Diabetes-Tussi hat Traubenzucker-Lippenstifte bei sich

Diabetes-Tussi kam mir jedenfalls als erstes in den Sinn, als ich Traubenzucker-Lippenstifte auf Teneriffa im Candy-Shop entdeckte. Neben dem doch recht großen zuckerfreien Bonbon-Sortiment auf der Insel lagen dort zahlreiche dieser „Kosmetikartikel“ vergraben. Na, diese „Ordnung“ soll mal einer verstehen ;).

Diabetes-Tussi hat Traubenzucker-Lippenstifte bei sich

Diabetes-Tussi hat Traubenzucker-Lippenstifte bei sich

Ich habe mir jedenfalls zwei Traubenzucker-Lippenstifte mitgenommen, um mal einen auf „Tussi“ zumachen ;). Eigentlich mag auch ich, wie die meisten Diabetiker keinen Traubenzucker, dennoch hat man ja immer welchen (oder Vergleichbares) dabei. Sollte man zumindest… Die Lippenstifte gab es in vier Geschmacksrichtungen (Himbeer, Apfel, Orange, Zitrone) und ich hab mich eigentlich nur wegen der Farben 😉 für Himbeere und Apfel entschieden. Wer hat schon grünen Lippenstift ;)? Ich glaube, ich habe diese Traubenzucker-Lippenstifte auch nur mitgenommen, weil ich sie so besch…eiden finde, dass sie schon fast wieder cool sind. Jedenfalls habe ich sie nun immer in meinem HandtäschchenKöfferlein 😉 dabei. Weiß aber schon jetzt, dass ich sie wahrscheinlich nie verzehren werde.

Mit meinem Traubenzuckervorrat könnte ich wohl mittlerweile hunderte Supermärkte beliefern, aber essen tue ich Traubenzucker nie. Dient halt nur zur Sicherheit und liegt eben kompakt in der Tasche. Mal ehrlich, wenn ich schon ne Hypo habe, was relativ selten vorkommt, dann will ich doch keinen Traubenzucker essen, sondern lieber was „richtiges“ wie Haribo-Konfekt beispielsweise ;). Das erhöht den Blutzucker doch ähnlich fix und ist viel schmackhafter.

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest