I don’t like mondays!

Der Titel sagts ja schon. Auf jeden Fall aber auch ein Song, der nächsten Montag in meine Spinning-Class eingebunden wird und für den ich mir noch ne nette Fahrtechnik überlege ;).

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Gabriel

    Hmm, der Refain ist „catchy“, wie der Amerikaner sagt. Aber nachdem ich gelesen habe, worum es in dem Song geht, höre ich ihn immer mit etwas gemischten Gefühlen.
    http://en.wikipedia.org/wiki/I_don%27t_like_mondays

  • Das ist krass! Ui da hab ich schlecht recherchiert, bzw. gar nicht…;/.

    Aber der Post bezieht sich dann halt mal auf den Refrain ;). Danke für den Hinweis :).

  • Gabriel

    Ja, es gibt einfach ein paar Lieder, da ist der Refrain irreführend. „We are the champions“ ist auch so ein Kandidat (http://www.mathias-mertens.de/tv44.htm )
    Und „Born in the USA“ ist auch keine Lobeshymne auf die Vereinigten Staaten 🙂
    Aber was solls – Musik mus auch Spaß machen und am meisten Spaß macht oft der Refrain!

  • V Gefällt mir
    (=Gefällt-mir-Haken gesetzt ;))