Category Archives: Ernährung

100 Prozent vegan? Geht nicht!

Geht nicht? Geht nicht, gibts nicht. Oh doch… Ich denke schon, dass es „Geht nicht“ gibt. Aber von vorn: Ich bin auf der Zugreise mit einem Mann ins Gespräch gekommen, der mich vom Veganismus überzeugen wollte. Ich habe mich schon oft mit dem Thema befasst. Verzichte selbst weitestgehend auf Fleisch, Fisch, Milch, Eier, Honig, … aber eben nicht komplett auf alles tierischer Herkunft. Ich hab da so meine eigenartig erscheinenden und für Ausenstehende oft nicht nachvollziehbaren Veganer-Vegetarier-Fructoseintoleranz-Mischlings-Essensprinzipien, durch die ich mich oft unbeliebt mache und ungern in Gesellschaft esse. Auch wenn ich mittlerweile schon besser auf Kommentare vorbereitet bin ;). Muss eben auch das wieder ausgleichen, was mein Moppi an […]

Weiterlesen

Fette Blutzuckerauswirkung!

Warum wirken sich fetthaltige Speisen eigentlich so negativ auf den Blutzucker aus, bzw. sorgen nach Stunden noch für Blutzuckeranstiege? Oder „Warum sind Bananen krumm“? Manche Dinge will man halt geklärt wissen und sich nicht mit dem „Isso“ zufrieden geben. Außerdem bin ich mal wieder auf der Suche nach einem Schuldigen 😉 für die fette Blutzuckerauswirkung. Ja was passiert denn nun im Körper, nachdem wir fettes „kohlenhydrähtiges“ Essen, wie Pommes, Burger, Pizza und Co verspeist haben? Im Netz finde ich über das Thema endlos lange, medizin-fachwort-lastige Erklärungen. Warum nur immer so kompliziert 😉 – ja ja, weil Wunderwerk Körper eben kompliziert ist… Versuche diese Infos aber mal auf meine Art zu […]

Weiterlesen

„Diätische Lebensmittel“ à la Bad-Bevensen-Art, über den Sinn und Zweck

Nun ist es fast 15 Jahre her, als bei mir „Diabetes Typ 1“ diagnostiziert wurde. Ich habe dies mal zum Anlass genommen, um in die Vergangenheit zurück zu blicken. Habe also in meine Unterlagen, die ich 1997 in der Kurklinik Bad Bevensen erhielt, geschaut. Dabei bin ich auf eine Rezeptsammlung und auf „informative“ Dokumente (Vorsicht: Ironie) über den Sinn und Zweck diätischer Lebensmittel gestoßen. Oh je, ich zitiere mal eine Bad Bevenser Empfehlung aus dem Jahr 1997: „[…] Sie müssen auf Produkte achten, die den Zielen der Diabetes-Diät entsprechen. Diese Ziele sind: 1. ‚verbotene‘ Zucker meiden, ‚erlaubte‘ Zucker berechnen, 2.[…] Produkte für die Diabetes-Diät erkennen Sie an dem Aufdruck: ‚Zur […]

Weiterlesen
1 6 7 8