Tag Archives: Blutzuckerwerte

Gänsehautentzündung beim Mukoviszidose-Sependenlauf in Hannover

… oder wie wichtig Gummibändchen für die Gesundheit sind! Am Sonntag um 11 Uhr war Startschuss des Mukoviszidose-Spendenlaufs in Hannover. Ich habe meinen Mann und mich dafür angemeldet und mit meinem Blog einen kleine Betrag gespendet. Die Spenden, die bei dieser Veranstaltung erlaufen werden, gehen an das „Haus Schutzengel“ vom Mukoviszidose e.V. Hendrik und ich waren das erste Mal beim Muko-Spendenlauf dabei und bestimmt nicht das letzte Mal – so viel steht fest! Aber von vorne: Als wir dort ankamen, trafen wir wie fast erwartet 😉 auf die gesammelte Mannschaft der OG-Hannover (laufen-aktuell.de), mit denen ich schon das ein oder andere Mal den ein oder anderen Marathon gelaufen bin. Eine Nebenerkrankung […]

Weiterlesen

Was der Diabetes und New York gemein haben

Ich melde mich zurück aus New York. Und eins bin ich euch nach der Reise mindestens „schuldig“, einen Reisebericht, denn eure vielen Tipps, Kommentare, „likes“ und Reaktionen sonstiger Art auf meine Bilder-Posts live aus New York auf meiner Facebook-Seite haben mich sehr gefreut. DANKE! Tja, wo soll ich anfangen, mir fehlen die Worte. New York war, auch wenn ich die Stadt bereits 2007 (Heiratsantrag) das erste Mal kennen und lieben lernen durfte, wieder einmal aufregend, atemberaubend, … New York wie der Diabetes, beide schlafen nicht Reizüberflutet tauche ich ein, in diesen wahnsinnigen Lärm, in eine Menschenflut und in den Geruch von üppigem Essen, aufgeheizten Beton und Autoabgasen. Ich bin angekommen. […]

Weiterlesen

(Ultra-)Marathon laufen mit Diabetes: Video-Dreh mit OmniPod

Marathon laufen mit Diabetes? Kein Ding, kann aber zur Herausforderung werden… Ich blicke heute zurück auf meinen ersten „Ultra-Marathon“ im Sommer 2013 in Hamburg, den Billerhuder Inselmarathon, den ich mit (m)einem sehr eigenwilligen Diabetes im Gepäck gelaufen bin. Die Aufregung, das ganze Drumherum mit Video-Dreh, Spontan-Interview vor der Kamera, das für schwankende und hohe Blutzuckerwerte sorgte, lassen mich diesen Tag wohl nie vergessen. (Ultra-)Marathon laufen mit Diabetes ist nichts „Verrücktes“ (Ultra-)Marathon laufen mit Diabetes list längst nichts Ungewöhnliches/Verrücktes mehr (dank moderner Therapiehilfsmittel wie CGMS/OmniPod), dennoch kann es manchmal zur Herausforderung werden. Meine Insulinpumpe der OmniPod hat mich bei meinen ersten Ultra-Marathon jedoch super unterstützt. Das seht ihr auch unten im Film. […]

Weiterlesen

Manipulative Motivierung stört die Motivation: über „Motipulation“ und (nicht) dokumentierte Blutzuckerwerte

Mein erster Diabetologe hat vor etwa 17 Jahren zu mir gesagt, dass ich meine Blutzuckerwerte immer in mein Blutzuckertagebuch schreiben muss, zudem meine Insulindosis, das was ich esse, was ich an Sport treibe und was ich sonst so den ganzen Tag mache, ebenso ob ich viel Stress hatte oder im Urlaub war. Hallo Kontrolle! Komisch, das Wetter musste ich nicht dokumentieren, obwohl das auch starken Einfluss auf mein Blutzuckerverhalten hat. Aber das ist natürlich meist nicht so spannend ;). Blutzucker-Tagebuch führen! Ich habe jedenfalls alles dokumentiert wie er es wollte. Er hat mir schließlich „angedroht“, wenn ich das alles nicht dokumentiere, könne er mir nicht helfen und es werden mich […]

Weiterlesen

Ein Hobby des Körpers: Insulin sammeln?

Sammeln ist ein blödes Hobby! Mein Katze sammelt meine Blutzuckerteststreifen und Zopfgummis, mein Mann sammelt Computerspiele-Kartons, Hollo (Sauce Hollandaise) und Kaffeebohnen und mein Körper scheinbar manchmal Insulin und ich muss dann das Chaos beseitigen ;). Ihr kennt das vielleicht auch: An manchen Tagen spritzt ihr euch Insulin noch und nöcher und der Blutzucker will sich einfach nicht absenken lassen? Korrekturspritzen, Korrekturspritzen, Korrekturspritzen… ist angesagt und es tut sich nichts. Gar nichts! Insulin wirkt nicht. Manchmal steigt der Blutzuckerwert sogar trotz des vielen Insulins, das du verabreicht hast, noch weiter an. Den Tag verbringst du also mit erhöhten Blutzuckerwerten und erfolglosen Korrekturspritzen. Die Wende dann am nächsten Tag: du stehst mit […]

Weiterlesen

Muffensausen vor/beim Marathon, aber Insulin spritzen kein Problem?

„Schmerzt das nicht? Hast du keine Angst vorm Insulin spritzen? Oder vor der Stechhilfe/Waffe, mit der du dir da ständig in die Finger schießt?“ Fragte mich mal ein Läufer während eines Marathons. Ich musste lachen. Ein Marathon, ja der bereitet mir schon Muffensausen und oft auch Schmerzen, aber doch keine Spritze oder eine Stechhilfe. Eigenartig: Das Spritzen und Blut aus dem Finger oder Handballen zapfen muss ich machen, um zu überleben, aber Laufwettkämpfe, die mir Leid bereiten, tue ich mir freiwillig an ;). Vielleicht bin ich ja auch Masochist? Irgendwas stimmt da nicht. Kürzlich habe ich Christian Hottas gerfragt, ob er denn noch „aufgeregt“ vor einem Marathon sei. Da er […]

Weiterlesen

Diabetes Müll

Gestern habe ich auf meiner Seite auf Facebook eine Mülltonne „aufgestellt“. Mein Kommentar dazu lautete: „Ich finde da gehört der Diabetes hin, besonders heute würde ich den Diabetes gern in den Müll kloppen. Wer macht mit?…“ Und welch Wunder ;), es schlossen sich so einige Diabetiker an. Das Problem ist, dass wir die Tonne zum Überlaufen gebracht haben. Und nun? Da passt nichts mehr rein. Und sicher möchte noch so manch anderer Diabetiker, seinen Diabetes-Müll darin loswerden. „Um Platz zu sparen könnten wir ja nur die schlechten Gedanken über den Diabetes in die Tonne werfen“, schlug jemand vor. Ein sehr gute Idee, wie ich finde. Einige haben auch noch mal […]

Weiterlesen
1 2