Tanz der Zuckerfee: Matthias Steiner rockt Let’s Dance!

Hatte doch kürzlich berichtet, dass und warum Matthias Steiner ins Dschungelcamp muss! Nun hat er sich auch schon bereit erklärt ;). Folgende Meldung erreichte mich via Facebook:

Okay einverstanden ;), Matthias Steiner bevorzugt es zu tanzen, statt Larvenbrei zu verzehren.

Metamorphose

Kartoffelkäferlarve in Kaufland-Erbsen

Das kann vor allem mein Mann sehr gut verstehen. So hatte er kürzlich zufällig zwischen seinen Erbsen zwei merkwürdige Exemplare mit einer extra Portion Eiweiß entdeckt (siehe Foto), die sich dann leider nicht als Zaubererbsen, sondern als Kartoffelkäferlarven entpuppten, äääh NEIN IIIH outeten/vorstellten, nicht entpuppten! Sie waren ja schon tot und somit konnten sie keine Metamorphose mehr durchlaufen. In jedem Fall müssen Larven laut Hendrik wohl nicht unbedingt auf dem Speiseplan stehen.

Wie viel BE haben Kartoffelkäferlarven?

Matthias Steiner soll also lieber bei Let’s Dance tanzen und nicht ins Dschungelcamp gehen. Außerdem: Wer weiß schon, wie viele BE Dschungelcamp-Tierchen haben? Schwer zu berechnen… obwohl Tanzsport in Kombi mit der Aufregung in einer Live-Show auch nicht zu verachten ist und den Blutzucker erst mal in Aufruhr versetzen wird ;). Aber der Matthias der rockt das Ding. Ob mit oder ohne Diabetes (fast) nichts ist unmöglich. Und in Zeiten von CGMS/FGMS noch viel mehr :).

Go Matthias Steiner go!

Wir feuern ihn jedenfalls alle an und unterstützen ihn, wenn er das Tanzbein schwingt, oder nicht? Klar tun wir das, wir Diabetiker müssen doch zusammenhalten :). Ich bin mir sehr sicher, dass der Olympia-Sieger im Gewichtheben eine Metamorphose durchlaufen wird, die ihn als Tanzfee entpuppen lassen wird! Ich sehe schon die Schlagzeile: „Tanz der Zuckerfee: Matthias Steiner rockt Let’s Dance“! Er selbst schreibt auf Facebook, dass er schon sehr gespannt sei, wie sich dieser Sport auf seinen Blutzuckerspiegel auswirken und vor allem wie sich die Aufregung in den Liveshows bemerkbar machen wird. Das sind wir auch Matthias und drücken dir alle kräftig die Daumen. In diesem Sinne toi toi toi. Am 13.03.2015 geht es los!

Ein Kompliment von Matthias Steiner für meinen Diabetes-Blog

Wow und das folgende Kompliment muss ich hier mal im Blog festhalten. Ein Lob von Matthias Steiner für meinen Blog geht natürlich runter wie Öl ;). DANKE:

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Thomas

    Und alle Diabetiker beobachten den Matthias und fragen sich wie der Blutzucker von Ihm gerade ist und wie er getanzt hat, kann keiner sagen. Aber so ein paar Werte davor und danach wären bestimmt ganz interessant. Ob so ein CGM/FGM bei jedem Tanz auch wirklich hält, na ich weiß nicht?

    Och so ’ne Larve ist ganz Dia freundlich. Ich denke mal, die hat keine Kohlenhydrate, nur Proteine und ein bisschen Fett. Also ernährungstechnisch kein
    Hinderungsgrund fürs Dschungelcamp. Ich finde ja die Zeit ist reif für eine(n) Diabetiker(in) im Dschungelcamp und Steaff, wenn Dich 143 Km nicht abschrecken, werden Dir noch so ein paar süße kleine Larven etwas anhaben und den Matthias doch bestimmt auch nicht. Wie heißt es so schon, nach dem Let’s Dance ist vor dem Dschungelcamp. Ach, hat der Matthias eigentlich schon eine Tanzpartnerin, grübel grübel? So ein Dia Tanz-Paar wäre doch auch ganz nett, oder?

  • sina

    Steff, Matthias Steiner lobt dich zurecht. Mache weiter so mit deinem Blog. Ich könnte mich hier stunden lang aufhalten. Ich werde mir lets dance ausnahmsweise auch reinziehen, normalerweise schaue ich bestimmt kein rtl. Ok ok manchmal schon! Wer gibt das denn zu? lg Sina

  • Stefanie Blockus

    Hey Rebecca, ich denke dafür wird er nicht die „Zeit“ haben, aber die großen Medien werden schon berichten ;). Hoffen wir auch das Richtige. RTL hat leider schon wieder ne bescheidene Schlagzeile gespielt: „Matthias Steiner kämpft gegen Diabetes“. Öhm ja…

  • Stefanie Blockus

    Also bei mir sitzen die Sensoren bombenfest! Yoga, Schwimmen sogar Jumping,… machen die mit. Aber auch mein OMniPod erstaunt mich immer wieder. Zwischen Larven und 143 Kilometern liegen übrigens (für mich) Welten ;-P. Also never ever… Und mich will auch keiner sehen und beim Tanzen erst recht nicht ;). Davon mal abgesehen… Schrittfolgen sind überhaupt nicht meine Stärke ;-P. Ich lasse dir also gerne den Vortritt ;).

  • Stefanie Blockus

    Oh danke danke… Das freut mich sehr!
    Und RTL mag keiner, aber gucken tun es doch (fast) alle ;).

  • rebecca

    Meinst nicht er kann deinem Blog nicht widerstehen;)

    Leider festigen diese Kommentare der öffentlichen Medien die Vorstellungen von Diabetes in der Bevölkerung…Alte Zöpfe schneidet man halt nicht ab.

    Aber den Auftritt von Matthias vor wenigen Wochen in der SWR-Fernsehserie „Die Fallers“ war wirklich stark. Vor allem wie der das Essensbild von Typ-1 Diabetikern aber auch die Leistungsfähigkeit in ein neues „Licht“ gerückt hat. Aber dies wird leider nicht lange anhalten…