Category Archives: Diabetes

Nicht jammern, sondern schnurren und Tagebuch führen!

Motto und Leitspruch dieses Blogs ist „Wer nicht schreibt, verliert!“. (Update seit 2015: Diabetes ist Ausdauersport). Ich schreibe ja auch sehr gerne, aber eben nicht meine Blutzuckerwerte ins Tagebuch. Warum? Weil ich dieses Desaster nicht noch dokumentiert sehen will. Ich gehöre nämlich zu der „Diabetiker-Spezies“, bei der schlechte Werte innerliche Explosionen hervorrufen und diese möchte ich meiden. Jedes Mal wenn ich das Tagebuch öffne, bedeutet das ne Backpfeife rechts und ne Backpfeife links und die Worte: „Was is’n das fürn Mist?“ gibts noch oben drauf. Aber nutzt ja alles nix, denn es ist ja enorm wichtig zu dokumentierten, und zwar nicht nur die Blutzuckerwerte, sondern beispielsweise auch Aktivitäten, Änderungen im Alltag, […]

Weiterlesen

diabetestour 2012: Halle macht den Anfang

Bilder sagen manchmal mehr als tausend Worte: Aber mir liegt das Schreiben mehr als das Fotografieren. Na ja, die Bilder lassen immerhin 😉 erkennen, wo ich mich letzten Samstag rumgetrieben habe. Richtig, auf der diabetestour in Halle. Da gibt es hinterher meist viel zu berichten und man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. Der Andrang hielt sich Samstag seltsamerweise aber in Grenzen, was ich nicht unbedingt als Nachteil empfand. Im Gegenteil: Dadurch konnten sich die Standbetreiber mehr Zeit für jeden einzelnen nehmen und Besucher mussten nicht ewig anstehen, wie das in Nürnberg auf dem Deutschen Diabetiker Tag oder das ein oder andere Mal in Hannover der Fall war. Hatte mir […]

Weiterlesen

Ich habe gar keinen Diabetes! Diabetes heilen…

Liebe Leute, ich muss euch heute etwas beichten: „Ich habe gar keinen Diabetes!“. Ich habe ursprünglich (2010) hier mal mit „Staeffs Blog“ gestartet, falls ihr euch erinnern könnt? Irgendwann habe ich mal einen Bericht über diese Stoffwechselkrankheit „Diabetes“ verfasst. Einfach so. Dieser hatte zur Folge, dass sich meine Leserschaft quasi vervierfacht hat. Das habe ich ausgenutzt und weiter über Diabetes informiert und über mein angebliches (Er-) Leben damit… es ist zu einer Sucht geworden ;D. Naaa, was sagt ihr dazu? APRIL, APRIL! Nicht lustig!!! Nun gut, heute ist der erste April, da darf man schwindeln wie man will ;). Kann euch eh nichts vormachen… Einige von euch kennen mich ja […]

Weiterlesen

Spiel, Spaß, Diabetes und Schokolade?

Diabetes kann spannend sein? Na ja, Akutkomplikationen und Folgeschäden mal eben ausgeblendet/ignoriert/verdrängt. Es ist schon Wahnsinn, was man täglich als Diabetiker über seinen eigenen Körper lernt, beispielsweise welche Auswirkungen Lebensmittel auf den Blutzucker haben, was für einen Unterschied es macht, ob man das Essen gekocht oder roh verspeist, ob man abends oder morgens sportelt (aaah, warum gibt es ausgerechnet für Sport kein Verb ;)), was der Körper als Stress und was als Entspannung empfindet. Man beschäftigt sich so viel mehr mit seiner Gesundheit als Personen ohne Diabetes. Ich finde das teilweise wirklich interessant zu beobachten, auch wenn man einige Dinge manchmal lieber gar nicht wahrhaben möchte ;/ (siehe: Fette Blutzuckerauswirkung). […]

Weiterlesen

Meditation ist langweilig, meditatives Laufen eine Herausforderung!

Mein Arzt hat mir geraten, unbedingt stressfreier zu leben. Lustig, toller Ratschlag, den man heutzutage fast allen Menschen mit auf dem Weg geben könnte. Nun gut… wie soll man das anstellen? „Meditieren, Frau Blockus. Meditieren“. Mhh nicht meins, bin ich zu rastlos und ungeduldig für. Ist doch auch langweilig… was man in der Zeit alles erledigen könnte. Dennoch habe ich mich „schlau“ gelesen, damit ich mir nicht nachsagen lassen muss, dass ich es nicht mal versucht hätte. Die weisen Worte „Ein erschöpfter Geist raubt dem Körper viel Energie“ haben mich dann letztendlich überzeugt, Theorie auch in Praxis umzusetzen. Denn Energie möchte ich mir nicht einfach abzocken lassen, hätte insbesondere im […]

Weiterlesen

Blutzucker-Spürsinn: Diabetes-Experten leben ohne Blutzuckermessgerät?

Bitte was? Ja, es gibt wirklich Typ-1-Diabetiker, die ohne Blutzuckermessgerät leben und sich voll und ganz auf ihren Blutzucker-Spürsinn verlassen. Als ich von diesen „Diabetes-Experten“ (so bezeichnen sie sich selbst ;)) Wind bekommen habe, habe ich auch mal ein bisschen mehr in mich hineingehorcht und einige feine Körperzeichen auch ganz gut deuten können. Kennt ihr dieses energiegeladene Hochgefühl kurz vor der Unterzuckerung im Sport? Plötzlich kann man viel schneller laufen als gewohnt. Dieser Energieschuss ist einmalig. Man fühlt sich so stark, könnte Bäume ausreißen. Bedeutet bei mir: Hypo naht! Schlappe Arme, heißer Kopf, das Gefühl, nicht aufstehen zu können, man ist so realitätsfern und in einem Erzählfluss, manchmal aber auch ganz […]

Weiterlesen

Accu-Chek FastClix: Stechhilfe, die mit Schnelligkeit besticht

Habe die Accu-Chek-FastClix-Stechhilfe getestet. Möchte euch nur kurz mitteilen, warum sie mich persönlich bestochen 😉 hat und dies auch zukünftig tun wird. Werbeschalter an: Heutzutage ist schnell ja nicht schnell genug und immer hat man viel zu wenig Zeit. Das weiß scheinbar auch die neue Stechhilfe FastClix von Accu-Chek, Werbeschalter aus. Na ja das Werben für die neue Gerätschaft überlasse ich lieber Accu-Chek: „Nur ein Klick zum Spannen und Auslösen„. Vorteil Nummer 1 ist für mich persönlich allerdings die Lanzettentrommel, die sechs Lanzetten beinhaltet. Praktisch, weil man bei jedem Wechsel, nicht nur eine einzelne Lanzette austauscht, sondern eben gleich sechs Stück. Das motiviert mich die Lanzetten häufiger zu „wechseln“. Eigentlich […]

Weiterlesen

Im Rausch der Unterzuckerung handelt Diabetiker oft falsch

Aus dringenden hypoglykämischen Gegebenheiten (wie förmlich das klingt) ist jetzt eine kurze Unterbrechung des Geschehens angesagt. Bedeutet im Klartext: Ans Telefon gehe ich jetzt mal nicht, Kollegen im Büro haben auch nichts zu melden ;), Mails können aufploppen wie sie wollen, sie werden gekonnt ignoriert. Jetzt geht es nur um mich, um meinen zu niedrigen Blutzuckerwert, um den ich mich unverzüglich kümmern muss. Mein Körper soll sich schließlich rasch wieder wohlfühlen. Dem geistigen und körperlichen Torkeln, dem komischen Gefühl in den Beinen, den zittrigen Händen und kaltem Schweiß setze ich mit Zuckerhaltigem ein Ende. Nur ich bin jetzt an der Reihe! Nur ich! Na ja, diesen Blog-Beitrag, den schreibe ich […]

Weiterlesen

100 Prozent vegan? Geht nicht!

Geht nicht? Geht nicht, gibts nicht. Oh doch… Ich denke schon, dass es „Geht nicht“ gibt. Aber von vorn: Ich bin auf der Zugreise mit einem Mann ins Gespräch gekommen, der mich vom Veganismus überzeugen wollte. Ich habe mich schon oft mit dem Thema befasst. Verzichte selbst weitestgehend auf Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Honig, … aber eben nicht komplett auf alles tierischer Herkunft. Ich hab da so meine eigenartig erscheinenden und für Ausenstehende oft nicht nachvollziehbaren Veganer-Vegetarier-Fructoseintoleranz-Mischlings-Essensprinzipien, durch die ich mich oft unbeliebt mache und ungern in Gesellschaft esse. Auch wenn ich mittlerweile schon besser auf Kommentare vorbereitet bin ;). Muss eben auch das wieder ausgleichen, was mein Moppi an […]

Weiterlesen

Mein Diabetes, die alte Schnarchnase (über Diabetes und Schlaf)

Diabetes und Schlaf: Wer kennt das nicht? Jeden überkommt das doch mal: Man bekommt nachts kaum Schlaf, ist rastlos, aufgewühlt, völlig neben der Spur. Warum, weiß man gar nicht so genau. Stress, Gedankenchaos, viel um die Ohren, … das Übliche halt. Mal viel, mal mehr, mal noch mehr… Jedenfalls wurde ich in letzter Zeit mehrfach auf meine hübschen neuen Ringe unter den Augen angesprochen ;). Sprüche wie „Trägt man das jetzt so“ sind dann gar nicht lustig, vor allem wenn sie vom Postmann stammen, den man nicht mal kennt :/. Na ja Recht hat er ja ;), wollen wir die Tatsachen nicht leugnen. Dachte aber ich hätte die Augenringe ganz […]

Weiterlesen
1 45 46 47 48 49 51