Wie sich Nicht-Diabetiker gegenüber Diabetikern verhalten sollten…

Diabetes ist eigentlich gar nicht so schwer zu verstehen… Vor geraumer Zeit hatte ich schon mal einen Bericht geschrieben, was Diabetiker auf keinen Fall essen dürfen. Ich fasse noch mal kurz Wichtiges daraus zusammen (wer’s schon kennt, liest unten weiter):

  • Verboten sind für Diabetiker grüne Gummibärchen, die sind hoch giftig – aber nur die grünen. Die roten und weißen Gummibärchen bitte unbedingt Diabetiker überlassen.
  • Die braunen Enden von Bananen für Diabetiker abschneiden, sofort! Diabetiker dürfen keineswegs mit ihnen in Berührung kommen, sonst droht ihnen ein Zuckerschock!
  • Das gleiche gilt für die weiße Pelle von Mandarinen und Orangen, sie ist für Diabetiker völlig ungeeignet. Deshalb gut schälen/pellen und mundgerecht reichen. Durch das “Abpulen” der weißen Pelle bekommen Diabetiker nämlich eine Unterzuckerung.
  • Diabetiker dürfen nur Kaffee aus frisch gerösteten selbstgemahlenen Bohnen, und in der Siebträgermaschine zubereitet, trinken.
 Lass das auf meinem Teller liegen Nicht-Diabetiker. Ich habe dafür gebolt ;)

Lass das auf meinem Teller liegen Nicht-Diabetiker. Ich habe dafür gebolt 😉

Abgesehen von diesen Verboten für uns, gibt es natürlich auch eine ganze Menge an Regeln für euch Nicht-Diabetiker. Die wichtigsten seien an hier mal genannt:

Nicht-Diabetiker ;), lass Diabetiker sein Essen auf dem Teller liegen!

Nein, du darfst kein Stückchen abhaben lieber Nicht-Diabetiker ;). Denn ich habe dafür gebolt/Insulin gespritzt und mit Hypo möchtest du mich sicherlich nicht erleben. Also „Finger weg“, das ist alles meins ;). (Auf dem Teller rechts im Bild liegen übrigens Schoko-Oopsies, schon mal probiert? Dies sind so richtig lecker ;-P)

Frage Diabetiker nicht: „Darfst du das denn überhaupt essen“?

Sonst wirst du vielleicht eine der folgenden Antworten bekommen: „Wieso, ist das giftig?“ oder „Keine Sorge, ich hab‘ ja schon Diabetes“.Auch wenn wir für euch Nicht-Diabetiker vielleicht als komische Gestalten erscheinen (siehe Foto), dürfen wir doch eine ganze Menge essen.

Diabetiker sind schon seltsame Gestalten, tragen ihr Herz auf dem Bauch und ihre Bauchspeicheldrüse klebt an der Hüfte ;)

Diabetiker sind schon seltsame Gestalten, tragen ihr Herz auf dem Bauch und ihre Bauchspeicheldrüse klebt an der Hüfte 😉

Spähe nicht als erstes auf Diabetikers aktuell gemessenen Blutzuckerwert!

Zuerst schaut sich Diabetiker selbst den Blutzuckerwert an, dann darfst du luchsen. Vielleicht ;)… Du musst wissen: Diabetes ist wie Lotto, mit Spannung wartet Diabetiker darauf, dass die richtige Zahl am Bildschirm erscheint. Na, und wer teilt schon gerne einen Lottogewinn?

Sei höflich zu einem Diabetiker…

Vorsicht: Diabetiker sind mit „Waffen“, Kanülen, Spritzen, Stech- und Setzhilfen ausgestattet, sei besser sehr höflich zu ihnen, denn im Fall der Fälle wirst du auf jeden Fall den kürzeren ziehen.

…erst recht bei einer Hypo!

Obwohl Höflichkeit hier nicht reicht. Besser meiden! Diabetiker kann ganz schön aggro werden, wenn der Zucker in der Rübe fehlt ;).

Pünktlich essen? Dann biete Diabetiker eine Massage an!

Als Nicht-Diabetiker bietest du Diabetiker am besten eine Massage an, sonst kann es passieren, dass das Insulin nicht richtig/rechtzeitig zum Essen wirkt. Denn Massage fördert bekanntlich die Durchblutung und dann wirkt das Insulin schneller, so dass ihr auch pünktlich essen könnt.

Wenn du alle Verhaltensregeln befolgt hast, dann ist Diabetiker auch ganz handzahm ;)

Wenn du alle Verhaltensregeln befolgt hast, dann ist Diabetiker auch ganz handzahm 😉

Das war es auch schon… erst mal!

Und das lesen jetzt nur Diabetiker: Ein paar Extrawürste und ein bisschen Luxus hat doch auch was für sich ;), oder? Fällt euch noch ergänzend etwas ein?

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • Barbara Glaum

    wieder einmal sehr gut geschrieben!!! you made my day again. 🙂

    • Stefanie Blockus

      So soll das sein :). Ich bemühe mich ;). Danke liebe Barbara.

  • Kerstin Krone

    Sehr gut geschrieben, auch können sich Nichtdiabetiker für Extra-Sporteinheiten bereiterklären wenn es mal spät wird.

    • Stefanie Blockus

      Hehe ;), da kann man bestimmt noch einiges ergänzen. Danke :).

  • buzz-d

    man sollte auch nen „internationalen diabetiker währungsfonds“ einrichten. 😉

    • Stefanie Blockus

      Definitiv 😉

  • Pingback: Mein Blutzuckerverlauf ist definitiv spannender als jeder Kinofilm!()

  • Steffi

    Großartiger Eintrag, liebe Staeff!
    Besonders im unerwünschten super neugierigen Blick auf’s Messgerät habe ich mich wieder gefunden! 😉
    Ich habe ein Video über großartige, empathische und super hilfreiche Kommentare gemacht, die jeder Diabetiker liebt! 😉
    https://www.youtube.com/watch?v=05chHu7UU1M

    Viele liebe Grüße Steffi

    • Stefanie Blockus

      Danke, hehe cooles Video ;). Da finde ich mich auch wieder. Definitiv.

      • Steffi

        Vielen Dank! 😉 Habe als ich das Video gemacht habe auch an Dich und Deinen Bericht über die für Diabetiker hochgefährliche Massage gedacht! 😛

    • missgreenx

      sehr sehr gut XD oh man ihr seits soooo süß alle …