Erstmaliges Setzen des Dexcom-Sensors: wir üben noch ;)

Aua, das tut doch weh? Denkste!

Ich habe Hendrik (besser bekannt als Moppi) und mich dabei gefilmt, als wir das erste Mal den Dexom-Sensor (CGMS) gesetzt haben. Na ja, mehr Moppi als mich und mehr gewackelt als gefilmt und mehr Bedienungsanleitung studiert als gesetzt. Perfektion ist halt unattraktiv! Aber keine Sorge, es sieht komplizierter aus als es ist und die Tücher zum Tränen abtupfen (siehe Foto) habe ich dann doch nicht benötigt.

Taschentücher parat ;)? Dann "Feuer frei" ;). Mein Mann setzt mir oft den Dexcom-Sensor, da ich hinten an meinen Oberarm schlecht selbst drankomme. Schaut euch das Desaster auf Video an (siehe unten).

Taschentücher parat ;)? Dann „Feuer frei“ ;). Mein Mann setzt mir oft den Dexcom-Sensor, da ich hinten an meinen Oberarm schlecht selbst drankomme.

Finde den die Fehler im Video beim Setzen des Dexcom Sensors

Gerne dürfen Profis die Fehler im Video aufspüren, die Moppi und ich beim erstmaligen Setzen noch gemacht haben und natürlich freue ich mich auch über Tipps und Tricks, auch wenn wir mittlerweile schon Profis sind :).

Moppi hat den Dexcom-Sensor gesetzt, weil ich hinten an meinen Oberarm schlecht drankomme. So wie er auch ab und zu mal meinen OmniPod setzen muss, beispielsweise hinten am unteren Rücken. Macht er richtig gut! Nun gut, der Film zeigt allerdings das ERSTMALIGE Setzen des Dexcoms-Sensors. Ähm… aller Anfang ist bekanntlich schwer und es ist eben auch noch kein Moppi vom Himmel gefallen.

Mittlerweile geht das Setzen des Dexcom-Sensors selbstverständlich fluffig von der Hand und es ist auch keine Bedienungsanleitung mehr nötig. Gäbe es Weltmeisterschaften im Dexcom-Sensor-Setzen, wäre Hendrik mittlerweile Platz 1 sicher. Die Dexcom-Sensor-Setz-WM halte ich dann natürlich auch wieder hier auf Video fest. Vorerst müsst ihr euch aber noch mit diesem stümperhaften Video zufrieden geben.

Hast du schon geschossen?

Meine Frage im Film: „Hast du schon geschossen?„, beweist in jedem Fall, dass das Setzen des Dexcom-Sensors nicht/kaum spürbar ist. Damit sollten sich die Fragen meiner Mitmenschen wie „Setzt du dir den Sensor echt selbst? Das muss doch höllisch wehtun, ich dachte, das macht dein Arzt?“ erübrigen:

Also, finde den ääh DIE Fehler beim Setzten des Dexcom-Sensors im Video:

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • bimei

    Hi Steff,
    *lach*, es fehlte eigentlich noch, dass Miaule mitten in der ganzen Aktion einem von euch auf den Schoß springt und dringend an Händen köpfeln muss. 🙂

    Das sieht ähnlich aus wie bei mir beim ersten Sensorsetzen. Angst vor Schmerzen, nein, hatte ich nicht. Mich hat eher das vorsichtige Andrücken des Pflasters gestört, das vorsichtige „Abschießen“ des Sensors … ich dachte „den verlieren wir bestimmt, bevor er läuft“. (Ich bin zu mir selbst etwas brutaler als Göga oder sagen wir lieber „beherzter“ beim Setzen.) Tagelang hatte ich das Gefühl, ich muss den Sensor immer noch mal andrücken, weil nichts zu fühlen war. 🙂

    Hab eine schöne Woche,
    bimei

  • tamara

    nicht desinfiziert und am arm sollte man glaube ich nicht setzen, sonst finde ich erstmal keinen fehler :). ich hwürde auch so gern ein cgms haben. lg tamara

  • Stefanie Blockus

    Sehr gut 😉 und ich kanns voll verstehen, dass du dir auch ein CGMS wünscht. Möchte auch nie mehr ohne sein :).

  • Stefanie Blockus

    Huhu bimei, hehe, stimmt das hätte noch gefehlt, dass Miaule sich einbringt ;D. Ich fixiere den Sensor manchmal extra fest, einfach damit ich ihn spüre und nicht vergesse, wo er sitzt ;). Post verschicke ich am Wochenende oder Ende der Woche, bin derzeit zu viel unterwegs ;). LG und danke, Steff

  • Pingback: Diabetes Community: Sind wir wirklich together stronger ;)? - Staeffs (er)Leben mit Diabetes()