Tag Archives: Blutzuckerwerte

HAPPY VALENTINE: 10 Dinge, die ich an meinem Diabetes tatsächlich liebe

Dinge, die ich an meinem Diabetes hasse, gibt es wie Sand am Meer. Beispielsweise Blutzucker-Achterbahnfahrten, unerklärlich hohe oder niedrige Blutzuckerwerte, Blutzucker-Launen, „Spritzstellen“, kaputte Finger/Haut, nicht zu vergessen die Angst vor Folgeschäden und akuten Komplikationen wie etwa eine Hypo mit Bewusstlosigkeit, Verschätzen beim Essen oder beim Sport, blöde Kommentare/Vorurteile im Alltag… Man hat nie Urlaub und die Gedanken kreisen stetig um den Diabetes, er raubt wertvolle Zeit, nervt, erschwert den Alltag. Hin und wieder versaut er mir mal das Training oder einen Wettkampf oder ich muss eine Verabredung verschieben/absagen, weil ich eine Hypo habe und der Blutzucker trotz Traubenzucker nicht ansteigen möchte oder Ketonkörper ihr Unwesen treiben. Und ich mich so richtig […]

Weiterlesen

Weihnachten: 24,12 Kilometer mit Lametta

Die 24,12 Kilometer bis zum Heiligen Abend sind geschafft. 24,12 Kilometer am 24.12. zu laufen, ist unser persönliches alljährliches weihnachtliches Ritual geworden. Die Stille im Wald ist Heilig Abend (früh) einfach herrlich. Fehlte heute nur noch der knisternde Schnee ;). Mein Mann Moppi ist mit T-Shirt und kurzer Hose los und bekam prompt einen freundlichen 😉 Kommentar einer älteren Dame: „Ich habe noch lange Hosen zu Hause, darf ich Ihnen eine ausleihen“… Hahahahaaaa: Nun bin ich endlich in Weihnachtsstimmung ;). Für den einen dürfen Weihnachten die Deko, der Weihnachtsbaum, die Kirche oder oder oder nicht fehlen, mir nicht der Weihnachtslauf. Na und das Training für den HAJ Marathon Hannover, für den ich 2016 […]

Weiterlesen

Blutzucker-Training härter als Lauftraining?!

Auch dieses Jahr werde ich wieder den ein oder anderen Marathon laufen. Ich habe mich ein bisschen mit Berichten darüber zurückgehalten. Denn Schlagzeilen wie etwa „Diabetikerin läuft ihrem Diabetes beim Marathon davon“ haben mich etwas verärgert. Denn NEIN! So ist das welch Wunder nämlich nicht! Ich konnte dem Diabetes jedenfalls noch nicht entfliehen, obwohl ich für Marathons durchgehend das ganze Jahr trainiere, Sport und vor allem Laufen für mich zum Leben dazu gehört wie Zähneputzen und Blutzuckermessen. Die Frage, die mir häufiger gestellt wird: „Ist Blutzucker-Training  härter als Lauftraining?“, werde ich heute beantworten. Quälgeist Diabetes Beim Lauftraining ist mein Diabetes gern ein Quälgeist. Na obwohl, vielmehr eigentlich dann direkt bei […]

Weiterlesen

Stille Nacht, Hypo-Nacht

Hypos nerven und es kommt erstens immer anders und zweitens als man denkt. Nach dem nun Heilig Abend mein OmniPod abgeschmiert ist und der Ersatz-PDM pünktlich zum Weihnachtsessen bei meiner Schwester eingetrudelt war, konnte ich Weihnachten endlich genießen. Na ja fast… Als Hendrik und ich irgendwann sattgefuttert und reich beschenkt das Bett aufsuchten (wir hatten bei meinen Eltern übernachtet), ließen wir uns sofort todmüde hinein fallen. Bei meinen Eltern können wir EIGENTLICH immer sehr erholsam schlafen. Es ist dunkel und still in dem kleinen Dorf, keine Automotoren, sondern wenn überhaupt nur Natur- und Tiergeräusche wahrzunehmen. Ganz anders als bei uns zu Hause: Wir wohnen mitten in Hannovers City, Altbau, hellhörig und […]

Weiterlesen

Knecht Diabetes wünscht euch frohe Weihnachten!

Ihr kennt sicher alle Knecht Ruprecht (und das Gedicht von Theodor Storm) und denkt, der hätte es schon faustdick hinter den Ohren? Dann kennt ihr Knecht Diabetes noch nicht! Nun ja, die meisten von euch, kennen ihn wohl leider sogar zu gut. Doch: Vom Knecht lassen wir uns nicht unterkriegen, zusammen werden wir ihn besiegen. Die Heilung kommt eines Tages ganz bestimmt, nur das wünschen wir uns doch vom Christkind. In jedem Fall aber euch allen besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Liebsten, das wünsche ich euch heute mit einem nun ja… etwas anderen Weihnachtsgedicht vom Diabetiker für Diabetiker ;).  Viel Spaß damit, lasst es euch gut gehen und bloß nicht von Knecht DIABETES unterkriegen lassen. Alles Liebe […]

Weiterlesen

Nach 143 gelaufenen Kilometern in 24 Stunden aufs Siegertreppchen… gehievt

6. September, 15 Uhr: Zeit für den Startschuss zum Rüninger-24-Stunden-Lauf. Hell leuchtend strahlte mir die Ziffernfolge „24:00“ auf der digitalen Anzeige im Start-/Zielbereich entgegen. Dass diese Anzeige und ich noch eine Hassliebe aufbauen würden, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar, ebenso wenig, dass ich 24 Stunden nonstop laufen würde, ohne auch nur einmal die Beine stillzuhalten. Auch dass sich viele neue Bekanntschaften entwickeln, ich nahezu kein Insulin benötige und der Blutzucker unerwartete Dinge tut, war mir noch nicht bewusst. Und erst recht nicht, dass ich gut 3,5 Marathons abspule, auf den Siegertreppchen Platz 1 stehen oder den siebten Platz ALLER Teilnehmer (Männer eingeschlossen)/den zweiten Platz aller Frauen erkämpfen würde… […]

Weiterlesen

(Benefiz)Ultra-Marathon Hannover: kontinuierliches Blutzuckermessen, kontinuierliches Tempo

Das Datum des siebten Werkheim-Benefiz-Marathons konnte ich mir gut merken, schließlich feierten mein Mann und ich am 29.8.2014 unseren sechsten Hochzeitstag. Trotz der beiden freudigen Anlässe begann der Tag eher unmotiviert: Wer will schon mit Regen geweckt werden?! Dann rebellierte noch mein Magen. Aber es nützt ja alles nichts. Natürlich wird bei jedem Wetter, zu jeder Zeit an jedem Ort gelaufen. Wie alle bisherigen Langstreckenläufe wollte auch dieser gut geplant sein, insbesondere in Bezug auf den Diabetes. Der Diabetes im Gepäck beim Ultra/Benefiz-Marathon Das „Diabetes-Sachen packen“ im Vorfeld, gleichgültig wohin es geht, nervt wohl jeden Diabetiker tierisch. Während Hendrik (der gemeinsam mit mir unseren Hochzeitstag laufend feiern wollte, wenn auch […]

Weiterlesen

Das Blutzucker messen vergessen

Neulich habe ich von einem Diabetiker erfahren, dass er immer wieder vergisst, seinen Blutzucker zu messen und seine Blutzuckerwerte deshalb oft auf die schiefe Bahn geraten. Mal ehrlich, vergisst man es als Diabetiker wirklich, seinen Blutzucker zu messen? Ehrlich gesagt ist mir das noch nie passiert. Euch? Ich „vergesse“ den Diabetes nicht, er erinnert mich viel zu oft daran, dass er da ist. Beweggründe, den Blutzucker nicht zu messen Beweggründe, warum ich meinen Blutzucker mal nicht messe, sind vielmehr: „gerade keine Lust“, „gerade in Hektik“, „passt gerade nicht“ oder „ich will meinen Blutzuckerwert just mal nicht vor Augen geführt bekommen, weil mich der Diabetes nervt“. Zugegeben ist das vielleicht ehrlich, […]

Weiterlesen

Der Diabetes hat an der Uhr gedreht! Ist es wirklich schon so spät?

… schade, dass es sein muss. Ist für heute wirklich Schluss? Lalalalalaaaa… Paulchen Panther ist cool. Der Diabetes aber nicht, dennoch passt die Strophe des Kinderliedes zum Diabetes ;). Diabetes ist ein fieser Zeiträuber, der alte Garstkopp! So wollte ich gestern von der Arbeit schnell durch Hannovers Eilenriede nach Hause laufen, dabei vor Sonnenutergang die letzten Sonnenstrahlen auffangen, noch ein bisschen Vitamin D tanken sozusagen. Ich hatte dafür eine gute Stunde eingeplant, mehr Zeit war einfach nicht drin. So hätte ich es nämlich auch gerade noch geschafft, zu duschen, um dann zum nächsten Termin zu düsen. Doch hätte, hätte… Fahrradkette. Da bin ich mal einen Tag ohne meinen neuen Schatz, […]

Weiterlesen

Gänsehautentzündung beim Mukoviszidose-Sependenlauf in Hannover

… oder wie wichtig Gummibändchen für die Gesundheit sind! Am Sonntag um 11 Uhr war Startschuss des Mukoviszidose-Spendenlaufs in Hannover. Ich habe meinen Mann und mich dafür angemeldet und mit meinem Blog einen kleine Betrag gespendet. Die Spenden, die bei dieser Veranstaltung erlaufen werden, gehen an das „Haus Schutzengel“ vom Mukoviszidose e.V. Hendrik und ich waren das erste Mal beim Muko-Spendenlauf dabei und bestimmt nicht das letzte Mal – so viel steht fest! Aber von vorne: Als wir dort ankamen, trafen wir wie fast erwartet 😉 auf die gesammelte Mannschaft der OG-Hannover (laufen-aktuell.de), mit denen ich schon das ein oder andere Mal den ein oder anderen Marathon gelaufen bin. Eine Nebenerkrankung […]

Weiterlesen
1 2