Nur gemeinsam sind wir stark!

Zugegebenermaßen wusste ich lange Zeit gar nicht, was der Deutsche Diabetiker Bund (DDB) alles für uns Diabetiker leistet und wie wichtig es deshalb ist, diesen und damit auch uns Betroffene als Mitglied zu unterstützen. Jetzt habe ich mich mal ausgiebiger damit beschäftigt, was mir der DDB als Mitglied bietet: Erfahrungsaustausch, Schulungs- und Infoveranstaltungen, Rat und Hilfe, Rechtsberatung, Möglichkeit mehr Einfluss auf die Gesundheitspolitik zu nehmen, oben drauf informative Zeitschriften wie „subkutan“ (welches künftig von uns Open-Journal-Redakteuren aufgepeppt wird) oder das „Diabetes Journal„, aber auch genügend Angebote für Eltern, Kinder und Jugendliche mit Diabetes und so vieles mehr.

Als Mitglied des DDB unterstütze ich die Früherkennung des Diabetes und damit die Verhinderung von Folgeerkrankungen, Schulung der Betroffenen, eine bessere ärztliche Versorgung aller Diabetiker, eine bessere Aus- und Weiterbildung der Ärzte, Forschungsprojekte und damit generell eine bessere Versorgung für uns Diabetiker.

Ja ja, ich hätte schon eher von den vielen Vorteilen profitieren können und mich verstärkt gegen Benachteiligungen wie die Verordnung über die Blutzuckerteststreifen für Typ-2-Diabetiker wehren können. Aber ab jetzt dann halt mit doppelten Einsatz, Formular ist ausgefüllt, besser spät als nie…

Ich denke wir sollten uns alle gemeinsam stark machen! Hier findet ihr das Formular, ist schnell ausgefüllt: http://www.diabetikerbund.de/mitglied/mitglied.htm

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Iris

    Ja so gehts mir auch. Bis ich euch kennengelernt habe wusste ich garnicht, dass der DDB existiert. und morgen geht die Anmeldung weg und jetzt möchte ich mich engagieren. Denn jetzt weiß ich, dass ich nicht nur anderen sondern auch mir damit helfen kann.

  • Du bist ja auch bei FB schon in den Diabetes-Gruppen sehr aktiv, damit engagierst du dich ja auch schon ne Menge. Mir tut das auch gut. Kannte den DDB auch lange Zeit gar nicht. Jetzt ist mir bewusst geworden, wie wichtig dieser ist und was man mit der Mitgliedschaft alles bewirken kann.

  • Pingback: Diabetes-Therapie ist teuer… | Staeffs (er)Leben mit Diabetes()