Jetzt neu: Insulin mit Vanille-Duft

Nein, nicht wirklich, aber jetzt habe ich sicherlich eure Aufmerksamkeit, oder ;)? Hier schreibt übrigens nicht Steff, sondern Hendrik, ihr Mann und Zuckerwächter. Insulin ist heute auch nicht wirklich Thema ;).

Heute habe ich mich mal in eigener Sache in den Blog eingeschlichen – normalerweise rücke ich hier ja nur ab und zu Steffs Kommas zurecht ;). Ich möchte an dieser Stelle mal ein wenig „Werbung“ machen. Ich mache nämlich seit geraumer Zeit (elektronische) Musik und habe es nach Jahren des Darbens endlich geschafft, ein paar meiner Lieder über ein Label zu veröffentlichen :). Das freut mich sehr, aber noch fröhlicher wäre ich, wenn dem ein oder anderen diese Musik auch gefiele. Hier könnt ihr mal in Ausschnitte der Lieder reinhören:

(Wer Probleme mit dem Player hat, bitte hier lang)

Und erwerben kann man das Ganze als MP3 hier bei Kniteforce, einem 20 Jahre alten Traditions-Label für gute Musik: Kniteforce-Shop. So, jetzt muss ich noch schnell irgendwie den Bezug zum Diabetes herstellen, damit ich nicht des Spammens bezichtigt werde. Alsooo, äähhh…, diese Art von Musik hat sicherlich hervorragende Auswirkungen auf den Blutzucker. So! Und Steff ist der lebende Beweis dafür. Sie hat die ganze Nacht zu meiner Musik getanzt und heute Morgen waren ihre Blutzuckerwerte niedriger als sonst. Was sagt ihr dazu?

Nun ja, dann übergebe ich das Ruder mal wieder, bevor mir das hier aus dem Ruder läuft ;). Und es tut mir Leid, wenn ich mit der Überschrift falsche Hoffnungen gemacht habe. Wäre eigentlich eine tolle Sache: Insulin mit Vanille-, Erdbeer-, Espresso-… Duft. Da wird das Aufziehen der Ampulle ein Spaß für die ganze Familie ;).

Insulin mit Vanille-Duft... hätte was, oder?

Insulin mit Vanille-Duft… hätte was, oder?

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Anonymous

    Hallo Hendrik,

    habe mir soeben deine Stücke angehört. Insbesondere der erste Titel hat mir sehr gut gefallen. Finde deinen Musikstil schon ziemlich freaky:) Dann lass auf jeden Fall wieder von Dir musikalisch hören.

    Die Überschrift hat es auf jeden Fall in sich….Ist aber auf jeden Fall ein ganz toller Ansatz.

    LG Rebecca

  • Hallo Rebecca,
    schön, dass du reingehört hast. „Freaky“ ist doch schon mal ein Anfang :).

    Viele Grüße
    Hendrik

  • Anonymous

    multimedial:musikhören, lesen und neues insulinampullendesign anschauen. intresant.nur der geruch von meinem insulin stört immer noch.gegen schoko- oder vanillegeruch hätte ich wirklich nichts einzuwenden.ralf k.