Agent(in) 007: Ich sehe was du auf deinem Teller hast!

Vom Tischgeflüster der Essenskommentatoren im Hotel…

Guck, guck! Der ist schon Mittag zum Frühstück. Nur Kaffee? Nutella auf Käse? Was hat denn die da auf ihren Teller? Hast du gesehen, wie voll sein Teller ist? Der holt sich jetzt schon das vierte Brötchen. Der hat ja alles auf seinem Teller liegen lassen. Dem schmeckt das Essen wohl nicht. Der hat auf sein Hemd gekleckert…

Meine Fre… Lasst doch die Leute das essen, was sie wollen und schaut auf die eigenen Teller bzw. aufs eigene Verhalten. Hauptsache lästern, nerven und selbst im Urlaub sich unnütz aufregen.  

PS: Heute geht es mit dem Glasbodenboot nach Lanzarote ins Vulkangebiet Timanfaya.

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Anonymous

    Also ich muss ja auch sagen, Herr B. –
    selbst auf Inseln in der Ferne lassen Sie sich den Block über den Tellerrand hinaus nicht nehmen. Auch dann nicht, wenn es der frische Fleck auf Ihrem Hemde ist – der sich dann wieder so schwer rauswaschen lässt, ne!

    Ich drück mal die Daumen, dass das Glasbodenboot trotz des zusätzlichen, üppigen Feinschmecker-Goumet-Mageninhaltgewichts keine Risse bekommt…und dass Sie heil im Vulkangebiet ankommen. Und dort die Sicherheitsbrille besser aufsetzen.
    Obacht! Vorsicht!
    😉

  • Aha, Matthias K., entlarvt ;). Glasbodenboot ist heile geblieben, gab vorher nur Topis ;). Njammi :).