Tag Archives: loopen

Schwimmen mit OmniPod LOOP und warum „Loop umschnallen und los“ nicht funktioniert…

Heutiges Thema Schwimmen mit OmniPod LOOP (damit meine ich die iOS-App LOOP in Verbindung mit Insulets OmniPod) und warum „Loop umschnallen und los“ nicht funktioniert. Mittlerweile habe ich schon das Gefühl, dass ich schon fast kein anderes Thema mehr hier bringe als DIY-Loopen ;). Liegt wohl daran, dass es mich immer wieder aufs Neue begeistert, wie toll es mit den Blutzuckerwerten und den Diabetesmanagement laufen kann (<- wenn man seine LOOP-Hausaufgaben wie Basalratentests, ISF, … etc. pp. anständig macht, versteht sich). HINWEIS: Ich rate nicht zum Loopen, sondern erzähle hier lediglich von meinen persönlichen Erfahrungen!!! Etwas erschreckend finde ich, wie naiv sich nicht wenige Diabetiker noch das Loopen vorstellen. In […]

Weiterlesen

Ich warte nicht, ich starte: LOOP mit OmniPod vs. Android APS mit DANA RS

Seit einer Weile teste ich die iOS-App LOOP zusammen mit der Insulinpumpe OmniPod. Zugegeben, ich bin schon etwas testmüde. Nachdem ich nun so gut wie alle in Deutschland erhältlichen Insulinpumpen und CGM-Systeme durchgetestet habe, darf man das auch sein 😉 (lest dazu auch: Aktuelle Insulinpumpen und CGM-Systeme im Vergleich). Es macht natürlich auch viel Freude, aber es kostet auch viel Zeit, Geduld und Nerven. Nicht jedes System läuft anstands- und problemlos. Ganz im Gegenteil: Jedes Produkt hat natürlich auch seine kleinen oder gar größeren Macken, da kannste manchmal schreiend im Kreis deine Runden drehen ;). Sogar mein wirklich sehr geduldiger Mann ist ein paar runden schreiend eingestiegen ;). Spaß beiseite. […]

Weiterlesen

Sport mit Loop und ohne! Bereit für Künstliche Intelligenz?!

Nicht selten werde ich gefragt: „Wie managt du deinen Diabetes im Sport mit Loop und wie hast du das vorher ohne Loop gemacht? Läuft es jetzt besser? Um wie viel Prozent und wie lange reduzierst du deine Basalrate? Mit welchem Wert startest du das Training? Oder regelt der Loop das alles automatisch?“ Das sind die wohl am häufigsten gestellten Fragen. Was soll ich darauf antworten? Ich bin kein Freund von Antworten wie „Ich reduziere für den Sport meine Basalrate 90-120 Minuten um XYZ Prozent, starte mit nem Wert von 180 mg/dl oder gebe weniger Bolus vorher zum Essen ab…“. Bliblablubb ;)… Denn was bei mir heute im Sport funktioniert hat, […]

Weiterlesen

News von der ATTD Berlin: Auf der Suche nach der besten aktuellen Diabetes-Therapie

Ich war auf der 12. International Conference on Advanced Technologies & Treatments for Diabetes (#ATTD2019) unterwegs und natürlich auf der Suche nach der besten aktuellen Diabetes-Therapie ;). Roche hat es uns Diabetes-Bloggern im Rahmen des Events #DiabetesMeetUp@BerlinConnecting the Dots to Make an Impact ermöglicht, mit vor Ort zu sein. Ich bin sehr dankbar dafür, dass uns Reise- und Übernachtungskosten, sowie der Eintritt zum Kongress erstattet wurden. Meine Meinung über sämtliche im Artikel aufgeführten Insulinpumpen, CGM-Syteme, etc. pp. ist und bleibt völlig unabhängig von der Meinung von Roche. Ich werde für diesen Artikel und alle weiteren hier im Blog nicht bezahlt. Das sollte klar sein! Neuigkeiten vom ATTD 2019 in Berlin […]

Weiterlesen

DANA RS Insulinpumpe: Warum die kleine Große mehr Aufmerksamkeit verdient hat!

Ja genau, ich finde die DANA RS Insulinpumpe aus dem Hause SOOIL braucht noch mehr Aufmerksamkeit. Warum? Darum! Als ich diese kleine Insulinpumpe das erste Mal live sah, war ich verwundert. Mann, wie winzig ist die und die soll wirklich Platz für 300 I.E. Insulin bieten können? Auf jedem Foto, das ich zuvor zu Augen bekam, wirkte sie so viel größer. Nun, dass sie so klein und leicht, aber dennoch robust ist, war nur ein Grund, warum sie mein Interesse geweckt hat. Natürlich auch, weil sie über Smartphone-App steuerbar und die bisher einzige AKTUELL ERHÄLTLICHE (!!!) Insulinpumpe ist, die loopfähig ist. Für mich wäre es keine Option (nur wenn es […]

Weiterlesen

Loop mit DanaRS und Jelly Pro: ein erstes Fazit

Loop mit DanaRS und Jelly Pro läuft… Ich habe kürzlich mit dem Loopen angefangen und bereue es… Nein, natürlich nicht das Loopen an sich, die Betonung liegt eindeutig auf „kürzlich“. Hätte ich schon einige Jahre eher damit begonnen, wäre mir einiges an Blutzucker-Ärger erspart geblieben. Ich möchte heute aber nicht Jammern, sondern einfach mal über meine Erfahrungen berichten, die ich in den ersten Wochen mit Loop sammeln konnte. Was nutze ich zum Loopen? Inzwischen gibt es ja einige Alternativen auf dem Loop-“Markt“, sowohl was die Hardware als auch was die Software angeht. Ich möchte euch kurz vorstellen, wofür ich mich entschieden habe. Als Software nutze ich AndroidAPS auf dem Smartphone […]

Weiterlesen

Hybrid Closed Loop: Warum ich immer noch nicht loope! (DBW2018)

Heutiges Thema der Diabetes Blog Woche: Warum ich loope oder nicht loope? Muss ich noch erklären, was loopen überhaupt ist, bzw. ein Hybrid Closed Loop System? Nein, die DIY-Bewegung ist in der Diabetes-Szene längst angekommen. Ich hatte dazu schon vor geraumer Zeit mal ein Interview mit einem erfahrenen Looper und Technik-Nerd (der anonym bleiben wollte) geführt: #WeAreNotWaiting: Hybrid Closed Loop – wenn Diabetiker ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.  Nun hat sich mittlerweile schon wieder so viel getan, verändert, verbessert. Die DIY-Community ist einfach unglaublich! Aber ich möchte direkt zum Punkt kommen, warum ich eben noch nicht loope. Diejenigen, die mehr übers (Hybrid) Closed Loop aus erster Hand erfahren […]

Weiterlesen