Graf Zahl: Verrate mir deine Insulin-Basalrate und ich errechne mir dein Körpergewicht!

Frechheit! Da weiß man nicht mal selbst, wie viel man wiegt, weil man Waagen aus Prinzip meidet, aber manch ein Diabetiker, kann dir höchstpersönlich im Eiltempo dein Körpergewicht ausrechnen, obwohl er dich und deine „Eckdaten“ nicht mal kennt? Du musst ihm scheinbar nur deine Gesamtdosis an Insulin pro Tag oder die Basalrate an Insulin verraten (reicht auch schon völlig). Was sind denn das bitte für „neue“ Moden? Nee aber mal im Ernst: muss ich nicht haben.

Glücklicherweise hat nur etwa jeder 200te Typ-1-Diabetes und davon kennt vielleicht ein 10tel diese Formel(?) und ist in Foren aktiv, um dich zu ärgern ;). Na ja so in etwa. Aber wie dem auch sei, was in manchen Diabetes-Foren und Diabetes-Gruppen auf Facebook so vor sich geht, schockt mich manchmal schon. So sehr ich sie mir auch lobe, haben auch diese natürlich ihre Tücken! Da wird leider mal eben schnell von der Sach- auf die Beziehungsebene umgeschaltet (4-Ohren/Schnäbel-Modell). Da hat man dann auch keine Lust mehr zum Diskutieren.

Diabetes-Foren-Thema: Basalraten-Gewichts-Regelung

Thema in einem Diabetes-Forum war aktuell jedenfalls auch wieder diese „Gesamtinsulin/Basalraten-Gewichts-Regelung“, welche wohl besagt, dass ein Typ-1-Diabetiker 0,5 bis 0,7 Einheiten Insulin pro kg Normalgewicht pro Tag benötigt, wenn kein eigenes Insulin mehr vorhanden ist.

In etwa 40-60 Prozent vom Gesamtinsulin macht in etwa die Basalrate aus, besagt eine Faustregel, der Rest verteilt sich auf den Bolus. Na und da braucht man wohl kein Mathegenie sein, um nun aus der Basalrate oder des gesamt benötigten Insulins pro Tag das Gewicht zu ermitteln. Na meine Basalrate verrate ich nun jedenfalls nicht mehr, weder in besagten von Sach-auf-Beziehungsebene-wechselnden-Foren“ noch anderen (unvertrauten) Typ-1-ern ;).

Viel Gewicht braucht nun mal viel Basal…

Denn Kommentare wie „Viel Gewicht braucht nun mal viel Basal“ sind völlig Fehl am Platz und treffen ja… richtig… MEINEN wunden Punkt! Wenn ich sonst meist doch recht freundlich bleibe, in der Hinsicht bin ich es nicht!!!

Kommentare über Gewicht sind tabu

Kommentare über Gewicht sind, gleichgültig ob du dick, „normalgewichtig“ oder dünn bist, NICHT erwünscht. Denn ich denke insbesondere Frauen, sind NIE (ich weiß sag niemals nie) mit ihrem Gewicht zufrieden, egal wie viel oder wenig sie wiegen.

Die Basalraten-Gewichts-Formel geht nicht immer auf!

www.diabetes-leben.com: Graf Zahl habe ich aufgrund seines Kommentars im Diabetes-Forum sogar ne extra Zeichnung gewidmet ;)

www.diabetes-leben.com: Graf Zahl habe ich aufgrund seines Kommentars im Diabetes-Forum sogar ne extra Zeichnung gewidmet 😉

Toll, nun sitze ich hier und habe den Salat ;D. Ich weiß mein ungefähres Körpergewicht, obwohl ich es gar nicht wissen will und denke mir „tolle Wurst“ ;). Na ja… nee nee die Formel geht glücklicherweise nicht so ganz auf. Es gibt auch Diabetiker, die deutlich weniger oder mehr Insulin benötigen. Außerdem ist es auch abhängig vom Alter. Und nicht nur das, ich kenne viele, mich selbst eingeschlossen ;), dessen Bolus- und Basalinsulin sich nicht auf 50/50 bzw 60/40 Prozent am Tag verteilt.

Näänääänääänääänäää! Also lieber Graf von Zahl, Mund künftig nicht zu voll nehmen, klaro! Oder bessere Formel herleiten! Von wegen Mathe-Genie :-PPPP! Dummkopf!!!

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • alix und wer bist du

    leute sind teilweise aber echt dumm. war wahrscheinlich nur daher gesagt. ich lass das auch so nah an mich ran. aber ich lach mich schlapp…du und zu viel gewicht. der hat voll ins schwarze getroffen. mach dir aber keinen kopp. drück dich doll, alix ps: die rechnung geht bei mir mal VOLL NICHT auf. Und graf zahl mag ich jetzt nicht mehr!

    • Danke Alix, ich gebe da auch nichts drauf, aber du kennst mich ja und den Stand der Dinge ;). Manchmal macht es mich dann doch sehr wohl wütend ;).

      Irgendwie lässt man es doch auch immer auf einen neuen Versuch im Forum ankommen, um sich dann jedes Mal wieder vorzunehmen… nie wieder Forum ;D.

  • Interessant ^^ Ich wiege also 108,6 kg?
    Komisch 😀

    • Hehe ja, nee ist klar, ne?

  • Anonymous

    die Zeichnung hat er aber nicht verdient. in welchem forum war das denn, nicht zufällig insulinclub? da war gerade ähnliches theater los. ich wiege nach der formel auch über 100 kg. nicht schlecht oder? lg tine

    • Nein nicht Insulinclub. Den Namen des Forums behalte ich lieber mal für mich ;). Und selbst wenn du über 100 Kilo woegen würdest, muss das andere doch nicht jucken, oder?

  • Wär schön wenn das stimmt, das Gewicht hätte ich gerne 😛

    • Hehe, auch ne Option ;DDD. Aber schon komisch, dass man überall von einem Zusammenhang zwischen Gesamtinsulin/Basalrate und Gewicht liest.

  • Und ich wäre ca. 40 kg schwerer als real. Ok , ich bin auch kein 1er…

    • Na ja gut, im Text hatte ich ja auch geschrieben, dass sich das auf Typ-1-Diabetiker bezieht, bei denen kein(!) eigenes Insulin mehr produziert wird/vorhanden ist ;). Du hast da ja glücklicherweise noch Unterstützung…

  • Hi Steff.
    Genau wegen solcher Sachen habe ich mich aus Foren und Gruppierungen zurück gezogen. Der Mensch ist ein Individuum, das scheint aber noch nicht überall angekommen zu sein. Mich würde noch interessieren ob es ein Berufsdiabetiker oder ein ‚Frischling‘ oder ein sonstwas war.

    Gruß

    André

    • Hi André, ja leider ist dem wohl so. Aber es ist auch nicht zu verkennen, dass einen selbst auch mal aus der „Patsche“ geholfen wird… oder Tricks vermittelt werden, wie man beispielsweise nen CGM-Sensor bis zu 36 Tage tragen kann ;)… statt 5!

      Ich meine der hatte Diabetes seit 15 Jahren, mit vier Jahren bekommen.

      Lieben Gruß
      Steff

  • Die Formel muss es ja fast geben. Sonst wäre alle DiabetesberaterInnen und Ärztinnen aufgeschmissen um eine erste grobe Behandlungseinstellung vorzunehmen.

    Und was du über diese Foren/Facebookgruppen etc. meinst, habe ich letzens auch gerade in Worte abgefasst 😉

    • Na ja ich denke da gibt es andere, bessere Formeln. Man muss sich kurz oder lang an die passende Basalrate rantasten. Irgendwo muss man sicherlich anfangen, aber mit der Formel kann es nur in die Hose gehen ;). Mein damaliger Arzt hatte immerhin ne einigermaßen brauchbare. Muss ich noch mal nachforschen…

      Danke für den Verweis auf deinen Beitrag, kannten den natürlich schon :).

    • Also wenn du die andere Formel findest, wäre das spannend diese hier lesen zu können.

  • Pingback: nike tn pas cher()

  • Pingback: Auch das Blutzuckergedächtnis des HbA1c-Wertes altert()