Du bist einfach nicht mein Typ!

Schluss, aus, vorbei! Gestern habe ich ihm mit Scheidung gedroht! Das kann so nicht weitergehen! Ich tue einfach alles für ihn, kümmere mich immer, schaue was ihm fehlt und betüddele ihn rund um die Uhr. Hat er Hunger oder Durst sorge ich für sein Wohl, braucht er Medikamente, bekommt er diese unverzüglich. Und was ist der Dank dafür?

Mein Diabetes ist manchmal so nervig wie eine Stubenfliege

Mein Diabetes ist manchmal so nervig wie eine Stubenfliege

Er feiert nachts Partys ohne mich, lässt mich in wichtigen Lebenslagen auch einfach gern mal hängen. Noch Monate zuvor lief es super mit uns. Auf einmal meint er insbesondere nachts Krawall und Remmidemmi machen zu müssen. Ich habe nichts anders gemacht, mich ihm gegenüber nicht anders verhalten als die Monate zuvor, war immer fair zu ihm. Und es lief wirklich richtig gut mit uns in letzter Zeit. Selten mal auf 180 gewesen. Plötzlich ohne plausible Erklärung verhält er sich völlig daneben.

Gestern beispielsweise, 2:00 Uhr nachts drehte er die Musik voll auf, weckte mich, sorgte für Herzrasen, innere Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen und Schlappheit. Er bringt mich manchmal echt in Rage. Schweißgebadet bin ich aufgestanden, hab ihm Kohlenhydrate geholt, ganz vernünftig 2 BE, wie er sie verlangt. Er beruhigt sich dann nach kurzer Zeit wieder. Aber zwei Stunden später hatte er Durst. Ist auf 180, dreht ab. Also versorge ich ihn wieder, spritze vorsichtig Korrektur. Um die Zeit stehe ich eh auf. Also dann, wenn er quasi schlafen geht. Immerhin gibt er dann Ruhe. Wir sind viel zu unterschiedlich, passen einfach nicht zusammen. Habe andere Vorstellungen vom Leben als er!

Ich hoffe er sucht sich bald ne andere Dumme, die er mehr liebt als mich. Er verhält sich mir gegenüber so verdammt egoistisch. 17 Jahre Ehe sind einfach genug. Tzzz Orchideenhochzeit? Hochzeitstag im Februar habe ich dieses Jahr ausfallen lassen! So nicht! Man sollte doch zusammenhalten! Vertrauen, Verständnis, Kompromissbereitschaft und viel Liebe kennt er nicht! Und man muss auch ständig daran „arbeiten“ und darf sich nicht einfach darauf ausruhen! Manchmal hasse ich ihn ;). Tschüss Mr. Diabetes, hab keinen Bock mehr auf dich ;). Jemand da draußen zufällig scharf auf ihn?

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Toni

    meine worte!

  • Gerri

    Hallo Steff
    wir könnten ihn ja mit meiner Bekannten, Diabeta Mellitus II. verkuppeln. Sie ist sehr ausgeglichen, ruhig und weiss was sich gehört. Zudem hat sie eine dienende und leicht debote Ader, würde also bestens zu dem Macker passen.
    Ich wäre nicht unfroh, wenn sie unter einen andere Haube kommen würde.
    LG
    gerri

  • Thomas

    gott sei dank das ich auch eine pflegeleichte dame habe. auch typ 2. bin aber schlank. möchte sie auch gerne loswerden. wer will?

  • Stefanie Blockus

    Hehe Diabetes-Singlebörse oder was ;D?

  • Stefanie Blockus

    Noch eine(n)? Nee, danke ;).

  • Gerri

    Genau und jeder mit jedem – Typus natürlich…