Diabetiker-Besteck, auch das muss es ja geben!

www.diabetes-leben.com: Ich nenne es "Diabetiker - Besteck" ;)

www.diabetes-leben.com: Ich nenne es „Diabetiker – Besteck“ 😉

Da weiterhin fleißig zuckerfreie (sogar ketogene) Zahnpasta (bzw. Zahnpasta-Rezepte) und auch sämtliche Körperlotionen für Haut und Haar speziell für Diabetiker hergestellt werden und sich immer noch so verdammt schwer damit getan wird, die Diabetiker-Schokolade mit Fruchtzucker endlich mal aus dem Supermarktregal verschwinden zu lassen, darf ich meine „neusten“ Errungenschaften (auf der ABF erworben) doch auch Diabetiker-Besteck nennen, oder? Ja warum denn auch nicht? Beispieslweise haben Diabetiker doch Wundheilungsstörung und man kann sich mit meinen besagten Errungenschaften wie dem „Minislicer“ (siehe Foto „Diabetiker-Besteck“, rechts im Bild) nicht in die Finger schneiden. Na Mensch. Grund genug für eine „speziell-für-Diabetiker“-Deklarierung, nicht wahr? OHNE WORTE! Lassen wir die Bevölkerung also weiterhin in dem Glauben, dass Diabetiker diese Extrawürste also unbedingt benötigen. Mensch… da klingeln doch die Kassen.

Wie dem auch sei, das „Diabetiker-Besteck“ ist jedenfalls toll und das könnt ihr mir, auch wenn ich ein Koch- und Backmuffel bin, glauben. Ich kann es zwar nicht für subkutane Verabreichung von Insulin benutzen, obwohl könnte ich vielleicht schon ;), aber ganz sicher jedenfalls um Gemüsekunst herzustellen (siehe Foto unten). Hendrik und ich haben uns jedenfalls neulich daraus mal Kartoffel- und Gemüsenudelpommes im Backofen gezaubert.

www.diabetes-leben.com: Kunst oder kann das weg?

www.diabetes-leben.com: Kunst oder kann das weg?

Mit dem „Minislicer“ (Schälmesser) kann man sich EIGENTLICH nicht verletzen. Eigentlich… Hendrik und ich bestätigen da wohl die Regel durch Ausnahmen ;). Na und der Umgang mit dem Spiralenmesser (Spiral Cutt) hat uns zwar ein wenig Geschick abverlangt, aber das Ergebnis ist bestimmt schon bald Kochshow-reif ;). Der Typ der uns das auf der ABF vorgemacht hat, der konnte das doch auch ganz gut ;).

Ich wollte euch das Besteck jedenfalls nicht vorenthalten, auch Karoto den Gemüsespitzer (siehe Foto oben, links im Bild) nicht. Aber bitte bedenkt, dass diese Errungenschaften natürlich ausschließlich nur für den Diabetiker geeignet sind, haha. Ich finds jedenfalls mindestens genauso klasse wie unnütz für Stoffwechselkranke und -gesunde ;).

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Anonymous

    ich liebe deine Beiträge und freue mich auf jeden einzelnen neuen aufs neue. immer so humorvoll und durchgedacht. danke dir auch für die abertausenden emailantworten. du bist super und machst mir immer mut. möchte dir das mal sagen und das ist nicht selbstverständlich das du so bist und das machst. umarme dich, deine eva

    • Huch DANKE :). Und schreibe doch gern mit dir. Hilft mir doch auch weiter. Müssen doch zusammenhalten ;). Hoffe jedenfalls, dass ich dir weiterhelfen konnte. Vielleicht bist du ja heute beim DeDoc-Tweetchat dabei? Werde vielleicht die letzte viertel Stunde auch noch mitnehmen können :). LG Steff

  • Anonymous

    Immer wieder amüsant zu sehen was du alles findest =)
    Das sieht so cool aus, da hab ich direkt lust auch sowas zu zaubern und überlege schon wie man sowas in eine Party oder so einbauen kann..
    Mach weiter so. Dicken Subbel auch von Sheldon 😉
    Aileen

    • Danke Aileen. Ja macht sich bestimmt gut auf dem „Partytisch“. Hätte auch an dich noch mal eine Frage bezüglich der Diabetikerwarnhundausbildung. Wäre super, wenn wir vielleicht nächste Woche oder so noch mal telefonieren könnten? Fühlt euch gedrückt du und Sheldon :).

  • Haha, meine Mutter hat das Messer und den „Spiralendreher“. 😀
    Ich glaub aber noch nie ausprobiert…

    Lg Kerstin

    • Hi Kerstin, was? Noch nie ausprobiert? Dann hat sie das definitiv auch auf ner Messe gekauft ;). Die können einen nämlich überzeugeen, weil sie das echt drauf haben und man denkt sich „woah geht voll schnell, leicht nachzumachen und sieht richtig cool aus…“ haha… so einfach ist es dann doch nicht ;). Oder Hendrik und ich sind nicht so geschickt ;). LG Steff

  • Ist das Diabetikerbesteck nicht da um das kleine fiese Diabetikermonster zu zerkleinern?

    • ;DDD! Auf so eine Erfindung und zwar die richtige hoffe ich ja noch :).

    • Oder vielleicht habe ich den Messertrick noch nicht raus ;).

  • Pingback: Dick, dumm, Diabetes und Steckrüben-Pommes | Staeffs (er)Leben mit Diabetes()