Nährstoff-Gewinnspiel + Rezept: Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade

Yummy, Yummy, Yummy. I got love in my tummy… Hatte am Wochenende mal Lust, mich wieder ein bisschen in der Küche auszutoben. Da ich meinem Ruf als „Chiathletin“ auch weiterhin alle Ehre machen möchte (diese „Dinger“ sind halt einfach klasse, insbesondere für Diabetiker!), heute ein Rezept – richtig geraten mit Chia-Samen. Falls dir nach meinem Blumenkohlpopcorn-Rezept der Blumenkohl noch nicht aus den Ohren rauskommt ;-P.

Jetzt aber zum „Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade“, so will ich es mal nennen, klingt vielleicht edler als: „Blumenkohlschokladenchiasamengrieß“? Egal wie, ich bin da einfach gestrickt. Schnell muss es gehen, satt machen, lecker und „gesund“ muss es sein. Ach so und natürlich: ver-rückt. Also das Gegenteil von Nudeln mit Tomatensoße ;-P. Gern süß und salzig in Kombi. Und gern darf es auch nur wenige Kohlenhydrate beinhalten und dennoch Energie spenden (dazu ist Essen ja schließlich da). Den Blumenkohlgrieß mit Schoki esse ich übrigens liebend gern zum Frühstück, ebenso wie Avocados, dazu hatte ich hier zufällig ein nettes Rezept gefunden. Nun aber…

Blumenkohlgrieß schmeckt besonders lecker mit Zimt, Zucker, Äpfeln, Kokos oder Schoko. Chia-Samen dürfen auf keinen Fall fehlen :)

Blumenkohlgrieß schmeckt besonders lecker mit Zimt, Zucker, Äpfeln, Kokos oder Schoko. Chia-Samen dürfen auf keinen Fall fehlen 🙂

Ihr wollt wissen, warum ich auf Chia-Samen schwöre?

Weil sie, kaum zu glauben, so viel Omega-3-Fettsäuren enthalten wie kein anderes Lebensmittel, ohne Ende Nährstoff-geladen sind. Da stecken en masse Antioxidantien, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe drin. Magnesium-, Calcium, Zink-, Vitamin B- und Eisenmangel war gestern.

Außerdem halten Chia-Samen bei Marathons und Ultraläufen meinen Blutzucker konstant bzw. generell wirken sie Blutzucker-glättend. Nie würde ich einem Lebensmittel das Adjektiv „wundersam“ zuschreiben wollen, doch Chia-Samen hätten es irgendwie verdient, finde ich. Hier (Lisa und meinerseits) noch ein paar Worte mehr dazu (im Interview).

Nährstoffe gewinnen: Gewinnspiel auf meiner Facebookseite

Und deshalb gibt es diese heute zu gewinnen, vielmehr ein Set aus Moringa, Chia-Samen und Acai Extrakt! Infos zum Gewinnspiel auf meiner FacebookseiteHinweis zum Gewinnspiel: Gewinn kann nicht umgetauscht bzw. retourniert werden, keine Barauszahlung im Wert der gewonnenen Waren möglich und eure Daten werden sicher nicht an Dritte weitergegeben! Hier geht es zu den Datenschutzhinweisen, denen ihr mit der Teilnahme am Gewinnspiel zustimmt. 

chia moringa acai

Aber nun endlich zum Blumenkohl-Rezept, das total variabel ist. Schmeckt mit Schoko, Kokos, Schoko-Kokos, Curry-Banane… Zu den BEs mache ich wie immer keine Angaben, kommt darauf an, ob und mit was ihr süßt, wie viel ihr davon esst und in welcher Variation ihr es zu bereitet. Für den Klassiker, wie ich ihn oft zubereite, müsst ihr jedenfalls kaum BEs berechnen.

Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade

 

Zutaten:

  • Blumenkohl
  • Chia-Samen
  • Kokosfett/öl oder/und Kokosmilch
  • Kakao oder 100Prozentige Schokolade, alternativ Kokosraspeln/Kokoschips
  • Süße (beispielsweise Xucker/Erytrith)

 

Zubereitung:

  1. Blumenkohl wie gewohnt zubereiten/mit etwas Salz weich kochen (wer den Kohlgeschmack in Kombi mit Süße nicht mag, gibt einen Spritzer Zitronensaft mit in den Kochtopf)
  2. Etwas Kokosfett/Kokosöl oder/und auch Kokosmilch dazugeben.
  3. Mit Kakao/geschmolzener 100prozentige Schokolade (oder auch Kokoschips/Kokosraspeln), 2-3 Esslöffeln Chia-Samen und Süße alles kräftig durchmixen. Ggf „nachwürzen“.

Guten Hunger!

Yummy, Yummy, Yummy. I got love in my tummy…

 

 

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest