Motivation für Diabetes und Sport kann man tatsächlich kaufen

Ich habe mir mal Gedanken darüber gemacht, was mich persönlich in Sachen Diabetes und Sport motiviert, mit folgendem Ergebnis: Im Sport sind es neben neuen Laufstrecken vor allem neue Laufschuhe/Lauf-Bekleidung oder aber auch neue Sportarten, die mich motivieren, dranzubleiben. In Sachen Diabetes sind es neue medizinische, technische Geräte oder auch neue Verstauungsmöglichkeiten (ja ja, Steff und ihre Taschen), die dazu beitragen, mich intensiver mit meinen Blutzuckerwerten auseinander zu setzen. Wirklich erstaunlich, was neue Blutzucker-, bzw. viel mehr kontinuierliche Glukosemesssysteme und neue Insulinpumpen und Pens, so ausrichten können.

OmniPod im neuen Glanz: Mr. Sporty OmniPod und adidas-Smartphonehülle von Vaola

Aktuelle Errungenschaft für meinen OmniPod, der überall mit hin muss und optimal geschützt werden möchte, siehst du auf dem Foto! Er passt auch optimal in wasserfeste Smartphone-/Kleingeräte-Handgelenktaschen hinein, die ich letztens bei Vaola gesehen habe.

Boah bin ich motiviert ;)…

Schlechte Blutzuckerwerte haben auf neuen Systemen nichts zu suchen!

Als ich beispielsweise den OmniPod neu hatte, habe ich mir fest vorgenommen, diesen nie mit einem schlechtem Blutzuckerwert zu „beschmutzen“ (ääähm mittlerweile ist der bereits in die Toilette gefallen 🙁). Ebenso sollten mein neu erworbenes Dexcom und das Freestyle Libre nur noch gute Glukosewerte aufzeichnen. Klar, ist das utopisch, wir sind ja leider keine Maschinen, bzw. können uns nicht in das Denken funktionierender Betazellen hinein versetzen ;). Aber immerhin ist das Bestreben, die Werte besser in den Griff zu bekommen, mit neuen technischen Möglichkeiten (zumindest vorerst) deutlich größer als sonst. Na und vor allem auch einfacher!

Die Apple Watch

Dazu fällt mir ein: Montag wurde ganz frisch die Apple Watch vorgestellt. Schön für uns Diabetiker: Die über den Dexcom-Sender gemessenen Blutzucker-(vielmehr Glukose-)Werte können direkt auf das Display der Uhr übertragen werden. Die Uhr vibriert, wenn der Blutzuckerwert zu niedrig oder zu hoch ansteigt. Die Apple Watch + die dazu nötige App zur Übertragung der Glukosewerte sollen ab Ende April erhältlich sein. Na, ob das mein neuer Motivationskick wird, bleibt abzuwarten ;).

Denn außer der Möglichkeit die Glukoswerte am Handgelenk ablesen zu können, bringt sie mir keinen großen Nutzen. Denn ich bin kein „Ich-zeichne-all-meine-Sportaktivitäten-und Puls-/Gesundheitswerte-auf“ und noch weniger… „ein-ich-poste-sie-dann-bei-Facebook-Freund“.

Außerdem bin ich aktuell enttäuscht. Enttäuscht von meinem Diabetes. Zu viele Blutzucker-Aufs und -Abs, zu viel Insulin und zu Stress-empfindliche Reaktionen. Der hat die Uhr gar nicht verdient!

Und übrigens:

Zu viel Motivation ist auch nicht gesund!

Hört sich blöd an, ist aber so. Zu viel Sport führt zu Übertraining (höchst unlustig) => Leistungsabfall und zu viel Beschäftigung mit dem Blutzucker führt zu viel Panikmacherei, mehr Stress und letzendlich schlechteren Blutzuckerwerte.
Alles schon durchlebt.

Auf Fun-Faktor statt „Leistungsdruck“ setzen

Lässt man die Blutzuckerwerte auch mal Blutzuckerwerte sein, läuft die Sache plötzlich wieder rund. Fun-Faktor beim Blutzuckermessen? Also ich finde es spannend, das Verhalten meiner Werte im Sport zu beobachten und daraus zu lernen.Wie neugierig meine Trainingspartner sind und ihr Blutzuckerverhalten auch mal checken wollen ;). Aber glaubt mir, liebe Stoffwechselgesunden-Leute, euer Blutzuckerverhalten ist verdammt LANGWEILIG!

Schluss mit Monotonie, Abwechslung ist Trumpf!

Hier schließt sich der Kreis. Neue Sportarten-/Sportbekleidung, neue Messsysteme/Insulinpumpen, neue Katze… ähhh Stopp nein, Miaule wird nicht ausgetauscht, ihr wisst was ich meine, oder? Motivation für Diabetes und Sport kann man tatsächlich kaufen oder auch durch Abwechslung herbeiführen. Gilt auch für andere Bereiche: Denn hat euch früher nicht auch das neue Stifte-Etui oder der neue Tornister nach den Sommerferien motiviert wieder in die Schule zu gehen oder Ordnung in die Unterlagen zu bringen? Leider ist die Motivation meist nur vorübergehend. Also, liebe Industrie: Beglückt uns häufiger mit Neuem ;).

Neu Neu Neu! SOS-Armbänder für den Notfall und Handgelenktasche fürs FreeStyle Libre von tallygear.com. Na und schaut euch die Blutzuckerwerte an ;). Geht doch… Manchmal ;).

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Co-Diabetikerin

    Liebe Steff,
    bitte sag mir, dass das auf dem libre deine NACHTkurve ist (oder ohne Mahlzeiten),
    sonst muss ich jetzt weinen…

    • Stefanie Blockus

      Liebe Heike, ja das war sie, aber ist sie leider nicht immer. Heute so, morgen so und übermorgen ganz anders… Weinen hat allerdings bei mir auch noch nicht geholfen ;). Liebe Grüße Steffi

  • Co-Diabetikerin

    Liebe Steff,
    bitte sag mir, dass das auf dem libre deine NACHTkurve ist (oder ohne Mahlzeiten),
    sonst muss ich jetzt weinen… 😉
    LG Heike

  • Jörg

    Hallo Steffi

    Erst einmal vielen Dank für deine unermüdliche Art uns
    Typ1er zu motivieren. Ich verfolge Deinen Block seit einiger Zeit – großen
    Respekt dafür!

    Eine Frage an dich auch auf die Gefahr dass es hier jetzt
    Schleichwerbung gibt wo bekommt man diese Türkise Handgelenktasche.

    So eine würde ich auch dringend zur Motivation 🙂 suchen aber auch für
    den Sport.

    Gruß Jörg

  • Jörg

    Hallo Steffi

    Erst einmal vielen Dank für deine unermüdliche Art uns
    Typ1er zu motivieren. Ich verfolge Deinen Block seit einiger Zeit – großen
    Respekt dafür!

    Eine Frage an dich auch auf die Gefahr dass es hier jetzt
    Schleichwerbung gibt wo bekommt man diese Türkise Handgelenktasche.

    So eine würde ich auch dringend zur Motivation 🙂 suchen aber auch für
    den Sport.

    Gruß Jörg

  • Carina

    Hallo Steff, auch ich will uuuunbedingt diese Handgelenktasche!
    Wo gibts die? 🙂

    Liebe Grüße

    Carina

    • Stefanie Blockus

      Liebe Carina, die habe ich hier bestellt: http://www.tallygear.com/index.php?route=product/category&path=97
      Liebe Grüße
      Steff

    • Barbara Glaum

      ich hab mir -auf Steffs Tipp hin- die Tasche von Tchibo geholt, eigentlich für PDA oder mp3-Player, aber ich nutze sie für mein Libre während des Laufens…. die Variante ist allerdings eher für Oberarme gedacht, also wirklich nur eine Behelfslösung, allerdings immer noch besser als jedesmal zwischendurch die Bauchtasche durchwühlen, messen und wieder verpacken…

  • Carina

    Hallo Steff, auch ich will uuuunbedingt diese Handgelenktasche!
    Wo gibts die? 🙂

    Liebe Grüße

    Carina

  • Stefanie Blockus

    Liebe Carina, die habe ich hier bestellt: http://www.tallygear.com/index.php?route=product/category&path=97
    Liebe Grüße
    Steff

  • Stefanie Blockus

    Lieber Jörg, danke das freut mich sehr :). Hier gibt es die Tasche und auch viele weitere Varianten: http://www.tallygear.com/index.php?route=product/category&path=97. Hat mir selbst ein Blog-Leser empfohlen ;). Liebe Grüße Steff

  • Stefanie Blockus

    Liebe Heike, ja das war sie, aber ist sie leider nicht immer. Heute so, morgen so und übermorgen ganz anders… Weinen hat allerdings bei mir auch noch nicht geholfen ;). Liebe Grüße Steffi

  • Barbara Glaum

    ich hab mir -auf Steffs Tipp hin- die Tasche von Tchibo geholt, eigentlich für PDA oder mp3-Player, aber ich nutze sie für mein Libre während des Laufens…. die Variante ist allerdings eher für Oberarme gedacht, also wirklich nur eine Behelfslösung, allerdings immer noch besser als jedesmal zwischendurch die Bauchtasche durchwühlen, messen und wieder verpacken…

  • Stefanie Blockus

    Liebe Barb, die von Tschibo finde ich auch nicht so prall, aber die hier ist super, falls man nicht bei tallygear bestellen möchte. Ist ja auch nicht gerade günstig dort und die Versandkosten kommen ja auch noch oben drauf: http://www.amazon.de/Armband-Mac-Armband-tragbare-gleichgro%C3%9Fe-kleinere/dp/B00T41Z8CQ/ref=pd_sim_sbs_sg_4?ie=UTF8&refRID=0ACNEEEV1R931BWMCYY6

  • Stefanie Blockus

    Gibt es auch noch in anderen Farben.

  • Barbara Glaum

    hab mir die gerade mal bestellt… Tallygear ist mir fürs Anfangsstadium (wer weiß ob ich beim Laufen dabeibleibe) echt etwas zu teuer… 🙂
    Danke für die Tipps!