Alpha Relaxing: „Licht im Körper anknipsen und damit quälende Geister bändigen“

Hast du Schmerzen, bist du müde, abgenervt, verärgert, gefrustet, traurig, gereizt…? Da hilft ein Medikament, das nicht mal ein Rezept benötigt: „Ablenkung“. Wenn es ein Wundermittel gibt, dann Ablenkung. Auf Juvalis.de habe ich kürzlich sogar gelesen, dass Ablenkung das Schmerzempfinden senkt, wie Forscher des Uni-Klinikums Hamburg-Eppendorf herausfanden. „Nicht hinschauen dann tut es nicht so weh“ rät ja auch der Arzt, wenn er die Spritze zückt. Also Wegsehen, Sporteln, Zeichnen, Shoppen, Aufräumen und co, wenns mal wieder brenzlig wird?

Mhhh schön und gut, aber das ist nicht zu jeder Zeit an jedem Ort möglich. Auf der Arbeit im Büro kam meine plötzliche Jogging-Attacke neulich jedenfalls nicht so gut an ;D, mit der ich mich vom vielen Ärger ablenken wollte. Was kann ich alternativ noch tun, um nach Anstrengung mit verbundenem Ärger/Frust wieder in einen entspannten Zustand ohne Blamage bzw. auffälliges Verhalten zu gelangen?

Die Antwort: Alpha Relaxing! Das funktioniert heimlich, still und leise, wunderbar und befreit nicht nur vom Stress, sondern auch von Schlaflosigkeit, Niedergeschlagenheit und Ängsten. Versetzt mich irgendwie in eine Art Flow.

Alpha-Relaxing: "Licht im Körper anknipsen und damit quälende Geister bändigen"

Alpha-Relaxing: „Licht im Körper anknipsen und damit quälende Geister bändigen“

Alpha Relaxing ist eine Entspannungsmethode, die man selbstständig anwenden oder unter therapeutischer Anleitung erlernen kann. Leicht und schnell umsetzbar für jederman. Wie’s funktioniert? Im Prinzip füllt man seinen Körper mit Licht – rein in Gedanken natürlich. Ausführliche Anweisungen dazu findet man in Buch und CD von Heinz-Peter Röhr. Ein Beispiel daraus: „Lenke deine Aufmerksamkeit auf den Raum in deinen Händen, der mit Licht gefüllt ist“. In das Licht kannst du dann Blutzuckerärger, Miesepeter/Motzer oder sonstige quälende Geister mit hinein nehmen und schwinden lassen. Und das klingt nicht nur total spirituell, meditativ und abgefahren, sondern ist es auch. Aber egal, denn es hilft scheinbar und was bei mir im Inneren so abläuft, bekommt ihr ja glücklicherweise eh nicht mit ;)! Ich kann nun mit Alpha Relaxing den Diabetes jedenfalls auch mal Diabetes sein lassen, Worte des Chefs „überhören“, trotz der Helligkeit des Lichtes im Körper 😉 besser einschlafen und mal mehr das Jetzt genießen. Denn plötzlich erscheinen Sorgen und Kummer ein ganzes Stück gleichgültiger. Hat auch ein bisschen was vom „Drogenrausch“ ;).

Und je länger man sich im „Alpha Relaxing“ übt, so meine Erfahrung, desto besser klappt es. Schon bald gelingt das Umschalten von An- auf Entspannung in jeder beliebigen Situation. Haltet mich für verrückt, aber ich finds wirklich sehr gewinnbringend! Mit dem meditativen Laufen und an nichts denken, war ich nach vielfachen Versuchen leider nicht so erfolgreich. Deshalb musste was neues her. Probierts am besten selbst aus. Alpha Relaxing soll übrigens auch Narzissmus auflösen, unter dem ja auch insbesondere Diabetiker oft leiden sollen ;/ und findet auch bei „Bluthochdrucklern“ Anklang. Für Epileptiker (krampfauslösend) und Psychotiker (schubauslösend) soll Alpha Relaxing allerdings weniger geeignet sein.

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Anonymous

    Ich wollte nur ein kleines Lob für deinen tollen Blog dalassen 🙂 so schön dass du so viele posts schreibst, schaue fast jeden tag vorbei und fast immer gibts was neues! Weiter so 🙂

    • Oh danke :). Freu mich ganz doll über dein Lob und es macht mir unheimlich viel Spaß meinen Blog mit Inhalt zu füllen :).

      Freu mich auch immer ganz doll über eure Kommentare.

      Lieben Gruß
      Steff