Category Archives: Technik/Forschung

Die NDR-Sendung Visite berichtet über das Thema „Loopen“!

UPDATE: Sendetermin, Dienstag 9. Juni! Und hier auch das Ergebnis:   Wie bereits auf Instagram und Facebook angedroht ;), folgt mal wieder ein Blog-Beitrag, da es doch ein paar News gibt. Ich hatte nämlich ein NDR-Filmteam in der Wohnung, das einen Beitrag für die Sendung Visite zum Thema „Loopen“ plant. Zum einen geht es um kommerzielle Hybrid-Closed-Loop-Systeme, die am Beispiel einer Medtronic-670G-Looperin vorgestellt werden. Zum anderen geht es um DIY-Systeme, wo ich als DIY-Looperin mit OmniPod ins Spiel komme. Vor zwei Jahren hatte das Visite-Team schon mal angeklopft, damals hatte ich sie weiter an Saskia und Ulrike verwiesen ;). Diesmal bin ich aus der Sache nicht mehr „heile“ rausgekommen ;). […]

Weiterlesen

Mein Diabetes-Leben in der Coronakrise und what’s next?

Hi! Ich melde mich aus meinem Winterschlaf zurück ;). Na ja, so ähnlich. Sorry Leute! Mich erreichen Mails, Nachrichten und Kommentare, warum es hier auf meinem Blog so still ist und ob es mir denn gut ginge. Wer meine Storys auf Instagram und/oder Facebook verfolgt, wird aber mitbekommen haben, dass ich noch lebe und bei mir sehr viel los ist, nicht zuletzt auch wegen der Coronakrise (darauf werde ich gleich eingehen). Ich freue mich total, dass einige meine Blog-Beiträge doch ein bisschen vermissen. Aber ihr wisst ja, ich schreibe beruflich auch für diabetiker.info und dort findet ihr momentan ein paar Beiträge mehr. Sicherlich wird auch hier wieder mehr los sein, […]

Weiterlesen

Die besten Wünsche (nicht nur) zu Weihnachten und ein kompakter Jahresrückblick mit DIY-Loop

Ihr Lieben, ich möchte es nicht verpassen, euch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen. Vorab ein kleiner Jahresrückblick mit DIY-Loop und auf das, was das Jahr 2019 mir gebracht hat… Jahresrückblick mit DIY-Loop Ich blicke auf ein erstaunlich schönes und aufregendes Jahr 2019 in Hinblick auf den Diabetes zurück, insbesondere ist dies dem DIY-Loop geschuldet. Ich loope jetzt genau seit einem Jahr und hatte insbesondere mit der DIY-Loop Kombi AndroidAPS und DanaRS die besten Blutzuckerwerte in meiner fast 24jährigen Diabetes-Typ-1-Karriere. Auch aktuell mit LOOP und OmniPod habe ich Blutzuckerwerte, wie sie im Buche stehen. Ich hatte hier ausführlich berichtet: Ich warte nicht, ich starte: […]

Weiterlesen

Stiftung rtCGM-Systeme-Test – and the Oscar goes to…

Ich habe alle Insulinpumpen und rtCGM-Systeme getestet, die derzeit auf dem deutschen Markt erhältlich sind. Hier hatte ich schon meine Erfahrungen mit den Insulinpumpen kundgetan und einen Oscar vergeben, heute berichte ich über die rtCGM-Systeme. Ich fasse mich kurz und prägnant, Fragen könnt ihr gerne in den Kommentaren stellen. Darauf gehe ich sehr gerne ein. Ich freue mich natürlich auch, wenn ihr eure Erfahrungen in den Kommentaren ergänzt. Denn ich kann nur sagen, was die Insulinpumpen und rtCGM-Systeme leisten, was mir persönlich (!!!) am besten gefällt und warum, mehr aber auch nicht. Jeder von uns hat ganz andere Erwartungen und Ansprüche an die Insulinpumpe oder das rtCGM-System. Vorab nun noch […]

Weiterlesen

Stiftung Insulinpumpen-Test – and the Oscar goes to…

So nun mal Tacheles: Ich habe so ziemlich alle Insulinpumpen und rtCGM-Systeme getestet, die derzeit auf dem deutschen Markt erhältlich sind. Ich werde oft gefragt: „Welche Insulinpumpe oder welches System gefällt dir denn nun am besten, was kannst du empfehlen?“ Empfehlen kann ich euch gar keins ;), aber ich kann sagen, was die Insulinpumpen und rtCGM-Systeme leisten, was mir persönlich (!!!) am besten gefällt und warum. Hinzu kommt, dass jeder von uns ganz andere Erwartungen und Ansprüche an die Insulinpumpe oder das rtCGM-System hat. Dazu aber auch gleich mehr. Vorab aber noch ein wichtiger Hinweis: Ich berichte hier völlig Hersteller-neutral! Meine Meinung bleibt hier im Blog unbeeindruckt von der sämtlicher […]

Weiterlesen

Waldbaden: Der Natur ausgesetzt ohne Diabetes-Technik? Ein Selbstversuch führte mich zurück in die 90er

Nehmt mehr von diesen Naturpillen: Dreimal Waldbaden pro Woche in der Natur mit einer Dauer von mindestens zwanzig Minuten sollen laut einer Studie ausreichen, um den Cortisolspiegel zu senken. Man sollte jedoch dabei einige Stressfaktoren minimieren, haben sie gesagt ;). Voraussetzung unter anderem: Smartphone aus. Nein 😉… Nicht ohne meinen LOOP und CGM-Sensor!!! Was bin ich von der Diabetes-Technik abhängig. Schlimm! Ja, ich gebe es zu, ich werde nervös, wenn mein Do-it-yourself-Loop nicht läuft. Wenn unterwegs im Wald mein Smartphone, mein RileyLink, meine Insulinpumpe, mein Sensor oder was auch immer von meinen DiaBorg-Teilen nicht funktioniert, bzw. der Saft ausgeht. Es passiert glücklicherweise sehr selten und ich habe genug Ersatz dabei. […]

Weiterlesen

Ich warte nicht, ich starte: LOOP mit OmniPod vs. Android APS mit DANA RS

Seit einer Weile teste ich die iOS-App LOOP zusammen mit der Insulinpumpe OmniPod. Zugegeben, ich bin schon etwas testmüde. Nachdem ich nun so gut wie alle in Deutschland erhältlichen Insulinpumpen und CGM-Systeme durchgetestet habe, darf man das auch sein 😉 (lest dazu auch: Aktuelle Insulinpumpen und CGM-Systeme im Vergleich). Es macht natürlich auch viel Freude, aber es kostet auch viel Zeit, Geduld und Nerven. Nicht jedes System läuft anstands- und problemlos. Ganz im Gegenteil: Jedes Produkt hat natürlich auch seine kleinen oder gar größeren Macken, da kannste manchmal schreiend im Kreis deine Runden drehen ;). Sogar mein wirklich sehr geduldiger Mann ist ein paar runden schreiend eingestiegen ;). Spaß beiseite. […]

Weiterlesen

DDG-Kongress mal anders beleuchtet: Ich sehe das hier auch kritisch und so

Zugegeben ich bin etwas genervt, traurig und enttäuscht. Gleichzeitig auch dankbar und froh. Mit gemischten Gefühlen begab ich mich jedenfalls auf die Heimfahrt vom DDG-Kongress von Berlin nach Hannover… Zeit zum Nachdenken über die Gespräche vor Ort. Ich hatte hier über den DDG-Kongress bereits berichtet und werde daran mal kritisch anknüpfen und weiter und anders ausführen als gewohnt. Zuerst: Was bewegt mich derzeit? Warum diese gemischten Gefühle? Zum Einen wären da… Medizintechnik- und Pharma-Unternehmen Dass Pharma- bzw. Medizintechnik-Unternehmen Geld mit ihren Produkten verdienen möchten, ist mir natürlich klar – das muss und soll so sein. Wie weit aber ein bestimmtes Unternehmen dabei geht, hat mich sehr erschreckt. Es gibt Grenzen […]

Weiterlesen

Zwei-Insulinpumpen-Experiment: Geringerer Insulinverbrauch dank Doppel-Katheter / Y-Katheter

Thema heute ist mein Zwei-Insulinpumpen-Experiment, bei dem ich einen geringeren Insulinverbrauch feststellen konnte und nun auf Doppel-Katheter / Y-Katheter setze/hoffe ;). Aber von vorn… Es war hier etwas ruhig um mich, in der Zwischenzeit ist aber dennoch einiges passiert. So habe ich etwa einen Artikel übers Loopen für die c‘t geschrieben (siehe: Die kompilierte Bauchspeicheldrüse) und hatte auch sonst hauptberuflich, nebenberuflich und sportlich viel um die Ohren. (BTW: Wer Lust hat, kommt am 8. Mai nach Dortmund, dort findet ein Workshop zum Thema Diabetes und Sport mit Ulrike Thurm und mir statt. Ein paar Plätze und Sportgeräte und Hantelbänke sind noch frei ;). Freue mich euch zu treffen. Weiterhin habe […]

Weiterlesen

Sport mit Loop und ohne! Bereit für Künstliche Intelligenz?!

Nicht selten werde ich gefragt: „Wie managt du deinen Diabetes im Sport mit Loop und wie hast du das vorher ohne Loop gemacht? Läuft es jetzt besser? Um wie viel Prozent und wie lange reduzierst du deine Basalrate? Mit welchem Wert startest du das Training? Oder regelt der Loop das alles automatisch?“ Das sind die wohl am häufigsten gestellten Fragen. Was soll ich darauf antworten? Ich bin kein Freund von Antworten wie „Ich reduziere für den Sport meine Basalrate 90-120 Minuten um XYZ Prozent, starte mit nem Wert von 180 mg/dl oder gebe weniger Bolus vorher zum Essen ab…“. Bliblablubb ;)… Denn was bei mir heute im Sport funktioniert hat, […]

Weiterlesen
1 2 3