Tag Archives: Insulin

Der Diabetes ist unberechenbar!!! Bewusstlos im Schnee am Maschsee…

Ehrlich gesagt, habe ich schon gemütlicher geschlafen. Okay ernsthaft: Das ist nicht lustig, was mir passiert ist. Nein, das war es wirklich nicht. Ich lag vor kurzem bewusstlos und unterzuckert im Schnee am Maschsee Hannover. Seit gefühlten Jahrzehnten ist mir es nicht mehr passiert, dass ich aufgrund einer Unterzuckerung bewusstlos geworden bin. Und noch NIE ist mir das beim Sport passiert. Ich merke es EIGENTLICH rechtzeitig, wenn mein Blutzucker zu tief absinkt. EIGENTLICH, doch diesmal sollte es anders sein… Von vorn: Einer dieser Tage… Wenn du Insulin spritzt und sich der hohe Blutzuckerwert nicht absenken lässt Ich hatte morgens erhöhte Blutzuckerwerte und habe selbstverständlich nur ganz vorsichtig und wenig (da ich […]

Weiterlesen

Zufällig gute Blutzuckerwerte? Über Insulinwirkung und Risiken

Hand aufs Herz: Bist du Schätzmeister oder erfolgreicher Blutzucker-Manager? Samstag war ich mit meinen persönlichen Diabetes-Assistenten 😉 im Harz wandern. Ich nenne meine Eltern und Moppi deshalb persönliche (Diabetes-)Assistenten, weil beispielsweise gestern meine Mutter mal wieder an den Traubenzucker gedacht hatte (der Vorrat hätte für das ganze Jahr gereicht ;)), mein Vater mich jedesmal stützte, wenn es mal etwas steiler bergab ging (da meine Wanderschuhe für den Jakobsweg, den wir im nächsten Jahr pilgern werden noch nicht bestellt sind) und Moppi mehrmals meinen Blutzuckerwert scannte. So sind sie halt :). Schön, dass es euch gibt! Sechs Stunden ohne Insulin Ich wunderte mich während wir so wanderten mal wieder 😉 über meine Blutzuckerwerte, […]

Weiterlesen

Marathon mit Diabetes: Von der Vorbereitung bis ins Ziel

Da ja aktuell wieder Marathon-Saison ist (okay irgendwie ist ja immer Saison, wenn gerade nichts schmerzt, zwickt und zieht), einer nach dem anderen gelaufen werden möchte und mich eine Blog-Leserin fragte, ob ich nicht einen Beitrag darüber schreiben könne, wie ich meinen Diabetes beim Marathon manage, habe ich mich entschlossen, das auch zu tun :). So zeige ich heute auf, warum ein Marathon mit Diabetes im Gepäck niemals „langweilig“ werden kann… Mal abgesehen davon, dass ein Leben mit Diabetes eh nie langweilig ist und ein Marathon ohne Diabetes auch nicht wirklich. Jedenfalls habe ich dazu auch mal eine kleine „Infografik“ erstellt, die Diabetiker, viel mehr mich (erkennbar an der Lakritzschnecken-Spur […]

Weiterlesen

Diabetiker / Diabetes verstehen leicht gemacht (Vorsicht Ironie)

Kann doch wohl nicht so schwer sein, Diabetiker und ihren Diabetes zu verstehen, oder ;-)? Kürzlich hat mir ein Nicht-Diabetiker auf meinen Arm gestarrt, weil ich dort meine externe Bauchspeicheldrüse sitzen habe. Ich freue mich, wenn die Leute nicht nur neugierig gucken, sondern auch fragen: „Hey, was ist denn das da auf deinem Arm?“ Dann wird es nämlich richtig lustig, denn dann erkläre ich ihnen, dass das eine externe Bauchspeicheldrüse ist, oder auch ein Insulinkäfer… Der Blick der Leute daraufhin ist grandios! Hehe probiert es aus. Genau diese Situation hat mich jedenfalls auf die Idee gebracht, diesen Beitrag hier zu schreiben, der einige Dinge mal klar stellt ;). So schwierig ist es […]

Weiterlesen

Ist neben Insulin auch Amylin für Diabetiker nötig?!?

Amylin ist als kleine Schwester vom Insulin, mehr bzw. weniger bekannt. Es ergänzt das Insulin und stabilisiert den Blutzucker. Amylin wird wie das Insulin auch, in den Betazellen der Bauchspeicheldrüse gebildet. Schade, denn genau die haben bei uns Diabetikern ihre Produktion eingestellt, kein/kaum Insulin, kein/kaum Amylin. Mhhh…  Insulin spritzen wir Typ1er uns, sonst müssten wir sterben, aber warum nicht auch Amylin? FINDE DEN FEHLER! Ist das vielleicht der Grund, warum manch ein Diabetiker schwieriger zur therapieren ist, mehr Blutzuckerschwankungen hat als ein anderer? Diabetiker wollen mehr über Amylin (neben Insulin) wissen Ich möchte heute noch einmal (vor etwa fünf Jahren hatte ich schon mal über das Thema gebloggt) ein paar […]

Weiterlesen

Blutzucker-Training härter als Lauftraining?!

Auch dieses Jahr werde ich wieder den ein oder anderen Marathon laufen. Ich habe mich ein bisschen mit Berichten darüber zurückgehalten. Denn Schlagzeilen wie etwa „Diabetikerin läuft ihrem Diabetes beim Marathon davon“ haben mich etwas verärgert. Denn NEIN! So ist das welch Wunder nämlich nicht! Ich konnte dem Diabetes jedenfalls noch nicht entfliehen, obwohl ich für Marathons durchgehend das ganze Jahr trainiere, Sport und vor allem Laufen für mich zum Leben dazu gehört wie Zähneputzen und Blutzuckermessen. Die Frage, die mir häufiger gestellt wird: „Ist Blutzucker-Training  härter als Lauftraining?“, werde ich heute beantworten. Quälgeist Diabetes Beim Lauftraining ist mein Diabetes gern ein Quälgeist. Na obwohl, vielmehr eigentlich dann direkt bei […]

Weiterlesen

Weniger Insulin, Dank Tabletten die schmecken!

Gestern zickte die Wade, heute schmerzt der Kopf und morgen blubbert’s im Bauch. Irgendetwas ist ja immer… von ätzenden Blutzuckerwerten mal abgesehen. Natürlich rennste nicht mit jedem Zipperlein gleich zum nächsten Arzt. Zugegeben ich meide Ärzte, wo ich nur kann, denn in der Vergangenheit haben sie mir nur doofe Diagnosen überbracht. Okay, gibt ja auch keine schönen, außer (nicht für mich) die Diagnose „schwanger“. Ja okay, Ärzte haben mir auch schon mein Leben gerettet!!! Dennoch: wer geht schon gerne zum Arzt, wenn es nicht unbedingt sein muss? Obwohl, da gibt es wirklich einige, die gerne Ärzte aufsuchen, ist ja auch sehr unterhaltsam im Wartezimmer. Gelb-orangene Hände Mit der Diagnose Leberzirrhose […]

Weiterlesen

Traurig aber wahr: Ohne Insulin muss ich tatsächlich sterben!

Ja! Ohne Insulin muss ich tatsächlich sterben! Weder Quantenheilung, Wunderheilsprüche von Dorfhexen, BDH, grüne Smoothies, Rohkost oder die Germanische neue Medizin (schaut euch das besser nicht an: http://neue-medizin.de/html/diabetes.html) können das fehlende Insulin ersetzen oder die Betazellen beim Typ-1-Diabetes wieder zum Insulin produzieren „überreden“. Es funktioniert nicht, nein. Und glaubt mir ich bin definitiv jemand, der sich nicht immer blind für die Schulmedizin entscheidet und sofort zu Medikamenten greift. Mittel der Natur statt Insulin? Ich bevorzuge die Mittel der Natur, gehe auch zum Heilpraktiker, allerdings nicht in der Hoffnung, dass ich dort meinen Diabetes wieder loswerde, bzw. kein Insulin mehr spritzen muss, sondern weil ich davon überzeugt bin, dass Heilpraktiker beispielsweise in […]

Weiterlesen

Blutzucker auf Ski-Exkursion?

Gestern war ich völlig neben der Spur. Wen wundert’s… BLUTZUCKERCHAOS, das sich gewaschen hat! Ich habe keine Ahnung, an was für einer Ski-Exkursion mein Blutzucker teilgenommen hat, in jedem Fall ohne meine Erlaubnis!!! Dazu sei angemerkt, dass er erst im Februar 2015 18 Jahre alt, sprich volljährig wird und erst dann alleine entscheiden darf, was er für Reisen unternimmt und was für Partys er feiert. Mit 18 Jahren sollte er dann ja ENDLICH!!! zur Vernunft kommen. Während der Blutzucker gestern (und auch die letzten Tage und Wochen) jedenfalls im grünen Bereich lag und die Glukosewerte eine nahezu völlig gerade Linie bildeten, war heute ABSOLUTES unerklärliches Blutzuckerchaos Programm. Das Bild (oben) […]

Weiterlesen

Jeder Mensch is(s)t anders

Jeder hat seine eigene Vorstellung von der richtigen Ernährung: Ich bin Vegetarier. ich Pescetarier (das sind Fischhasser ;): alle Tiere außer Fisch werden NICHT verzehrt) ich Veganer. Ich bin Frutarier/Frutaner. Also ich esse nur Low-Carb. Besser ist doch die „Steinzeitkost“ Paleo! Nee, nee, nee, die kommt mir nicht ins Haus: „High carb, low fat!“ … Na ja und ich bin halt Diabetiker, knallharter Diätiker ;-P! Die bessere Ernährungsweise Ernsthaft, Ratschläge in Sachen Ernährung sind manchmal schon sehr ulkig, jeder kennt sie: die bessere Ernährungsweise. Ich habe mit einem „Ernährungscoach“ geschrieben, der meinte, mir seine Ernährungsweise aufs Brot schmieren zu müssen. Weiterhin könne er bei Interesse meinen genauen Mikronährstoffbedarf bestimmen. Ähm ja und […]

Weiterlesen
1 2 3 8