Author Archives: Steff

Freundschaft…

…“beruht auf Zuneigung, Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung.“ Gestern, nach einem langen Telefonat mit einer sehr lieben Freundin, die ich während meines Studiums kennengelernt habe, habe ich wieder einmal gemerkt wie wichtig Freundschaften doch sind und wie schön es ist, jemanden zu haben, den man wirklich ALLES anvertrauen kann und der einem alles anvertraut. Hab dich gaaaaaanz doll lieb und danke fürs stundenlange Zuhören und die vielen guten Ratschläge, hat echt gut getan :*.

Weiterlesen

Der Ordnung halber ;)!

Bin gerade dabei mal etwas mehr Struktur in meinem Blog zu bringen. Kennzeichne alle Posts mit Labels (das hätte ich schon mal von Anfang an machen sollen ;)), um sie bestimmten Themengebieten zuzuordnen. Dann hat man also die Möglichkeit meinen Blog nach Interessengebiet zu lesen. Nach folgenden Themengebieten wird sortiert: Diabetes Ernährung Photoshop Psychologie Redaktion Sport Sonstiges Es werden sich bestimmt noch weitere Themen herauskristallisieren (ich liebe dieses Wort :)). Werde dann selbstverständlich eine Linkliste der Themengebiete zur Verfügung stellen, die es dann nur noch anzuklicken gilt 🙂

Weiterlesen

Abschied vom Diabetes-Tagebuch ;(

Heute bekommt Moppi (der schon seit Tagen ganz hibbelig kribbelig ist) sein neues Iphone, sprich ich bekomme sein altes. Und dann habe ich doch gleich mal nach netten Apps geschaut. Die scheint mir sehr hilfreich und auch nen Post wert zu sein:DiabetesPlus Was die App grundlegend kann? Blutzuckerwerte, Insulingaben (Basis- und Bolusinsuline), Broteinheiten, Sporteinheiten und Bemerkungen verwalten Unterstützt mg/dl und mmol/l als Blutzuckereinheit Insulin in 0,1 Einheiten dosieren Auch für Insulinpumpenträger ausgelegt Blutzuckerzielbereiche angeben und Werte anhand des Zielbereichs einfärben Zielbereich in einer übersichtlichen Grafik anzeigen Medizinisch wichtigen Statistiken auswerten (Durchschnittsblutzucker, HbA1c (sehr geil!!!), durchschnittliche Insulingaben, durchschnittliche Anzahl von Broteinheiten) Werte in einer übersichtlichen PDF-Datei nach Vorlage der bekannten Blutzuckertagebücher […]

Weiterlesen

WNIDD- Wie nützlich ist das denn?

Passend zur Urlaubszeit:Diabetes-Airline-Checkliste Sehr nützlich ist für mich vor allem die Handgepäck-Ceckliste. Allerdings kann meine persönliche Utensilien-Liste für die Reise diese noch toppen: Erstatzbatterien sollte man beispielsweise auch unbedingt bei sich haben, fürs Messgerät oder auch die Insulinpumpe. Aber für Pumpenträger würde sich die Liste eh verdoppeln: Katheter+zugehörige Stechhilfe, Schläuche, Insulinpatronen zum Auffüllen,… Und nun frag mich noch mal einer, ob ich denn wirklich schon zwei Wochen vorher anfangen muss den Koffer, sorry: die Koffer, zu packen ;). Oder warum meine Handtasche für den Alltag die Größe eines Koffers annimmt…

Weiterlesen

Wirklich wahr…

Mal ein Zitat aus nem Diabetes-Forum zum Thema Lieblingssprüche/-reaktionen gepostet: Smalltalk beim Schützenfest mit einer Pflegekraft, die nicht weiß, dass ich Diabetes habe: Sie: Ich glaub,ich mach noch ne Weiterbildung!Ich: So? Und welche?Sie: Ich werd Diabetologin!Ich: ??? Du meinst Diabetesberaterin!Sie: Ne, Diabetologin, ach du weißt was ich meine!Ich: ???Sie: Ja, bei dem Potenzial hier. Wenn man sich mal die ganzen fetten Kinder anschaut!!!Ich: Ähm (schluck), aber Diabetes Typ 1 hat zumindest nix mit dem Gewicht zu tun! Ist das nicht eine Krankheit, bei der den Menschen das Insulin fehlt/nicht richtig wirken kann?Sie: So ein Quatsch! Das is gar keine echte Krankheit! Das kommt nur von zu viel Chips und Süßigkeiten […]

Weiterlesen

Geärger…

Moppi und Miaule…ohne Worte: Und das Geärger geht weitert…macht mit der neuen Katzenärgermaschine noch mehr Spaß, den „Q“ einfach eingeschaltet, keine Katze mehr zu sehen: Und was son Ventilator noch so alles kann, Staub in eine Ecke pusten, so braucht man nicht mehr zu saugen. Tolle Idee Herr Blockus ;). Aber sone Windmaschine ist schon was Feines, vor allem fürs Spinning. So kommt halt jeder auf seine Kosten.

Weiterlesen

Mopp Vader

Mal wieder ein bisschen gephotoshoppt. So stand er letztes Jahr in London am Eye, der Mopp Vader. Man konnte sich mit ihm fotografieren lassen. Und der ein oder andere hat hat dafür auch sehr gut gespendet ;). Sieht ja auch ganz niedlich aus, dacht ich mir und hab ihn mal mitgenommen. Privat ist Vader voll der lustige Typ ;). Allerdings mag er keine Katzen, aber Burger umso lieber. Ansonsten verbringt ein Vader viele Stunden am PC, auch wenn DIE SONNE SCHEINT. Aber er fährt auch mal gerne mit seinem Birdy in die Natur.

Weiterlesen
1 89 90 91 92 93 96