Category Archives: Ernährung

Der ultimative Anti-Hypo-Dextro-Liquid-Gel-Cocktail, der dich sofort wieder nüchtern macht

Nach der Aktion am Maschsee, bei der ich mir gewünscht hätte, vorher und hinterher in diesem Anti-Hypo-Dextro-Liquid-Gel-Cocktail zu baden, habe ich diesen Dextro-Drink nun immer dabei. Bei einer Unterzuckerung fühle ich mich schlapp, müde, zittere, schwitze und friere gleichzeitig und komme ins Wanken. Eigentlich merke ich eine Hypo rechtzeitig, so dass ich mir eigentlich selbst schnell helfen könnte. (Den Weg von der Hypo bis zur Bewusstlosigkeit, hatte ich hier schon mal beschrieben). Moppi (mein Mann Hendrik) sagt, ich verhalte mich, als hätte ich zu tief ins Glas geschaut. Scheinbar erzähle ich lustige Dinge und lalle dabei. Oft ist es dann so, dass ich Essen jeglicher Art in genau dieser Situation […]

Weiterlesen

Brotzeit! Kokosbrot und (Astra-)Bier-Brot frisch aus dem Ofen

Ihr wollt das Kokosbrot-Rezept (siehe Facebook)? Ihr bekommt das Kokosbrot-Rezept ;-P! Und sogar noch ein zusätzliches Brot-Rezept oben drauf. Damit berichte und gebe ich euch nun zwei Brotrezepte an die Hand, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten ;). Okay, ich habe euch auf Facebook auch richtig heiß auf das Kokosbrot gemacht. Das war gemein. Es schmeckt echt verdammt lecker, besonders noch warm und frisch aus dem Ofen. Ich hatte allerdings mittlerweile die dritte Unterzuckerung in Folge des Verzehrs davongetragen, was weniger daran lag, dass ich zu wenig davon gegessen hatte, als daran, dass ich mich verschätzt hatte. Aber das bedeutete nur, „okay… dann eben halt noch eine Scheibe extra Kokosbrot […]

Weiterlesen

Das Steiner Prinzip: Bitte Matthias, lies uns noch was Schönes vor!

Am 19. November, zwei Tage nach der Absage des Fußball-Länderspiels hier in Hannover aufgrund geplanter Terroranschläge, durfte in der Buchhandlung Hugendubel glücklicherweise wieder die erste Lesung stattfinden. Für die Veranstaltung „Das Steiner Prinzip“, bei der Matthias Steiner aus seinem gleichnamigen Buch vorlas, hatte ich zufällig zwei Tickets ergattern können. Zugegeben, die Terrorwarnung in Hannover hat mir am Dienstag doch ganz schön zugesetzt, da ich quasi mitten im Geschehen alles hautnah miterlebt hatte. Weitere Gedanken dazu möchte ich aber nicht äußern. Auf Facebook und in den Medien wurde schon genug (gutes und weniger gutes) dazu gesagt. Sympathieträger Matthias Steiner Also besser zu Matthias Steiner: Sein Auftritt war grandios. Er ist ein Sympathieträger durch und durch. In […]

Weiterlesen

10 Zutaten, die meine Blutzuckerwerte glätten!

Berichte à la „Zimt senkt den Blutzucker/Zimt gegen Diabetes“ oder „Mit Grapefruit zur Wunschfigur“ oder meinetwegen auch über den Mythos „Fettverbrennungspuls“ bedürfen doch keiner Diskussion mehr, oder? Boah, ich liebe solche Schlagzeilen… NICHT! Wenn mir als Diabetiker mal ein so genannter „Ernährungscoach/Fitnesscoach“ schlaukommt, mit welchen Lebensmittel ich angeblich meinen Blutzuckerwert senken könne, frage ich mich immer, woher er das denn weiß. Blutzuckersenkend hat bei mir jedenfalls noch keines der empfohlenen Lebensmittel gewirkt: Weder Kokosöl, Wakame, Kurkuma noch Ahornsirup (wie „Zentrum der Gesundheit“, die für ihre Utopie bekannt sind) oder sonstiges „Superfood“. Bei euch? Welche Lebensmittel senken die Blutzuckerwerte wirklich? Ich werde es heute keiner dieser Schlagzeilen und Berichte gleichtun, sondern 10 Zutaten nennen, mit denen ich persönlich gute Erfahrungen […]

Weiterlesen

Nährstoff-Gewinnspiel + Rezept: Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade

Yummy, Yummy, Yummy. I got love in my tummy… Hatte am Wochenende mal Lust, mich wieder ein bisschen in der Küche auszutoben. Da ich meinem Ruf als „Chiathletin“ auch weiterhin alle Ehre machen möchte (diese „Dinger“ sind halt einfach klasse, insbesondere für Diabetiker!), heute ein Rezept – richtig geraten mit Chia-Samen. Falls dir nach meinem Blumenkohlpopcorn-Rezept der Blumenkohl noch nicht aus den Ohren rauskommt ;-P. Jetzt aber zum „Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade“, so will ich es mal nennen, klingt vielleicht edler als: „Blumenkohlschokladenchiasamengrieß“? Egal wie, ich bin da einfach gestrickt. Schnell muss es gehen, satt machen, lecker und „gesund“ muss es sein. Ach so und natürlich: ver-rückt. Also das Gegenteil […]

Weiterlesen

Blutzuckerwerte wie Popcorn: Blumenkohlpopcorn

Meine Blutzuckerwerte erinnern mich manchmal an Popcorn: Aus nem kleinen Maiskorn (niedrigerer Blutzuckerwert), wird in Sekundenschnelle ein riesiges Popcorn (höherer Blutzuckerwert). Von 60 mg/dl bin ich mal ganz schnell auf 180 (auch im übertragenen Sinne kann ich das ganz gut ;-P), dabei bedarf es nicht mal Energie. Beim Zubereiten von Popcorn, dass aus einer speziellen Maissorte hergestellt wird, ist hingegen Hitze erforderlich. Mais poppt also nicht ohne Grund auf, wie eben manchmal mein Blutzucker. Aber egal wie, welche Hormone wieder einmal dafür sorgen, dass dein Blutzuckerwert vor sich hin poppt ;), nicht aufregen, besser wundern und eben tun was in eigener Macht steht: Blutzucker checken, Korrektur spritzen, trinken, ggf. wieder essen… und wieder […]

Weiterlesen

#100ProzentIch (by Bayer Diabetes Care): Diabetiker mitten im Leben! Mach mit!

Heute mal wieder son Ding mitten ausm Leben: Kürzlich mal spontan bei Bears and Friends reingeschaut. Als erstes fragte man mich, ob ich denn ein Gummibärchen probieren möchte. Als ich dann „nein“ sagte (Grund: ich hatte gerade ein Kaugummi im Mund und keinen Bock auf ein Gummibärchen ;)), hatte mir der Verkäufer schon längst ein „glutenfreies“ Exemplar in die Hand gelegt. Mhh… okay. Na ja Laktosfreie Milch oder auch Sojamilch (oder auch andere „Extrawürste“) bekommt man ja mittlerweile auch in jedem Café. Ob diese gluten- und laktosefreien Lebensmittel nur ein Trend sind, wie damals mit den Diabetiker-Produkten, die nun wieder abgeschafft wurden, bleibt noch abzuwarten ;-P. Zuckerfreie Gummibärchen: „Die sind NUR für Diabetiker geeignet“ Jedenfalls hatte […]

Weiterlesen

Ich weiß nicht mehr, was ich essen soll, darf, kann, will!

Komm‘ gib es zu, entweder ernährst du dich vegetarisch, vegan, Fairtrade, verträgst keine Laktose, kein Gluten, kein Histamin, keine Fructose oder reagierst allergisch auf Tomaten oder sonstige Lebensmittel? Oder isst du Low-Carb oder Paleo? Vielleicht aber auch High-Carb und Low-Fat? Oder bist du Urköstler? Fast-Foodler oder Slow-Foodler? Oder gar veganer Low-Carbler? Oder Frutarier (dann dürfen für dein Essen nicht mal Pflanzen vernichtet werden)?  Isst du raw-vegan, aber musst auf Nüsse verzichten, weil du darauf allergisch reagierst? Oder alles zusammen? Es geht immer noch „extremer“. Mann, Mann, Mann… Gäste zu bekochen, ist heutzutage jedenfalls nur noch nach vorheriger ausgiebiger Absprache möglich, die oft mit lästigen, teils unnötigen Diskussionen verbunden sind.  Fängt schon […]

Weiterlesen

Ich muss aufhören weniger Schokolade zu essen (Schokoladen-Gourmet-Festival Hannover)

Ich mag Schokolade gar nicht sooo gerne (wie mehrfach berichtet). Na ja, so war das jedenfalls bis „gestern“. Geschmack verändert sich bekanntlich, ist von der Stimmung, der Situation, dem Alter und so vielem mehr abhängig und sicherlich auch eine Sache der Gewohnheit. Schokolade war irgendwie „doof“, nicht zuletzt weil bei mir ein schneller, vor allem aber unkontrollierbarer Blutzuckeranstieg vorprogrammiert war. Konnte ich also gut und gerne drauf verzichten, von einigen ganz wenigen Sorten mal abgesehen (Marabou Lakritz ;)). Tja, nun bin ich aber doch auf den Geschmack gekommen. Vielleicht habe ich mich auch ein wenig inspirieren und beeinflussen lassen? Aber hauptsächlich lag es wohl daran, dass ich das erste Mal in […]

Weiterlesen

Low-Carb: eine Frage des Stoffwechsels und der Definition!

Bis dato habe ich mich ein bisschen zurückgehalten, was das Thema „Low-Carb“ betrifft. Liegt daran, dass für mich vieles einfach nicht Low-Carb ist, was als Low-Carb aufgetischt/deklariert/beworben/verkauft wird. Während für den einen Möhren und Quark ganz klar Low-Carb-Lebensmittel sind, sind sie das für mich beispielsweise weniger. Auch rote Paprika, Nüsse, einige Fleisch- und Käsesorten und Kohlrabi zähle ich nicht zu Low-Carb-Lebensmitteln. (Gute) Öle, Wasser, Chia-Samen, Gurken, Blattgemüse, Harzer-Käse, Pilze… hingegen schon. Ach so ja und Schnaps auch ;). Liegt daran, dass oben genannte Lebensmittel wie Quark, Nüsse, Möhren (auch roh), Kohlrabi (auch roh) und Co meinen Blutzucker einfach zu „stark“ ansteigen lassen, als dass sie der Bezeichnung „Low-Carb“ gerecht werden. Diabetiker wissen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 8