Tag Archives: Diabetes

Diabetes goes Retro

Diabetes ist Retro, zumindest was die medizinischen Geräte/Therapiehilfsmittel angeht, findet ihr nicht? Tagebuch schreiben, Einwegspritzen, klobige Blutzuckermessgeräte, strenge BE-Pläne und Diät-Produkte waren gestern. Heute sind Insulinpumpen, kleine BZ-Messgeräte mit genialen Funktionen, CGM-Systeme und Apps im Einsatz. Nur schade natürlich, dass die Krankenkassen für immer weniger Therapiehilfsmittel noch die Kosten erstatten. Mittlerweile kenne ich einige Diabetiker, die sich ein CGMS „erarbeitet“ und dafür beispielsweise auf einen neuen Fernseher oder Blu-Ray-Player verzichtet haben. Gesundheit ist wohl das letzte woran man sparen sollte. Ich gönne mir ab und zu auch mal Sensoren für mein „Retro-CGMS“, so will ich es mal nennen. Ich werde nun noch ein wenig abwarten und mir dann bald auch […]

Weiterlesen

Unterstützung in Sachen Diabetes…

Neben Ärzten (Diabetologen), Diabetesberatern, Gesundheitsfunktionären, Pharmaindustrie, wohlmeinenden Ratgebern, wären da noch das Internet, Pressemitteilungen, Newsletter, E-Mails und nicht zuletzt Partner, Eltern, Freunde, Lehrer, Erzieher… die Diabetiker/Personen mit Diabetes informieren bzw. zur Seite stehen und es nur gut mit einem meinen. Bin verdammt froh und dankbar darüber, aber nur so lange sie es nicht zu gut mit mir meinen ;). Diabetiker wissen jetzt genau, worauf ich hinaus will. Man will eben keine Extrawurst mit Käse. Macht euch also keine Gedanken, welchen Kuchen ihr mir anbieten könnt, bzw. welchen Zucker ihr zum Backen verwenden dürft. Darf alles essen, wenn der Blutzucker eben passt. Und das geht noch raus an die lieben Medien: […]

Weiterlesen

Ich rauf, er runter: Ritter-Sport-Treppenstufen-Lauf

Was für ein Lauf! Der Ritter-Sport-Treppenstufen-Lauf (siehe Foto rechts) motiviert, bereitet viel Spaß, aber will auch gut geplant sein: Edelbitter lasse ich aus, Pfefferminze überspringe ich, ebenso Rum-Traube-Nuss, Halbbitter und Espresso (der schmeckt nur als Getränk). Auf allen weißen Sorten und der Kokos-Schoki-Stufe gönne ich mir ne kleine Verschnaufpause und freue mich Energie-geladen schon aufs Ziel wo mich dann DAS Paradies erwartet :): Weiße Vollnuss, njammsen! Zum Thema: Ich habe das Gefühl der Blutzucker gewöhnt sich langsam an Marathons/längere Läufe und er langweilt sich sogar schon fast ein wenig dabei. Nun gut, der Blutzucker will also mal wieder etwas anderes erleben? Kann er haben. Dann gehts nun eben die Treppen […]

Weiterlesen

Feuer? Nein, OmniPod-Verstopfung ;)!

Ich hatte ja versprochen, noch über den „Alarm im Büro“ (siehe „Neue Arbeitsstelle, neuer Diabetes„) zu berichten. Am ersten Arbeitstag hatte ich bereits alle meine Kollegen im Büro darüber informiert, dass ich Diabetes Typ 1 habe und deshalb keinen Zucker essen darf ;). Nee, Spaß beiseite, dass Zucker trotz Diabetes erlaubt ist, habe ich natürlich gleich klargestellt. Wie dem auch sei, ich bin jedenfalls sehr froh darüber, dass ich meinen düsteren Begleiter angekündigt habe, denn am zweiten Tag passierte folgendes: „Piiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiep“. Wer einen Omni-Pod hat, weiß wovon ich rede. Dieses Piepen, wenn aus irgendwelchen Gründen die Insulinzufuhr nicht rechtens abläuft, klingt schlimmer als eine Feueralarm-Anlage. Dieses Piepen versetzte die Kollegen […]

Weiterlesen

Neue Arbeit, neuer Diabetes?

Na ja so ähnlich. Mein Diabetes muss sich jedenfalls genauso wie ich erst mal auf den neuen Job/die neue Arbeit einstellen. Anderer Tagesrhythmus, neue Herausforderungen, neue (nette) Kollegen… Damit verhalten sich meine Blutzuckerwerte auch ganz anders als gewohnt. Heute hatte ich den ganzen Tag einen Blutzuckerwert von um die 120 mg/dl. Gestern um die 130 mg/dl. Da kann man nicht meckern. Ganz ohne Blutzuckerschwankungen, wie ich sie eigentlich gewohnt bin. Den Sport habe ich nun auf früh morgens und abends verteilt. Irgendwie stellt sich gerade so eine Regelmäßigkeit ein, die meinen Blutzuckerwerten ganz gut bekommt. Außerdem kann ich den Diabetes nun echt mal ganz gut Diabetes sein lassen. Ich denke […]

Weiterlesen

Wie kann Mann Diabetikerin ertragen ;)?

Wie kann Mann Diabetikerin ertragen, … okay viel mehr mich ;). Gut sechs Jahren liegt der Heiratsantrag in New York am Broadway zurück. 15 Minuten lief an der Hershey’s Werbetafel Weihnachten der Text entlang: „Steffi, willst du mich heiraten?“ Heute auf den Tag genau, fünf Jahre verheiratet: Hölzerne Hochzeit. Weit über 8 Jahre ein Paar! Na ja „Paar“ ist gut. Zu viert leben wir „unter einem Dach“. Wir zwei Moppis, Miaule und dann gibts da noch meinen Diabetes, der täglich mit mir im Doppelpack für Aufruhr sorgt, so dass es NIE langweilig wird. Ich frage mich, wie mein Mann Hendrik (genannt: Moppi) mich und meinen düsteren Begleiter nur so lange […]

Weiterlesen

Die Funktion (m)einer Bauchspeicheldrüse: Wärmen und Kühlen

Die Bauchspeicheldrüse, auch Pankreas genannt, ist ein Organ, das im Oberbauch liegt, irgendwo im Gewurschtel zwischen Magen, Milz und Leber. Sie ist 15 cm- 20 cm groß. Sie hat nen Pankreaskopf, nen Pankreaskörper und nen Pankreasschwanz. Ihre Form zeigt mein genähtes Exemplar auf dem Foto ;). Dass die Bauchspeicheldrüse EIGENTLICH Insulin produziert, ist vor allem Diabetikern nicht unbekannt. Aber deswegen sollte man nicht den gleichen Fehler wie ich machen, denken sie sei für Typ-1-Diabetiker ja eh nur ein unnützes, platzverschwendes Ding im Oberbauch und die Gute deshalb gleich mit Kirschkernen ausstopfen. Nun gut, ich dachte halt, so könne sie sich wieder ein wenig nützlich machen und wenigstens meinen Temperaturhaushalt regeln […]

Weiterlesen

Schwerbehindertenausweis: ja, nein, vielleicht oder doch nicht?

Die Sache mit dem Schwerbehindertenausweis sorgt immer für viel Furore unter Diabetikern… Ja, nein, vielleicht oder lieber doch nicht ;)? Ich habe einen Schwerbehindertenausweis! Meine Tätigkeit als Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Diabetiker Bund habe ich niedergelegt. Ich befand mich also bis vor kurzem in einer Bewerbungsphase und hatte das ein oder andere Vorstellungsgespräch. Mein Schwerbehindertenausweis hat mich aber sicherlich nicht dazu getrieben, mich nur auf Stellenanzeigen zu bewerben, bei denen Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt werden. Ganz im Gegenteil: siehe „Selbstsicher mit Diabetes im Job„. In jedem Vorstellungsgespräch habe ich mit offenen Karten gespielt, auf meinen Diabetes und auch meinen Schwerbehindertenausweis hingewiesen. Die besseren Erfahrungen habe ich allen Erwartungen entgegen sogar […]

Weiterlesen

Diabetes und Kunst, Diabeteskunst, Kunst von Diabetikern…

Daiabetes und Kunst… Na ja oder sowas ähnliches 😉 wird’s jedenfalls sein, was ich da fabriziere.Man sagt mir jedenfalls nach, dass ich nicht ganz unkreativ bin. Liegt zum Einen wohl auch daran, dass ich versuche mich nicht durch existierende Kunst/Projekte (oder auch Werbung) beeinflussen zu lassen. Sondern meine eigenen Ideen Freiraum gewähre. Manchmal habe ich also ein paar (wenn auch einwillige) Ideen im Kopf und einige davon werden dann auch mal umgesetzt. Die Basteleien, die Bezug zum Diabetes haben (keine Sorge, wirklich nur die ;)), möchte ich nun hier in meinem Blog veröffentlichen. Dazu habe ich im Blog eine Seite „(Diabetes-)Kunst oder kann das weg?“ angelegt, die nun ab und […]

Weiterlesen

Blutzucker-Voodoo-Batman: Süße Rache an den Diabetes

Welcher Diabetiker kennt das nicht, der Blutzucker verrückt, erst zu hoch, dann wieder zu niedrig… Da bemüht man sich noch und nöcher um seinen Diabetes, verschwendet einen Blutzuckerteststreifen nach dem anderen, spritzt Korrektur-Insulin, isst Traubenzucker oder Vergleichbares, doch nix hilft. Blutzuckerchaos nicht erklärbar und es regiert den Tag. Nun muss der Blutzuckerfrust raus. Wohin nur damit? Was tun? Es gibt viele Möglichkeiten seinen Frust abzulassen: Sport (könnte noch mehr Wertechaos mit sich bringen und bitte keinen betreiben, wenn Ketone im Körper schwirren!) In den Wald schreien Drüber Schreiben/Bloggen Das Blutzuckertagebuch zerreißen (Vorsicht! Man könnte sich hinterher über diese Tat ärgern, insbesondere, wenn man das Smartphone als Tagebuch nutzt ;)) Zeichnen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 46