Tag Archives: CGMS

Mit leeren Koffern geht’s auf Reise, mit CGMS zurück?

So, auf geht’s nach New York, wie angekündigt mit leeren Koffern. Na ja nicht ganz ;), der Diabetes-Krempel muss mit. Alles weitere wird dort gekauft. Ursprünglich wollte ich mir in New York auch ein CGMS (Continuous Glucose Monitoring System/kontinuierliche Glukosemessung) kaufen, denn immerhin ist der Empfänger des Dexcoms dort etwa 600 Euro günstiger als in Deutschland. CGMS in New York kaufen, pro und contra… Allerdings muss man auf Grund des Warenwerts Zoll zahlen und dann kommt noch die Mehrwertsteuer (etwa 100 Dollar) oben drauf. Hinzu kommt, dass ich in New York noch einen Arzt aufsuchen muss, der mir eine Bescheinigung ausstellen kann, damit ich das CGMS dort überhaupt kaufen darf. […]

Weiterlesen

CGMS (kontinuierliche Glukosemessung): Dexcom G4 PLATINUM oder Freestyle Navigator II?

Oh, ich mag es wirklich nicht, (wichtige) Entscheidungen zu treffen (siehe auch PatchPump oder Animas)! Immerhin bin ich jetzt aber schon mal zur Entscheidung gekommen, mir zu meinem Geburtstag definitiv ein neues CGM-System zu wünschen bzw. selbst eine Menge Geld dafür zu investieren. An der Gesundheit sollte man eben zuletzt sparen. Mein Freestyle Navigator I (Abbott) hat jedenfalls seinen Dienst getan, ausgedient! Aber soll sein Nachfolger, sprich mein neuer Weg- und vor allem auch Marathon-/Sportbegleiter, nun das Dexcom G4 PLATINUM (Nintamed) oder der Freestyle Navigator II (Abbott) werden? Auch wenn man bereits an weiteren neuen „High-Tech“-CGM-Systemen tüftelt, möchte/kann ich nicht mehr abwarten bis die marktreif sind und möchte mir JETZT […]

Weiterlesen

„Hoffnung wecken“ nervt oft mehr als der Diabetes selbst!

Falsche Hoffnung wecken… es nervt! Folgende Schlagzeilen zum Thema Diabetes nerven: „Erstmals ist es Forschern gelungen, defekte Betazellen zu ersetzen“… „Insulinspritzen werden für Typ-1-Diabetiker bald überflüssig“… „Zuckermessen nun durchs Auge möglich“… „Bald erhältlich: eine Hightechnadel, die wie ein Moskito sticht“… Stopp! Wie schön, das freut uns, was Forschern alles so gelingt. Aber gesehen habe ich von den Forschungsergebnissen noch nicht wirklich viel, geschweige denn angewendet. Hauptsache aber erst mal groß in den Medien ankündigen, was uns BALD alles erwartet und schön falsche Hoffnungen wecken. Diabetes-Revolutionen: ja unbedingt, falsche Hoffnung wecken: nein! Zu den „Diabetes-Revolutionen“ zähle ich bis dato die Entdeckung des Insulins, die Insulinanaloga, die Blutzuckermessgeräte, die Einwegspritzen, die Pens, […]

Weiterlesen

Braucht Diabetiker einen persönlichen Crashtest-Dummy?

Letzte Woche (etwas spät, denn das Problem ist schon seit Ende 2013 bekannt) schickte mir/Diabetiker MEDIQ Direkt per Post eine wichtige Sicherheitsinformation zu meinen FreeStyle- bzw. FreeStyle lite-Blutzuckerteststreifen von Abott Diabetes Care. MEDIQ Direkt machte mich darauf aufmerksam, dass bestimmte Chargen dieser Blutzuckerteststreifen bei Verwendung mit dem FreeStyle Navigator 1.0 und 1.5 (CGMS) sowie dem FreeStyle-Messgerät im OmniPod (erste Generation) „unter Umständen“ falsch-niedrige Blutzuckermesswerte generieren und zu Kontrolllösungsergebnissen führen, die außerhalb der festgelegten Bereiche liegen. Very unschön. Zu den betroffenen Blutzuckerteststreifen-Chargen gehören folgende: 1281310 1355751 1372550 1284924 1365062 1372652 1284962 1366208 1373413 Wie ich feststellen musste, bin ich im Besitz von mindestens vier Blutzuckerteststreifen-Döschen der oben genannten betroffenen Chargen. Nun […]

Weiterlesen

Diabetes goes Retro

Diabetes ist Retro, zumindest was die medizinischen Geräte/Therapiehilfsmittel angeht, findet ihr nicht? Tagebuch schreiben, Einwegspritzen, klobige Blutzuckermessgeräte, strenge BE-Pläne und Diät-Produkte waren gestern. Heute sind Insulinpumpen, kleine BZ-Messgeräte mit genialen Funktionen, CGM-Systeme und Apps im Einsatz. Nur schade natürlich, dass die Krankenkassen für immer weniger Therapiehilfsmittel noch die Kosten erstatten. Mittlerweile kenne ich einige Diabetiker, die sich ein CGMS „erarbeitet“ und dafür beispielsweise auf einen neuen Fernseher oder Blu-Ray-Player verzichtet haben. Gesundheit ist wohl das letzte woran man sparen sollte. Ich gönne mir ab und zu auch mal Sensoren für mein „Retro-CGMS“, so will ich es mal nennen. Ich werde nun noch ein wenig abwarten und mir dann bald auch […]

Weiterlesen

Mit Diabetes-Schwimmabzeichen unterwegs

Weil du beim Schwimmen immer was erlebst, insbesondere wenn OmniPod und/oder CGM-Sensor an dir kleben, heute noch mal eine „Schwimmstory„. Nicht zu verachten: Durch an mir klebende Pumpen und Sensoren habe ich schon viele neue Leute kennengelernt, mit denen es auch nicht immer nur beim Small-Talk geblieben ist! So fragte mich eine ältere Dame in der Umkleide gerade gestern wieder, was das da für ein besonderes Schwimmabzeichen sei, was ich am Arm trage. Nun ja mein Pod war bunt umklebt und wie eine medizinische Gerätschaft sieht er nun wirklich nicht aus. Als ich ihr erklärte, dass es sich um eine Insulinpumpe handele, war sie ganz erstaunt und hat sich erst […]

Weiterlesen

Billerhuder Insel-Marathon: mein erster Ultramarathon mit Diabetes im Gepäck

War das ein Tag gestern: Mein erster Ultramarathon mit dem eigenwilligen Diabetes im Gepäck und das ganze noch mit Kamerabegleitung und Interview im Vorfeld. Aber dazu darf ich noch nix verraten. Alles zu seiner Zeit. (Update: Link zum Video). Heute nur zum Lauf: Die Aufregung vor dem Billerhuder Inselmarathon brachte meine Blutzuckerwerte schon im Vorfeld völlig durcheinander. Das stand schon mal unter keinem guten Stern! Alles begann jedenfalls damit, dass ich in Begleitung meines Mannes am Freitag nach HH ins 25h-Hotel fuhr. Das Hotel ist der Hammer. Sehr zu empfehlen! Mein Blutzucker war weniger begeistert davon, so dass ich in der Nacht vor dem Lauf mit einem BZ-Wert von 26 […]

Weiterlesen

Neben Weltrekordler Christian Hottas und ohne Diabetes: ein etwas anderer Marathon!

Als erstes beantworte ich euch gern die Frage, die ihr euch sicher gerade stellt: „Warum/wie läuft sie denn einen Marathon ohne Diabetes?“ Nein, ich bin nicht wie durch ein Wunder geheilt… leider Grund 1: Ich bin ganz froh wenn ich mein liebstes Hobby, den Sport, vom Diabetes trennen kann, so gut es eben geht. Beruflich, privat, der Blog, ganz nebenbei 😉 noch selbst betroffen, die besorgte Family… das ist manchmal zu viel des Guten. So viel Aufmerksamkeit hat der Diabetes nicht verdient. Beim Marathon am Sonntag in der Eskorte 2000 mit Christian Hottas in Hannover wollte ich ihn also einfach mal nicht beachten in den Mittelpunkt rücken, den Doofen.  Grund […]

Weiterlesen

Hauptgewinn: K. o. im Wald (Eilenriede)

Eigentlich gewinnt man doch viel zu selten irgendetwas, oder? Na ja, und eigentlich sollte man sich auch nur an Gewinnspielen beteiligen, dessen Gewinn auch wirklich attraktiv für einen erscheint. In diesem einen Moment erschien er das auch für mich. Deshalb habe ich an einem Gewinnspiel teilgenommen, bei dem man einen Startplatz beim Eilenriede-Marathon gewinnen konnte.Was soll ich sagen: gewonnen! Na Mensch, freu dich, Kind! Ja natürlich freu ich mich… irgendwie… irgendwo, aber ich bin eben Katastrophen-Steff und habs geschafft mir zwei Wochen vor dem Lauf ne miese Erkältung mit Mandelentzündung und Fieber einzufangen. Super Bingo! Sowas kommt ja immer unpassend. Ja, ich trainiere zwar schon das ganze Jahr über, aber […]

Weiterlesen

Erfahrungsbericht Teil 2: OmniPod schockgefroren

Hier gehts zum ersten Teil: „Mäuschen, du piepst!“ – Meine Erfahrungen mit dem OmniPod“. Uaaaah meine Ohren. Der OmniPod kann wirklich fiesen Alarm schlagen, wenn er defekt ist oder außerplanmäßig deaktiviert wird. Das Dauerpiepsen lässt sich dann aber einfach und schnell wieder über den PDM (Personal Diabetes Manager – siehe Foto unten) abschalten. ABER wehe dir und gnade dir Gott, du hast den PDM vergessen. Was dann tun? Den Pod bekommst du nicht kaputt geschlagen, getreten, gewürgt, erhängt, geschlachtet, … Nein, der ist ein unbesiegbarer Gegner. Du hast nur eine Chance: friere ihn ein! Aber lass ihn bloß nicht wieder auftauen, dann wird er wieder erweckt und da ist es […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6