Tag Archives: Blutzuckerteststreifen

Kostenübernahme für CGMS und FreeStyle Libre statt Schwarzmarkt!

Seit geraumer Zeit gebe ich mein „hartverdientes“ Geld für Sensoren meines CGMS Dexcom (Nintamed) oder/und fürs FreeStyle Libre (Abbott) aus, weil meine Krankenkasse mir dafür die Kosten nicht erstatten möchte. Über die lächerlichen Begründungen seitens der Krankenkassen, warum sie die Kosten für Dexcom (Nintamed) oder FreeStyle Libre (Abbott) für Diabetiker nicht übernehmen, habe ich schon lange keine Lust mehr, mich zu ärgern… „Ich rege mich aber darüber auf“, dass die Krankenkassen, dadurch dass viele Diabetiker Selbstzahler ihres CGMS/Libres sind, sogar noch richtig Kosten einsparen, quasi davon profitieren! Überlegt mal: Wenn ihr Selbstzahler seid, regelmäßig euer CGMS oder Libre nutzt, wie viele Blutzuckerteststreifen müsst ihr euch dann noch regelmäßig beim Arzt […]

Weiterlesen

Wenn der Osterhase Diabetes hätte, wäre die Ostereiersuche ein Kinderspiel!

Thema der aktuellen Diabetes-Blog-Woche #DBW2015: „Wenn der Osterhase Diabetes hätte…“ Oh, da fällt mir so einiges zu ein. Beispielsweise, dass sich der Osterhase dann ja sein Fell rasieren müsste, die Eiersuche den Kids sehr viel leichter fallen würde, es eventuell aber weniger Süßigkeiten zu Ostern gäbe oder er besonders aufpassen müsste, dass er sich kein Eigelb 😉 spritzt… Klare Ansagen meinerseits dazu: Wenn der Osterhase Diabetes hätte… …wäre mit der ein oder anderen Überraschung mehr zu rechnen. …hätte er nicht nur einmal im Jahr Dienst, sondern ununterbrochen, schließlich wäre er auch gleichzeitig als Blutzuckermanager tätig. …müsste er aufpassen, dass der Stress nicht seinen Blutzucker aus der Bahn wirft. …wäre sein Korb […]

Weiterlesen

Braucht Diabetiker einen persönlichen Crashtest-Dummy?

Letzte Woche (etwas spät, denn das Problem ist schon seit Ende 2013 bekannt) schickte mir/Diabetiker MEDIQ Direkt per Post eine wichtige Sicherheitsinformation zu meinen FreeStyle- bzw. FreeStyle lite-Blutzuckerteststreifen von Abott Diabetes Care. MEDIQ Direkt machte mich darauf aufmerksam, dass bestimmte Chargen dieser Blutzuckerteststreifen bei Verwendung mit dem FreeStyle Navigator 1.0 und 1.5 (CGMS) sowie dem FreeStyle-Messgerät im OmniPod (erste Generation) „unter Umständen“ falsch-niedrige Blutzuckermesswerte generieren und zu Kontrolllösungsergebnissen führen, die außerhalb der festgelegten Bereiche liegen. Very unschön. Zu den betroffenen Blutzuckerteststreifen-Chargen gehören folgende: 1281310 1355751 1372550 1284924 1365062 1372652 1284962 1366208 1373413 Wie ich feststellen musste, bin ich im Besitz von mindestens vier Blutzuckerteststreifen-Döschen der oben genannten betroffenen Chargen. Nun […]

Weiterlesen

Der etwas andere Adventskalender: nur für Diabetiker geeignet!

Gleichgültig wie „alt“ man ist, jeder sollte einen Adventskalender haben! Adventskalender verkürzen schließlich die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest ;). Erste Adventskalender stammen aus dem 19. Jahrhundert. Damals malte man Kreidestriche an die Tür, welche die Kinder täglich wegwischen durften oder ließ sie Strohhalme in die Krippe legen. Wie spannend ;). Heute öffnet man Türchen, hinter denen sich dann meist eine Leckerei versteckt… oder eben Blutzuckerteststreifen ;), wie in diesem Jahr… Laaaangweilig! Ich erinnere mich auch noch an eine Zeit, kurz nach Diabetes-Diagnose, da hatte ich einen Adventskalender, der nur zuckerfreie Süßigkeiten zu bieten hatte. Tzzz… aber der in diesem Jahr toppt das noch. Jeden Tag ein Türchen des Adventskalender öffnen, […]

Weiterlesen

Blutzucker-Voodoo-Batman: Süße Rache an den Diabetes

Welcher Diabetiker kennt das nicht, der Blutzucker verrückt, erst zu hoch, dann wieder zu niedrig… Da bemüht man sich noch und nöcher um seinen Diabetes, verschwendet einen Blutzuckerteststreifen nach dem anderen, spritzt Korrektur-Insulin, isst Traubenzucker oder Vergleichbares, doch nix hilft. Blutzuckerchaos nicht erklärbar und es regiert den Tag. Nun muss der Blutzuckerfrust raus. Wohin nur damit? Was tun? Es gibt viele Möglichkeiten seinen Frust abzulassen: Sport (könnte noch mehr Wertechaos mit sich bringen und bitte keinen betreiben, wenn Ketone im Körper schwirren!) In den Wald schreien Drüber Schreiben/Bloggen Das Blutzuckertagebuch zerreißen (Vorsicht! Man könnte sich hinterher über diese Tat ärgern, insbesondere, wenn man das Smartphone als Tagebuch nutzt ;)) Zeichnen […]

Weiterlesen

Das spannende Leben der Blutzuckerteststreifen

So ein Blutzuckerteststreifen hat es nicht leicht im Leben, das steht fest. Das folgende Szenario erinnert mich aber auch an Arztbesuche. Langes Warten im Wartezimmer und große „Vorfreude“ auf das was kommt… Und dann ist es endlich soweit. Du bist an der Reihe… Eine unangenehme Untersuchung steht an. Tja und damit kann ich nun auch verstehen, warum meine Blutzuckerteststreifen in letzter Zeit gestreikt haben und einer nach dem anderen auf dem Display meines Blutzuckermessgerätes „Error“ vermeldete, bzw. den Mund nicht öffnen und die Tortur über sich ergehen lassen wollte. Tja, und danach geht es entweder in den Müll oder auf den Fußboden, wo die gierige Katze schon auf einen wartet. […]

Weiterlesen

Über meinen neuen Rasierapparat: Blutzuckermessgerät GlucoMen READY

Die Post war da und hat mir ein Päckchen gebracht :). Und immer wenn ich ein Päckchen geliefert bekomme, wird die Verpackung sofort aufgerissen und neugierig hineingeschaut. Zunächst dachte ich, mein Mann hätte sich einen neuen Rasierapparat bestellt und war nach erster Sichtung des Paketinhalts etwas enttäuscht. Allerdings stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Rasierapparat sondern um das neue Blutzuckermessgerät „GlucoMen READY“ von A. MENARINI DIAGNOSTICS DEUTSCHLAND handelte ;). Das Päckchen war also doch richtig an mich adressiert. Nun, der Markt an Blutzuckermessgeräten hat mittlerweile schon so einiges zu bieten. Ich fragte mich deshalb als erstes, welche Vorteile Diabetiker dieses Blutzuckermessgerät mitbringt, nach dem es mich optisch […]

Weiterlesen

Blutzuckerteststreifen auf dem Boden, in der Waschmaschine und auf der Speisekarte

In der Tasche, auf dem Boden, im Hausflur, in der Waschmaschine… überall Blutzuckerteststreifen. Dabei bemühe ich mich, alle Blutzuckerteststreifen sofort zu entsorgen. Habe sogar extra Sammelbehälter (oder benutze auch mal gern die leeren Döschen und Verpackungen) dafür aufgestellt. Aber nicht nur in der Wohnung sind sie aufzufinden. Sie sind überall: Blutzucker- teststreifen Im Kino begegnet man ihnen, in Cafés und Clubs, auf der Parkbank, im Zug, im Wald, auf öffentlichen Toiletten… überall liegt mal der ein oder andere Blutzuckerteststreifen auf dem Boden. Na ja, es gibt viele Diabetiker auf der Welt und auch diese verlieren eben ihre Teststreifen. Wenn du Diabetiker bist, dann springen dir die Teststreifen allerdings sofort ins […]

Weiterlesen

Viele, viele Blutzuckermessgeräte und jetzt noch das neue Accu-Chek Mobile

Accu-Chek Aviva Nano, Accu-Chek Mobile, iBGStar und Ultra One Touch Easy – ich nutze diese Blutzuckermessgeräte alle ;). Die vier sind seit geraumer Zeit meine Lieblingsblutzuckermessgeräte, die wirklich alle zum Einsatz kommen. Zugegeben mit dem InsuLinx liebäugle ich auch ein wenig, das habe ich allerdings noch nicht getestet. Obwohl ich den vielen „Schnick-Schnack“ nicht brauche, den dieses Gerät mir bietet. Klein, verlässlich und praktisch für Alltag und Sport… viel mehr verlang ich gar nicht (siehe auch: Wie hoch ist der IQ des Blutzuckermessgerätes One Touch Verio IQ von LifeScan wirklich?) Aber warum nicht auf ein Messgerät festlegen? Wäre doch viel sinnvoller, weil ich die Blutzuckerwerte nicht aus verschiedenen Messgeräten „auslesen“ […]

Weiterlesen

Qualität in der BZ-Selbstkontrolle! Accu-Chek auf die Finger geguckt

Wie sieht das aus mit der Qualität von Blutzuckermesssystemen? Die Qualität in der BZ-Selbstkontrolle? Kann man sich auf Messgenauigkeit verlassen? Und überhaupt, wie werden denn eigentlich Teststreifen hergestellt? Roche/Accu-Chek war so freundlich und hat gestern zu einer Presse-Exkursion ins Werk Mannheim eingeladen, um diesen Fragen Antworten folgen zu lassen. Neben Vorträgen über die Qualität in der Blutzuckerselbstkontrolle, interessierte mich aber besonders die Werksführung der Teststreifenproduktion von Accu-Chek Mobile sowie die Besichtigung des Qualitätslabor Diabetes Care. Wollte denen doch mal direkt über die Schulter gucken. Meine Neugier trieb mich also, trotz über sieben Stunden Fahrzeit, zu dieser Veranstaltung. Aber sicherlich auch um hinterher mit dem Wissen protzen zu können ;), wie […]

Weiterlesen
1 2