Auch das Blutzuckergedächtnis des HbA1c-Wertes altert

Fragen wie diese mag ich nicht sonderlich: „Wie hoch ist dein HbA1c?“ oder „Wie alt bist du?“. Beide Fragen werden zumindest ab einem bestimmten Zahlenwert unbequem. Ab 7 % (53.01 mmol/mol) mag ich beispielsweise nicht mehr über meinen HbA1c-Wert reden (tue es aber dennoch hier im Blog ;)) und seitdem ich 30 Jahre bin, erwähne ich auch nur noch ungern mein Alter.

www.diabetes-leben.com: Auch das Blutzuckergedächtnis des HbA1c-Wertes altert

www.diabetes-leben.com: Auch das Blutzuckergedächtnis des HbA1c-Wertes altert

Die Frage nach dem HbA1c-Wert

Na ja, zumindest beim HbA1c besteht Hoffnung: Er lässt sich um etwa 1 Prozent in 10 Tagen senken. Ist nicht immer so einfach möglich, aber machbar. Habs jedenfalls öfters geschafft und dann freut man sich als Diabetiker auch darüber, selbst wenn man es manchmal nicht mal nachvollziehen kann, warum der HbA1c-Wert sich eigentlich verbessert hat. Eigenartiger Wert…Wie wird er noch genannt, Blutzuckergedächtnis? Manchmal frage ich mich, ob sein Gedächtnis überhaupt ganz richtig funktioniert. Über 6-8 Wochen lang merkt der sich alle Blutzuckerwerte? Kaum vorstellbar. Nun gut.

Die Frage nach dem Alter

Das Alter um ein Jahr zu senken ist hingegen schier unmöglich. Jegliche Versuche scheiterten. Aber bringen wir es doch mal auf den Punkt: es ist doch keineswegs schlimm alt zu sein, schlimmer wäre es doch, wenn man gar nicht erst alt wird.

Die Frage nach dem BMI

Gruselig ist aber definitiv die Frage nach dem Körpergewicht oder BMI. Deshalb habe ich bei meiner Ärztin klargestellt, dass ich nicht mehr auf die Waage möchte. Ich hasse Zahlen, Werte… die doch überhaupt nicht viel aussagen sondern, wenn überhaupt, als Referenz dienen. Außerdem können sie durchaus zu einem Kontrollzwang führen, wenn man sich zu sehr hinein steigert. Wie dem auch sei, ich weiß jedenfalls nicht wie viel ich wiege und wenn ich ganz ehrlich bin, möchte ich meinen HbA1c-Wert auch nicht wissen und mein Alter… Nöö WARUM auch? Schade nur, dass man jedes Jahr daran erinnert wird ;).

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest