Tag Archives: Redaktion

Die Krankheit öffentlich machen, dabei aber Selbsthilfe nicht mit Selbstmitleid verwechseln

Gleichgültig welche Krankheit (oder sonstige Probleme) du hast: Darüber zu schreiben, entlastet die Seele. Das ist nix Neues! Dabei spielt es erstmal keine Rolle, ob man den Text hinterher im Netz veröffentlicht, nur den Liebsten zu lesen gibt oder streng geheim hält. Ersteres hat den Vorteil, dass du das Gefühl bekommst, nicht mehr allein zu sein. Dabei geht es nicht darum, nur den eigenen „Seelenmüll“ loszuwerden, sondern zu informieren, aufzuklären, eigene Erfahrungen aufzuzeichnen und weiterzugeben, ja anderen sogar Mut zuzusprechen… Was man selbst davon hat? Eine ganze Menge: Man lernt andere Betroffene kennen, tauscht sich aus und hilft einander, erhält selbst zahlreiche Tipps, Unterstützung und es können sich sogar wahre […]

Weiterlesen

Einladung von „Freundin“: Diabetes Fotoshooting mit Media-Kit

Über die Einladung zum Fotoshooting freute ich mich diesmal besonders… Die Freundin hat mich im Netz gefunden, nein nicht meine, sondern die „Freundin“, also die Zeitschrift. Jedenfalls fanden die meinen Blog, ja diesen hier, wohl gar nicht mal so übel und würden ihn deshalb gern in ihrer Zeitschrift vorstellen wollen. Na, das schmeichelte mir natürlich schon irgendwie ein wenig. Alles begann jedenfalls mit den Worten „Wir würden Dich und Deinen Blog gerne in unserer Zeitschrift in einem Portrait vorstellen, um…“. Das „um“ und so weiter erfahrt ihr dann am 16.01.2013 in der „Freundin“ ;). Ich erklärte mich in diesem Fall (hab da leider auch schon schlechte Erfahrungen gemacht) gern bereit […]

Weiterlesen

Das Leben mit Diabetes in sieben Stunden offengelegt…

Für ein Buchprojekt haben Jan und ich unser Leben mit Diabetes offengelegt… Nachdem ich am Freitag bereits einen Fototermin für ein AOK-Buch-Projekt mit Augenringen und einer entnervten Miaule 😉 hinter mich gebracht hatte (die Nächte davor verliefen fast ohne Schlaf), folgte am Samstag darauf dann das Interview in der Akademie des Sports in Hannover. Mit von der Partie war der Jan, der auch für dieses Projekt auserkoren wurde. Jan ist ein wahrhaftig lieber Kerl ;), den ich bei Facebook über eine der vielen Diabetes-Gruppen, kennengelernt habe. Wir haben uns gestern jedenfalls das erste Mal „live“ getroffen und dann gleich wieder mal feststellen müssen, dass Live-Treffen eben nicht mit „Treffen/Chats“ über […]

Weiterlesen

In die süße Falle Focus Diabetes getappt

… na ja gut, das sowieso schon vor 15 Jahren. Und eigentlich tappt man, wenn sich dieser Eindringling erst einmal bei einem eingenistet hat, dann täglich in einige „komische“ Fallen rein. Von denen ihr hier und auch in vielen anderen Blogs zu Genüge lesen könnt. Mit Diabetes führt man definitiv kein langweiliges Leben, so viel ist sicher! Das heute Morgen am Bahnhof war eigentlich keine Falle, in die ich hineingetappt bin, sondern eine interessante Begegnung mit dem neuen Focus. Der neue Focus hat mir mit der Titelstory „Die süße Falle Diabetes“ nämlich freundlich Hände-schüttelnd einen guten Morgen gewünscht. Mhhh, Focus – war da nicht was? Ach ja richtig, Seite 146 […]

Weiterlesen

Typ-1-Diabetiker (männlich) für Buchprojekt gesucht

Der Deutsche Diabetiker Bund sucht für ein Buchprojekt (DDB ist nur Vermittler, nicht Herausgeber), einen (rund um die 25 Jahre) jungen Typ-1-DiabetikER (männlich). Schön wäre es wenn du am DMP Diabetes Typ 1 teilnimmst. Du solltest bereit sein, Fotos von dir machen zu lassen, möglichst viel über das Leben mit Diabetes Typ 1 zu erzählen: Diagnose, Auseinandersetzung mit der Krankheit, wie die Familie damit umgegangen ist, wie man als junger Mensch die Pubertät erlebt und bewältigt hat, das Leben heute, die Behandlung und der Umgang mit Ängsten. Die Mitarbeit wird honoriert und sofort beginnen, damit im Herbst daraus ein Buch entstehen kann. Also schnell schnell schnell Mail mit deiner Geschichte […]

Weiterlesen

DDT Teil 2: Gespräche mit der „Süßstofffee“ von Natreen

Mein Mann und ich haben etliche verschiedene Sorten von Süßstoffen getestet (insbesondere im Kaffee) und dadurch unseren Lieblings-Süßstoff für uns entdeckt. The winner is Canderel, wie bereits schon drüber berichtet: „Kaffee+Stevia = Abwasser mit Lakritznote„. Auf dem Deutschen Diabetiker Tag in Nürnberg hatten wir einen Stand von Natreen gesichtet und sind dort mit einer Ernährungswissenschaftlerin ins Gespräch gekommen. Sie wusste, dass Hendrik und ich den Artikel fürs Open Journal „Süße ohne Reue“ verfasst hatten. Der Artikel hat ihr sehr gut gefallen, so ihre Worte. Sie hat sich sogar regelrecht dafür bedankt, weil der Artikel in der Gerüchte-Küche „Süßstoffe“ aufräumt. War auch mit einer Menge Recherchearbeit verbunden ;). Sie hat uns dann […]

Weiterlesen

In der Kürze liegt die Würze: Diabetes auf den Punkt gebracht!

DDB-Broschüre (neu!!!) Heute werbe ich hier mal für eine neue Broschüre des Deutschen Diabetiker Bundes: „Diabetes auf den Punkt gebracht“. Darin findet ihr alle wichtigen Information über Diabetes und zwar kurz und prägnant, eben auf den Punkt gebracht: Was ist Diabetes?, Ursachen, Formen, Verbreitung, Vorbeugung, Therapiemöglichkeiten, Akutkomplikationen, Folgeschäden, Sport, Ernährung, Schwerbehinderung, Führerschein, Reisen, Schule, Kindergarten, Beruf, Selbsthilfegruppen, Beratungsangebote des DDB und vieles vieles mehr… Ist nicht einfach son  „Standardwerk“ über Diabetes. Zielgruppe alle Diabetiker, nicht nur Typ 2er oder nur Typ1er. Wird alles mal irgendwie anders beleuchtet, lest selbst… Wo es die gibt? Als Printversion könnt ihr diese beim Deutschen Diabetiker Bund über die Geschäftsstelle anfordern. Und hier ist sie […]

Weiterlesen

Neue DDB-Faltblätter :)

Für Mitglieder des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) gibt es neues Informatives :), das Faltblatt „Anspruch auf Insulinpumpe und CGMS?“. Und für Mitglieder, die es noch werden wollen auch: „Ich werde Mitglied, weil…“. Die Faltblätter können beim DDB angefordert werden und werden auch druckfrisch auf der diabetestour in Hannover verteilt (10.09.2011).Viel Spaß damit, ich hatte meinen auch ;D.

Weiterlesen

Familienfest für Diabetiker in Bad Blankenburg und mein Bericht darüber…

… gibts in den nächsten Ausgaben der Diabetes-Zeitschriften „subkutan“ und (einen Kurzbericht) auch im „Diabetes Journal“ zu lesen. Einen kleinen bildlichen Vorgeschmack sollt ihr aber schon mal erhalten. Und eins kann ich euch auch schon verraten: Das Event war ein voller Erfolg. Es ging spaßig-sportlich zur Sache und hat mich fast ein wenig für Kampfsport begeistern können. Vielleicht doch kein Aerobickurs da unten auf dem Bild zu sehen?: Über den Aerobickurs 😉 des Vorsitzenden des Diabetiker Bundes dann, wie gesagt, mehr in den oben erwähnten Zeitschriften. Zu Hause wurde ich scheinbar auch vermisst. Nach insgesamt 10 Stunden Reiseweg (Hin- und Rückfahrt) mit ausgefallener Klimaanlage, Übelkeit und Knieschmerzen war ich dann […]

Weiterlesen

CGM- und Insulinpumpenfibel

Erst dachte ich, das Buch vom Kirchheim-Verlag „CGM- und Insulinpumpenfiebel“ brauche ich nicht. Ich trage eine Insulinpumpe und weiß damit umzugehen. Schulungen hatte ich diesbezüglich auch genügend, was gibt es schon noch neues darüber zu lernen? Über ein CGM-System, welches ich derzeit im Rahmen einer Studie tragen darf, hatte ich mich bereits auch ausgiebig im Internet informiert. Allerdings waren die Informationen eher schwammig und teils widersprüchlich, weshalb ich doch über die Anschaffung dieses Buches nachdachte. Nun ja… jedenfalls kam ich dann auch in den Genuss, dieses Buch von Ulrike Thurm und Dr. med. Bernhard Gehr (beide selbst Typ1er), herausgegeben vom Kirchheim-Verlag, lesen zu dürfen. Oh je dachte ich mir mal […]

Weiterlesen
1 2 3 5