Tag Archives: Insulinpumpe

Motivation für Diabetes und Sport kann man tatsächlich kaufen

Ich habe mir mal Gedanken darüber gemacht, was mich persönlich in Sachen Diabetes und Sport motiviert, mit folgendem Ergebnis: Im Sport sind es neben neuen Laufstrecken vor allem neue Laufschuhe/Lauf-Bekleidung oder aber auch neue Sportarten, die mich motivieren, dranzubleiben. In Sachen Diabetes sind es neue medizinische, technische Geräte oder auch neue Verstauungsmöglichkeiten (ja ja, Steff und ihre Taschen), die dazu beitragen, mich intensiver mit meinen Blutzuckerwerten auseinander zu setzen. Wirklich erstaunlich, was neue Blutzucker-, bzw. viel mehr kontinuierliche Glukosemesssysteme und neue Insulinpumpen und Pens, so ausrichten können. Aktuelle Errungenschaft für meinen OmniPod, der überall mit hin muss und optimal geschützt werden möchte, siehst du auf dem Foto! Er passt auch optimal […]

Weiterlesen

Vorsicht, bissige Typ-1-Diabetikerin! Insulinpumpe schwimmt in der Toilette

Wenn meine Insulinpumpe nicht läuft, verstehe ich keinen Spaß. Noch weniger, wenn ich selbst der Döspaddel bin, der dazu beigetragen hat, dass das passiert ist, was passiert ist. Mann, wie dumm von mir und wer muss den Mist ausbaden? Im wahrsten Sinne des Wortes AUSBADEN: Meine Mitmenschen und -Tiere, Hendrik, DiaExpert und Miaule, die rein gar nix dafür können… Von allen guten Geistern verlassen? Ja! Da lag mein PDM (Personal Diabetes Manager, Fernbedienung des OmniPods/Insulinpumpe) nun in der Toilette, ja richtig gehört. Damn! Nach der ersten Schockminute, einer intensiven Föhnung und Hendriks weiteren, leider misslungenen Versuchen, das Ding trocken zu bekommen, habe ich sofort DiaExpert angerufen: „Ich brauche einen neuen […]

Weiterlesen

Kreativ- und Folterobjekt OmniPod

Er wird bemalt, beklebt, lackiert, bepinselt, genagelt, behämmert, getreten, aus dem Fenster geworfen, eingefroren, gebadet, beschwitzt, unter Strom gesetzt, recyclet … und jetzt noch geliftet/“gedekopatcht“!?! Was das arme OmniPod-Ding, unsere arme Insulinpumpe, doch so alles über sich ergehen lassen muss. Kreativobjekt OmniPod Damit der Pod nicht einfach nur weiß und langweilig am Körper klebt, bemalen, lackieren, bepinseln oder bekleben wir Poddies ihn. In Facebook-Gruppen und Foren finden richtige Challenges dazu statt, getreu dem Motto: „wer hat den ‚Schönsten‚“? Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Na und damit der Pod, so mühevoll und hübsch wie er gestaltet ist, auch bombenfest drei Tage bei uns Typ-1-Diabetikern auf der Haut kleben bleibt, […]

Weiterlesen

Knecht Diabetes wünscht euch frohe Weihnachten!

Ihr kennt sicher alle Knecht Ruprecht (und das Gedicht von Theodor Storm) und denkt, der hätte es schon faustdick hinter den Ohren? Dann kennt ihr Knecht Diabetes noch nicht! Nun ja, die meisten von euch, kennen ihn wohl leider sogar zu gut. Doch: Vom Knecht lassen wir uns nicht unterkriegen, zusammen werden wir ihn besiegen. Die Heilung kommt eines Tages ganz bestimmt, nur das wünschen wir uns doch vom Christkind. In jedem Fall aber euch allen besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Liebsten, das wünsche ich euch heute mit einem nun ja… etwas anderen Weihnachtsgedicht vom Diabetiker für Diabetiker ;).  Viel Spaß damit, lasst es euch gut gehen und bloß nicht von Knecht DIABETES unterkriegen lassen. Alles Liebe […]

Weiterlesen

Alter, machst du meine Insulinpumpe an, oder was?

Huiuiui… in der Diabetes-Community ist manchmal was los. Was ich meine? Wie so oft ist die eigene Insulinpumpe natürlich die bessere Wahl. Wenn dann einer kommt und meint „die Animas“ oder „die Medtronic“ oder „die Accu-Chek“ sind Mist oder wie sich kürzlich jemand in einer Facebook-Gruppe äußerte, „Der OmniPod ist hässlich“ dann ist so richtig „Partystimmung“ angesagt. Manch einer fühlt sich sogar persönlich angegriffen… Nun gut über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Diskussionen in Foren über die bessere Insulinpumpe Meistens beginnt die Diskussion, sei es in Foren oder in Facebook-Gruppen ganz harmlos „Welches ist die beste/bessere Insulinpumpe?“ „Und was hast du für eine Insulinpumpe?“… bis zum großen Knall „also diese […]

Weiterlesen

Wenn das Pflaster versagt: OmniPods und CGM-Sensoren mit dem Alu-Magneten festnageln?

Häufiger erreichen mich über meinen Blog Anfragen, wie ich denn meinen OmniPod fixiere (oder auch meinen CGMS-Sensor) inbesondere beim Sport oder auch bei der Hitze. Einige Diabetiker bzw. OmniPod-Träger haben leider das Problem, dass sich das Pflaster des Pods bei Hitze, bzw. durch starkes Schwitzen ablöst. Das ist verdammt ärgerlich, weil man den Pod, der eigentlich drei Tage getragen werden sollte, dann in den Müll donnern kann. Noch ärgerlicher ist, dass man den Pod in einem solchen Fall nicht einfach problemlos erstattet bekommt. Nun, was also tun? Hidrofugal? Physio-Tape zur Fixierung von OmniPod und CGMS-Sensor? Mehrfach hatte ich bereits berichtet, dass ich meinen Pod manchmal für das Sicherheitsgefühl mit Physio-Tape […]

Weiterlesen

OmniPod grüßt OmniPod

Na wen haben wir denn da? So dick ist doch kein Smartphone, obwohl es im ersten Moment so aussah, als würde diese junge Dame, die ich im Zug auf der Fahrt nach Minden getroffen habe, genau wie die Freundin neben ihr auf Facebook die Lage checken. Bei genauer Betrachtung fiel mir dann aber doch auf, dass es sich bei der Gerätschaft um den PDM des OmniPods handelte, der in die gleiche pinke Silikonhülle eingekleidet war, wie meiner auch. Irgendwie schien sie wohl gerade etwas genervt von ihrem Blutzuckerwert zu sein. Hörte sich jedenfalls so an ;). Ich meine, so etwas wie „Toll, wie ist das denn jetzt wieder zu erklären“ […]

Weiterlesen

Meine Mama hat Diabetes – Gedanken eines Wollknäuels

Meine Menschen-Mama Steff hat Diabetes. Das macht sich von Zeit zu Zeit auch in meinem kleinen Vierbeiner-Leben bemerkbar. Manchmal ist das ganz spannend, die Krankheit kann aber auch ganz schön nerven. Zum Beispiel mag ich ihre Blutzucker-Launen nicht, da verstecke ich mich lieber vor ihr, miaue aber rechtzeitig, um zu zeigen, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Merke das ja manchmal eher als sie, wenn sie sich so eigenartig verhält. Darauf bin ich sehr stolz und meine Menschen-Mama auch. Eigentlich sollte ich ja auf eine spezielle Schule kommen, um ihre Blutzuckerschwankungen rechtzeitig erkennen und sie warnen zu können. Traubenzucker hätte ich ihr dann apportiert, aber da ich nicht zugelassen wurde, […]

Weiterlesen

Schwimmen mit Insulinpumpe bzw. Herumbleienten mit OmniPod ;)

Schwimmen mit OmniPod, kein Problem… Bis vor einem halben Jahr war noch die Accu-Chek-Spirit meine treue Wegbegleiterin, die leider nicht wasserdicht ist. Ein großes Manko, wenn du gerne, lange und viel Schwimmen gehst. Neuere Schlauchpumpen halten dem Wasser teilweise schon stand, aber ehrlich gesagt würde mich dieses Schlauchgebimmsel und die Monsterpumpengerätschaft an meinen Badeklotten doch sehr stören. Zumal die wohl bei meinem „Wasser-Getobe“ eh nicht daran halten würden. Mein OmniPod, ein besserer Schwimmer als ich?! Wie wärs mit Insulinpumpe abkoppeln? Mhh… da ich mich meistens mindestens zwei Stunden im Wasser aufhalte, kann ich über diese Dauer nicht ohne Insulin ausharren. Tja und genau das war ja auch einer der Gründe, […]

Weiterlesen

Über Winkefleisch, Hüftgold, „OmniPod-Bänder“ und was ich darunter trage ;)

So, muss mal wieder berichten, dass ich immer noch stolzer Besitzer des OmniPods bin. Erst mal musste ich ein paar Körperregionen austesten, an denen sich der Pod besonders wohlfühlt. Das sind bei mir die wohl speckigsten Körperstellen: Winkefleisch und Hüftgold. Der Pod mags eben kuschelig ;). Da kann ich den Pod gut drei Tage sitzen lassen, ohne dass er anfängt zu murren. Also bleibe ich doch bei diesen Stellen und wechsle immer ein bisschen hin und her; links und rechts, vor und zurück. Klappt wunderbar. Meine Ärztin meinte mal Typ-1er brauchen ein wenig Speck für den Katheter/Pod und damit das Insulin besser zur Wirkung kommen kann ;P. Allerdings ist der […]

Weiterlesen
1 2 3 4 7