Das spannende Leben der Blutzuckerteststreifen

So ein Blutzuckerteststreifen hat es nicht leicht im Leben, das steht fest. Das folgende Szenario erinnert mich aber auch an Arztbesuche. Langes Warten im Wartezimmer und große „Vorfreude“ auf das was kommt…

Blutzuckerteststreifen im Wartezimmer

Blutzuckerteststreifen im Wartezimmer

Und dann ist es endlich soweit. Du bist an der Reihe… Eine unangenehme Untersuchung steht an. Tja und damit kann ich nun auch verstehen, warum meine Blutzuckerteststreifen in letzter Zeit gestreikt haben und einer nach dem anderen auf dem Display meines Blutzuckermessgerätes „Error“ vermeldete, bzw. den Mund nicht öffnen und die Tortur über sich ergehen lassen wollte.

Mund auf! Ein Blutzuckerteststreifen hat es nicht leicht im Leben...

Mund auf! Ein Blutzuckerteststreifen hat es nicht leicht im Leben…

Tja, und danach geht es entweder in den Müll oder auf den Fußboden, wo die gierige Katze schon auf einen wartet. Trauriges Leben. Ich bin jedenfalls froh, dass ich kein Blutzuckerteststreifen bin. Dennoch bin ich dankbar, dass es sie gibt und sie mir mehr oder weniger zuverlässig sagen, was sich so in meinem Blut rumtreibt. Und eine prima Vorlage für Zeichnungen sind sie auch noch ;).

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Alix

    hey steff, was liebe ich deine zeichnungen, spinnerei *duck* und gloreichen ideen. bereichere uns weiterhin so. ich mags. wenn ich miese laune habe,blutzuckerärger gucke ich erst in deeine block,dann ist der örger nur halb so schlimm. hab mich jetzt auch für einen pod entschieden und lese deine tips und tricks hier ausführlich. hoffe die kkasse spielt mit. auf bald alix

    • Hi Alix, schön von dir zu lesen und danke :). Obwohl… „Spinnerei“. ich doch nicht ;). Drücke dir die Daumen, dass die Kasse mitspielt.

  • Valeriano

    Hi Alix,
    wilkommen im Club der „Podanwärter“. Hoffen wir das die Krankenkassen das bei uns mitmachen. Wichtig ist das du bei dem richtigen Arzt bist bevor du den Antrag stellst. Man braucht einen Arzt der genug Erfahrung mitbringt und weiss wie du deinen Pod durchkriegst.
    Wenn du schon so einen Arzt gefunden hast umso besser, wenn nicht meld dich nochmal im Blog.
    LG
    Valeriano

    • Alix

      Hey Valerianno, ich zweifele nicht so sehr daran. denke das geht durch bei der kk, mein arzt hat mir mut gemacht und gute Agumente notiert. aber sicher ist es noch nicht. will nur weg von medtronic und accu-chek.was hast du für eine???

    • Valeriano

      Hey Alix,
      momentan habe ich noch gar keine Pumpe. Dachte bei dir sei es ähnlich. Mir hat der Arzt auch Mut gemacht das es klappen könnte. Allerdings habe ich mit verschiedenen Ärzten nicht so gute Erfahrungen gemacht was so was angeht…

      Hast du Medtronic und Accu Chek ausprobiert und schlechte Erfahrungen gemacht? Ich wollte eigentlich gleich ne Patch Pumpe da ich sehr viel Sport mache und mir der Katheter höchst warscheinlich nur im Weg wäre…

      Die Roche Patch Pumpe wird wohl erst 2015 auf den Markt kommen… Daher werde ich wohl zum Omnipod greifen.

      LG

      Valeriano

  • Anonymous

    Cooler Bericht. Aber manchmal möchte man das Ergebnis nicht lesen, was der Streifen anzeigt:)

    Aber irgendwie ist die Methode mit den Streifen schon etwas altertümlich. Was mich aber besonders ärgert: So genau man auch diese Streifen entsorgt, irgendwo findet man immer „einen“ auf dem Boden. Und sei es in der Arbeit….

    @Alix @Valli
    Drücke euch beiden die Daumen. Den Omnipod kann man nur empfehlen: er erleichtert die Handhabung des Diabetes zu den gängigen Verfahren ungemein.

    LG Rebecca

    • Alix

      danke Rebecca. Ich bin bereits fest entschlossen. steffs berichte und diskussionen auf fb darüber haben mich schon sehr überzeugt und deine befürworte auch. Mit schlauch nur ätger gehabt.

    • Danke :). Oh ja und manchmal möchte man das Messergebnis gar nicht erst sehen ;).

      Ich denke auch, dass es so langsam an der Zeit ist für die nächste Diabetes-Revolution, nicht nur auf die Blutzuckerteststreifen bezogen, versteht sich. Lieben Gruß auch zu dir Rebecca :).

  • Anonymous

    geile illistrationen! cool gemacht. schauste mal pn!denis

    • Danke 🙂 und beantwortet ;).

  • Pingback: Taschen, Taschen, Taschen und die neue sonderbare, individuelle Diabetes-Utensilien-Tasche | Staeffs (er)Leben mit Diabetes()