Category Archives: Laufen

Schwimmer/in für unsere Ironman-Diabetes-Typ-1-Team- Challenge gesucht!

Schwimmen, Radeln, Laufen… wäre da nicht das Schwimmen! Für die längste ausgetragene Langstrecken-Distanz im Triathlon, den Ironman, suchen wir DICH für eine Team-Challenge. DICH, das bist DU, genau DU, ebenfalls Typ-1-Diabetiker/in, der/die uns allerdings mindestens eins voraus ist: Du kannst schwimmen. Das können wir nicht. Also an sich schon, aber nicht gut genug. Wir, das sind: der Maximiliam (Baujahr 1979) von Diabetes und Sport und ich (Baujahr 1982), die gerne mal einen Ironman finishen möchten. Hilfst du uns dabei? Maximiliam der Rennrad-Profi Maximiliam ist mehrfacher (langsamer) Marathonläufer (Marathon 3:45:00 h und Halbmarathon 1:35:41 h) und viel wichtiger Langstreckenradfahrer: 642km am Rennrad in 24h, längste Non-Stop Strecke auf dem Rennrad 1042km!!! Maximiliam übernimmt daher die […]

Weiterlesen

Braucht die Woche noch jemand oder kann die weg?

Diese Woche war komplett für den Mülleimer. Solche Wochen hat wohl jeder mal, aber bei uns Insulinjunkys haben sie zudem noch negative Auswirkungen auf den Blutzucker. Das ist doppelt FIES!!! So ist man dementsprechend richtig miesepetrig unterwegs, was einem leider auch nicht wirklich weiterhilft. Vielmehr sollte man solche Wochen, Tage oder Ereignisse als einen Wink des Schicksals betrachten und daraus für die Zukunft lernen. Fuß verstaucht Ich hatte mir beim Lauftraining den Fuß verstaucht. Tja, wenn man im Dunkeln läuft, die Stirnlampe nicht richtig einstellt, dennoch meint, über einen Baumstamm hüpfen zu müssen, um dann in einem „Schlagloch“ zu landen und umzuknicken, dann… ja dann hat man wohl selbst Schuld […]

Weiterlesen

(Benefiz)Ultra-Marathon Hannover: kontinuierliches Blutzuckermessen, kontinuierliches Tempo

Das Datum des siebten Werkheim-Benefiz-Marathons konnte ich mir gut merken, schließlich feierten mein Mann und ich am 29.8.2014 unseren sechsten Hochzeitstag. Trotz der beiden freudigen Anlässe begann der Tag eher unmotiviert: Wer will schon mit Regen geweckt werden?! Dann rebellierte noch mein Magen. Aber es nützt ja alles nichts. Natürlich wird bei jedem Wetter, zu jeder Zeit an jedem Ort gelaufen. Wie alle bisherigen Langstreckenläufe wollte auch dieser gut geplant sein, insbesondere in Bezug auf den Diabetes. Der Diabetes im Gepäck beim Ultra/Benefiz-Marathon Das „Diabetes-Sachen packen“ im Vorfeld, gleichgültig wohin es geht, nervt wohl jeden Diabetiker tierisch. Während Hendrik (der gemeinsam mit mir unseren Hochzeitstag laufend feiern wollte, wenn auch […]

Weiterlesen

Eilenriederennen: mit Wut im Bauch zur neuen Bestzeit

Samstag Nacht war ich wie berichtet beim Electric Run in Hannover. Auch wenn ich die Nacht nur wenig Schlaf bekam, habe ich mich dann morgens mehr oder weniger spontan zum Eilenriederennen in Hannover begeben, um daran teilzunehmen, aber nicht Bestzeit zu laufen ;). Dabei hatte ich mir überlegt, „Laufen gehste heute sowieso in der Eilenriede“. Warum denn nicht mit anderen gemeinsam laufen, nachmelden ist ja bis kurz vor Startschuss möglich. Außerdem wäre meine Hausstrecke aufgrund des Rennens ja eh gesperrt gewesen.“ Ich dachte mir, läufste vorher ein bisschen, machste dann den 10-Kilometer-Lauf mit und hängst danach noch eine Runde dran. Das passierte vor dem Lauf: Stärken, Diabetes-Utensilien-Check und wichtige Gespräche! […]

Weiterlesen

Electric Run Hannover: OmniPod und Dexcom leuchten mit Knicklichtern um die Wette

Samstag war der Electric Run in Hannover Programm, der auf dem ehemaligen Expo-Gelände stattgefunden hat. Hendrik und ich haben uns vorher mit (Sport-)Freunden getroffen, unter anderem mit dem Bodyforming-Team (elektrisch Muskeln stimulieren ist bei denen ja eh Programm ;)). Wir sind dann gemeinsam mit knapp 3000 Läufern (angeblich, hätte deutlich weniger geschätzt), allesamt mit Neon-Klamotten und Knicklichtern ausgestattet, beim ersten Electric Run in Deutschland an den Start gegangen. Wir durchliefen auf einer fünf Kilometer Strecke (gemessen 4,8 Kilometer ;)) acht Themenwelten und davor und danach wurde zu „elektronischen Beats“ gefeiert. Nun ja: Musik auf der Strecke, DJ und die Gestaltung der Themenwelten enttäuschten doch ein wenig. Ich hatte jedenfalls mehr […]

Weiterlesen

Der Diabetes hat an der Uhr gedreht! Ist es wirklich schon so spät?

… schade, dass es sein muss. Ist für heute wirklich Schluss? Lalalalalaaaa… Paulchen Panther ist cool. Der Diabetes aber nicht, dennoch passt die Strophe des Kinderliedes zum Diabetes ;). Diabetes ist ein fieser Zeiträuber, der alte Garstkopp! So wollte ich gestern von der Arbeit schnell durch Hannovers Eilenriede nach Hause laufen, dabei vor Sonnenutergang die letzten Sonnenstrahlen auffangen, noch ein bisschen Vitamin D tanken sozusagen. Ich hatte dafür eine gute Stunde eingeplant, mehr Zeit war einfach nicht drin. So hätte ich es nämlich auch gerade noch geschafft, zu duschen, um dann zum nächsten Termin zu düsen. Doch hätte, hätte… Fahrradkette. Da bin ich mal einen Tag ohne meinen neuen Schatz, […]

Weiterlesen

Gänsehautentzündung beim Mukoviszidose-Sependenlauf in Hannover

… oder wie wichtig Gummibändchen für die Gesundheit sind! Am Sonntag um 11 Uhr war Startschuss des Mukoviszidose-Spendenlaufs in Hannover. Ich habe meinen Mann und mich dafür angemeldet und mit meinem Blog einen kleine Betrag gespendet. Die Spenden, die bei dieser Veranstaltung erlaufen werden, gehen an das „Haus Schutzengel“ vom Mukoviszidose e.V. Hendrik und ich waren das erste Mal beim Muko-Spendenlauf dabei und bestimmt nicht das letzte Mal – so viel steht fest! Aber von vorne: Als wir dort ankamen, trafen wir wie fast erwartet 😉 auf die gesammelte Mannschaft der OG-Hannover (laufen-aktuell.de), mit denen ich schon das ein oder andere Mal den ein oder anderen Marathon gelaufen bin. Eine Nebenerkrankung […]

Weiterlesen

Blutzuckerwerte beim (Tempo-)Laufen: Test mit CGMS

Was nicht passt wird mit CGMS passend gemacht: Blutzucker im Tempolauf… Mit einem CGMS (kontinuierliche Glukosemessung) bin ich schon den ein oder anderen Marathon ohne Probleme und mit durchgehend super Blutzuckerwerten gelaufen. Ohne CGMS erst ein einziges Mal den ganzen Marathon und dabei sollte es auch lieber bleiben ;)! Nun wollte ich aber einmal wissen, wie genau sich mein Blutzucker bei Tempo-Läufen verhält, bzw. bei kurzen knackigen Sporteinheiten von etwa einer Stunde. Das habe ich nie wirklich mit einem CGMS überprüft, sondern nur stichprobenartig mit einem Blutzuckermessgerät gecheckt. Ich konnte dabei feststellen, dass durch die Tempoläufe etwa eine halbe Stunde nach dem Sport meine Blutzuckerwerte extrem hoch ansteigen. Von nun […]

Weiterlesen

Laufen, um die Welt zu retten

Laufen, um die Welt zu retten statt Laufen, um zu posten… Wenn du in der Gruppe läufst, dauert es erst mal fünf Minuten, bis alle laufbereit sind: Running-Apps, GPS-Geräte, Pulsuhren, Foot-Pods… wollen gestartet werden. Und irgendwas geht dann immer noch schief: Batterie leer, kein Satellitensignal, Funkstörung durch einen Mitläufer. Oh Mann! Schlimmer noch der „Uhrenvergleich“ hinterher: „Mist, meine Uhr zeigt 200 Meter weniger an, das kann doch nicht sein!“ Zu Hause am Rechner wird dann alles noch mal genauer analysiert: „Bei Kilometer 17 hatte ich einen 6er Schnitt, gestern aber einen 5:50 er“… Hilfeeee, warum tut man sich das an? Laufen, weil ich das gerne tue und nebenbei kann ich […]

Weiterlesen

Hannover Marathon: Hoher Blutzucker am Morgen und doch keine Sorgen

Hoher Blutzucker am Morgen… Ideale Voraussetzung für einen Marathon. Grrr! Wenn der Tag mit einem zu hohen Blutzuckerwert von 333 mg/dl beginnt ist das schon Käse. Und wenn du dann auf die Uhr blickst und dir klar wird, dass in zwei Stunden der Startschuss beim TUI Marathon Hannover fällt, dann? Was dann? Dann denkst du dir gewiss nicht: „Hey, das wird MEIN Tag“. Tja, genauso begann mein Tag heute und dennoch war er WUNDERSCHÖN :). Blutzuckerwert vorsichtig korrigieren Beim Blick auf den 333er Blutzuckerwert heute Morgen dachte ich mir noch: „Glücklicherweise hast du dich ’nur‘ für den halben Marathon in Hannover angemeldet, mit der alleinigen Absicht, deine bessere Hälfte ins […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6