Category Archives: Rezepte

STEBLOAH – Kalorienarme und zuckerfreie Gummibärchen aus Hannover!

STEBLOAH sind zuckerfreie Gummibärchen. Ihren Namen haben sie von Steff Blockus aus Hannover. Monatelang verbrachte Steff Tag und Nacht in der Küche, um eine zuckerfreie Alternative zu HARIBO (Hans Riegel aus Bonn) zu erschaffen. Die Arbeit hat sich gelohnt. Als Diabetikerin möchte Steff ungern auf ihre Lieblingssüßigkeit HARIBO verzichten. In Maßen genießt sie HARIBOS auch, aber der Blutzucker steigt davon rasant an. So griff Steff meistens nur bei Hypos darauf zurück. Nun ist Schluss damit. STEBLOAH wird nun nebenbei genascht, wann immer ihr danach ist. Das Rezept und viele Variationen wird Steff euch heute hier verraten. Okay, nun aber Spaß bei Seite ;D, na ja ein bisschen Spinnerei muss schon […]

Weiterlesen

Essen ist fertig: Das Blumenkohl-Comeback

Als Kind mochte ich Blumenkohl nicht sonderlich gern. Ich habe „gruselige“ Erinnerungen (sorry Mama ;)) an die Röschen in heller Soße, bzw. pampiger Mehlschwitze ;). Dazu gab es meistens ein bodenständiges Fleischgericht und Kartoffeln. Da war dann die Enttäuschung immer groß, wenn ich mit großer Erwartung den Rufen „Essen ist fertig!“ meiner Mutter eilig an den gedeckten Tisch folgte und dann im Topf den Blumenkohl erblickte. So war das früher… und heute liebe ich Blumenkohl. Klar, Geschmack ändert sich im Alter, aber in pampiger Mehlschwitze würde ich ihn heute auch nicht essen wollen. Zubereitet als Pizzateig, als Ersatz für Reis (etwa indisches Curry mit Kokos) oder Klöße, als Milchreis (mit Zimt […]

Weiterlesen

Chips, Pizza und Rollo aus Harzer Käse

Heute wird Blutzucker-freundlich gekocht: Chips, Pizza und Rollo – alles hergestellt aus Harzer Käse mit den unterschiedlichsten Gewürzen. Mhhh. Okay den Geruch von Harzer Käse muss man nicht mögen, aber diese Kreationen daraus schon ;). Harzer Pizza, Harzer Rollo und Harzer Chips. Nom Nom Nom! Eigentlich wollte ich Chips aus Harzer Käse im Backofen zaubern. Eigentlich! Doch wie so oft, wenn ich in der Küche stehe, läuft beim ersten Mal irgendetwas schief. So hatte ich meinen in Scheiben geschnittenen Harzer Roller auf dem Backblech im Ofen liegen und war etwas erstaunt, wie er auf dem ganzen Backblech zerlief und sich plötzlich wie ein Luftballon „aufblähte“. Ich habe das Blech zu […]

Weiterlesen

Blutzuckerfreundliche Bountys, nur 0,5 BE pro Portion!

Blutzuckerfreundliche Bountys… #NomNomNom. Nach der gestrigen Rennrad-Tour wollten natürlich die Energiespeicher wieder aufgefüllt werden. Da darf es dann schon mal was besonderes sein. Aktuell trainiere ich für mein erstes Radrennen ;). War mal wieder so eine spontane Entscheidung meinerseits. Die Sonne gestern und die damit verbundene bessere Laune haben dazu beigetragen. Haha, na ja so ungefähr ;). Hoffentlich bereue ich das nicht. Nun ja, aber darum soll es sich heute nicht drehen, ihr seid viel mehr heiß auf das „Blutzuckerfreundliche Bountys“-Rezept, richtig? Ich hatte euch via Facebook versprochen, dass ich es bei Interesse veröffentliche. Interesse scheint zu bestehen, was ich durchaus verstehen kann. Da ich selbst Kokos, gern auch in Kombi […]

Weiterlesen

Zucchini-Schoko-Kuchen… NomNomNom

Ich habe mir kürzlich einen unwiderstehlich leckeren Zucchini-Schoko-Kuchen gebacken, auf Facebook und Instagram hatte ich dazu auch Bilder gepostet. Scheinbar hat das bei dem ein oder anderen den Appetit angeregt. So erreichten mich zahlreiche Nachfragen, ob ich denn das Rezept verraten könnte. Na gut, weil ihr es seid ;). Ich finde die Kombi aus Zucchini bzw. Gemüse im Allgemeinen und Schoko schon lange interessant. So esse ich gerne mal Gemüse mit Schokosoße (vorzugsweise 100%ige Schokolade, siehe: Ich muss aufhören weniger Schokolade zu essen…). Ich hatte hier auch schon mal ein Rezept gepostet, bei dem ich Blumenkohl in Milchreis verwandelt hatte ;). Schmeckt auch wunderbar, wie ich finde. Mein Mann kann sich […]

Weiterlesen

Immer dieses Weihnachten! Zeit der schrägen Ideen und Blutzuckerwerte

Nicht mehr lange hin, dann klopft schon wieder dieses Weihnachten an die Tür. Ich möchte es natürlich nicht verpassen, euch besinnliche Weihnachten und einen zahmen Diabetes zu wünschen. Ich mag dieses Weihnachten zwar nicht sonderlich, aber es bringt mich jedes Jahr erneut auf „schräge“ Ideen, und die sollen heute Thema sein. Bei uns in der Wohnung mangelt es ehrlich gesagt wie jedes Jahr an Weihnachtsdeko. Zugegeben stehen hier sogar noch Osterhasen ;). Ich hatte allerdings Post von der Blood Sugar Lounge erhalten, die jedes Jahr mit einer kleinen Aufmerksamkeit aufs Neue überrascht. Super lieb, jetzt ist es bei uns sogar auch ein bisschen weihnachtlich, jedenfalls solange ich den Lebkuchen nicht aufesse ;). […]

Weiterlesen

Heiß auf Gemüse-Eis: Verrückte Küchenexperimente

Morgens, mittags, abends, nachts und zwischendurch schmeckt bei 30 Grad und höheren Temperaturen am besten… richtig: Eis. Letzte Woche Sonntag beispielsweise hätte ich nichts anderes runterbekommen. Wir (Hendrik und ich) sind 110 Kilometer bei 30 Grad und Sonnenschein „geradelt“ und waren beide nur noch heiß auf Eis. Siehe auch: Facebook. Das war schon mal gutes Training für die Tour de Diabetes, bei der wir 1001 Kilometer in 9 Tagen vom Timmendorfer Strand bis zur Zugspitze radeln werden. Bis zu 130 Kilometer werden wir dabei täglich an Kilometern schrubben. Und in zwei Wochen geht es auch schon los. Hier und hier könnt ihr uns dabei begleiten. Falls wir auch in eurer Stadt Halt machen, würden […]

Weiterlesen

Low-Carb-Muffins mit Gemüse: süß, sauer, salzig, bitter und umami

Die Nachfrage nach dem Low-Carb-Muffin-Rezept war groß! Also sollt ihr es, wie versprochen, auch bekommen. Während ich diese Zeilen hier tippe, nasche ich nebenbei übrigens ein paar dieser Muffins. Schön warm, da ich sie gerade aus dem Ofen geholt habe ;-P… Super lecker und ich benötige dafür kein zusätzliches Insulin (es sei denn, ich entscheide mich dazu,  alle auf einmal zu essen ;)). Das Rezept ist flexibel, ich habe beispielsweise auch schon Broccoli-Mandel-, Blumenkohl-Schoko (100 Prozentige Schokolade oder Kakao)- und Pastinaken-Möhren-Zimt-Muffins daraus gezaubert. Aber auch Kürbis-Kokos- und feurige Chili-Peperoni-Muffins sind ein Genuss. Heute mussten die Reste aus dem Kühlschrank dran glauben. So habe ich die Muffinform mit dem letzten Tiefkühlgemüse, Resten aus verschiedenen Käsesorten, Eiern, Kurkuma, […]

Weiterlesen

Brotzeit! Kokosbrot und (Astra-)Bier-Brot frisch aus dem Ofen

Ihr wollt das Kokosbrot-Rezept (siehe Facebook)? Ihr bekommt das Kokosbrot-Rezept ;-P! Und sogar noch ein zusätzliches Brot-Rezept oben drauf. Damit berichte und gebe ich euch nun zwei Brotrezepte an die Hand, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten ;). Okay, ich habe euch auf Facebook auch richtig heiß auf das Kokosbrot gemacht. Das war gemein. Es schmeckt echt verdammt lecker, besonders noch warm und frisch aus dem Ofen. Ich hatte allerdings mittlerweile die dritte Unterzuckerung in Folge des Verzehrs davongetragen, was weniger daran lag, dass ich zu wenig davon gegessen hatte, als daran, dass ich mich verschätzt hatte. Aber das bedeutete nur, „okay… dann eben halt noch eine Scheibe extra Kokosbrot […]

Weiterlesen

Nährstoff-Gewinnspiel + Rezept: Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade

Yummy, Yummy, Yummy. I got love in my tummy… Hatte am Wochenende mal Lust, mich wieder ein bisschen in der Küche auszutoben. Da ich meinem Ruf als „Chiathletin“ auch weiterhin alle Ehre machen möchte (diese „Dinger“ sind halt einfach klasse, insbesondere für Diabetiker!), heute ein Rezept – richtig geraten mit Chia-Samen. Falls dir nach meinem Blumenkohlpopcorn-Rezept der Blumenkohl noch nicht aus den Ohren rauskommt ;-P. Jetzt aber zum „Blumenkohlgrieß mit Chia-Samen an 100prozentiger Schokolade“, so will ich es mal nennen, klingt vielleicht edler als: „Blumenkohlschokladenchiasamengrieß“? Egal wie, ich bin da einfach gestrickt. Schnell muss es gehen, satt machen, lecker und „gesund“ muss es sein. Ach so und natürlich: ver-rückt. Also das Gegenteil […]

Weiterlesen
1 2 3