Tag Archives: Training

Jumping Fitness Instructor – Der Diabetes treibt mich in den WAHNSINN!

Endlich habe ich meine Jumping-Fitness-Trainerlizenz in der Tasche! Ich habe, wie bereits berichtet, meine Ausbildung zum Jumping Fitness Instructor gemacht. Es sollte am 3. Und 4. März im Easy Fitness in Hannover jedoch für mich kein leichtes Unterfangen werden. Ausgebildet hat uns Patricio Escher. Vielleicht kennt der ein oder andere ihn auch aus der RTL-Sendung Ninja Warrior? Er ist generell SEHR sportlich unterwegs und auch Master Trainer bei Jumping Fitness. Patricio hat uns an diesem Wochenende auf die Jumping-Schritte, Technik, Musik und Choreos dressiert. Außerdem wurde das ganze Drumherum gelehrt: Von der Einstellung der T-Stange, über die „Spielregeln“ bis hin zu Wissen über Verletzungen und der Frage, wer überhaupt jumpen […]

Weiterlesen

Mentale Stärke antrainiert durch Diabetes (Werkheim Marathon Hannover)

„Hey Steff, du schreibst doch diesen Diabetes-Blog…“, „Hey, du bist doch Steff, der Insulin- und Laufjunky! Deinen Blog lese ich echt gern, obwohl ich keinen Diabetes habe“, „Bist du nicht die Bekloppte, die in 24 Stunden 3,5 Marathons läuft?“… Der Startschuss des Werkheimmarathons fiel. „Na ja, ein 24-Stundenlauf ist doch schon mal ein guter Gesprächseinstieg, um mit dir und den ganzen anderen ‚Bekloppten‘ hier;) heute mehr als 5 Stunden zu laufen.“ neckte ich zurück. Los ging’s! Mein Blutzucker lag bei 86 mg/dl. „Hier hast du ne Banane“. Also ich bin echt erstaunt. Man kennt sich, kümmert sich rührend umeinander. Die meisten aus der Laufszene Hannover sind so aufgeschlossen und herzlich. […]

Weiterlesen

Marathon mit Diabetes: Von der Vorbereitung bis ins Ziel

Da ja aktuell wieder Marathon-Saison ist (okay irgendwie ist ja immer Saison, wenn gerade nichts schmerzt, zwickt und zieht), einer nach dem anderen gelaufen werden möchte und mich eine Blog-Leserin fragte, ob ich nicht einen Beitrag darüber schreiben könne, wie ich meinen Diabetes beim Marathon manage, habe ich mich entschlossen, das auch zu tun :). So zeige ich heute auf, warum ein Marathon mit Diabetes im Gepäck niemals „langweilig“ werden kann… Mal abgesehen davon, dass ein Leben mit Diabetes eh nie langweilig ist und ein Marathon ohne Diabetes auch nicht wirklich. Jedenfalls habe ich dazu auch mal eine kleine „Infografik“ erstellt, die Diabetiker, viel mehr mich (erkennbar an der Lakritzschnecken-Spur […]

Weiterlesen

Blutzucker-Training härter als Lauftraining?!

Auch dieses Jahr werde ich wieder den ein oder anderen Marathon laufen. Ich habe mich ein bisschen mit Berichten darüber zurückgehalten. Denn Schlagzeilen wie etwa „Diabetikerin läuft ihrem Diabetes beim Marathon davon“ haben mich etwas verärgert. Denn NEIN! So ist das welch Wunder nämlich nicht! Ich konnte dem Diabetes jedenfalls noch nicht entfliehen, obwohl ich für Marathons durchgehend das ganze Jahr trainiere, Sport und vor allem Laufen für mich zum Leben dazu gehört wie Zähneputzen und Blutzuckermessen. Die Frage, die mir häufiger gestellt wird: „Ist Blutzucker-Training  härter als Lauftraining?“, werde ich heute beantworten. Quälgeist Diabetes Beim Lauftraining ist mein Diabetes gern ein Quälgeist. Na obwohl, vielmehr eigentlich dann direkt bei […]

Weiterlesen

Mein Blutzucker: ein Gewohnheitstier in Jogginghose

Mein Blutzucker: ein Gewohnheitstier in Jogginghose… triffts auf den Punkt! Gestern war ein ganz besonderer Tag, fast so wichtig 😉 wie der Weltdiabetestag: der internationale Jogginghosentag. Und Gründe zum Feiern Laufen gibt es ja nie genug. Von vorn: Ich hatte an einem Gewinnspiel teilgenommen und gewonnen. Jippiiiie ;): zwei Runden um den Maschsee Hannover mit Jan Raphael, Zieleinlauf in die HDI-Arena mit klassischer Jogginghose, versteht sich ;). So wie man sie halt von früher kennt. Die Freude war groß. Ich vermute allerdings, dass alle gewonnen haben, die an dem Gewinnspiel teilnahmen ;). Egal wie, jedenfalls waren auch fünf/sechs Läuferleins aus der OG Hannover dabei, mit denen ich schon das ein […]

Weiterlesen

Uhuhuhuuu: Training in der Nacht hält mich und meinen Blutzucker fit

Was mich motiviert, „mitten in der Nacht“ mein Lauf- und Spinning-Training durchzuführen? Ne ganze Menge: Ich bin Frühaufsteher, morgens um fünf am fittesten, es bringt meinen Kreislauf in den Schwung, ich bin danach einsatzbereit für die Arbeit, es ist um die Zeit kaum jemand unterwegs, meine Blutzuckerwerte erfreuen sich den ganzen Tag daran… Es gibt genügend Gründe. Was mir beim Training morgens in der Dunkelheit und auch generell etwas missfällt, ist die Notwendigkeit, meinen Sport als Diabetiker planen zu müssen. So muss ich bereits, je nach Blutzuckerwert, ein bis zwei Stunden vor dem Training die temporäre Baslarate meiner Insulinpumpe herabsetzen, um nicht während des Trainings zu unterzuckern. Bedeutet: den Wecker […]

Weiterlesen

Formeln, die die Welt nicht braucht: BMI!

Formeln = Mathe, Mathe = 0 Punkte und 0 Punkte = trauriger Anblick und mieses Abi.  So siehts aus! Ich leite aus meinen Erfahrungen ab: Formeln haben die Macht dich zu demütigen! Der Beweis ist u. a. die bereits in die Jahre gekommene und heiß diskutierte Formel zur Berechnung des BMI. BMI bringt Zartbesaitete und Bodybuilder zum Weinen Sie bringt beispielsweise nicht nur mich emotional zartbesaitete ;), sondern selbst Bodybuilder zum Weinen. Demnach sind die Hartgesottenen nämlich übel übergewichtig. Wer denkt sich denn bitte so eine Formel und Körper-Kennzahlen für „mittlere“ Menschen aus? Der belgische Mathematiker Adolphe Quetelet wars. Und über eine solche Formel sollen wir uns also unser Optimalgewicht (was ist das […]

Weiterlesen