Tag Archives: Schlauchpumpe

Schlauchpumpe oder Patch-Pumpe? Warum ich jetzt wieder eine Schlauchpumpe nutze!

Schlauchpumpe oder Patch-Pumpe? Bereits seit 7 Jahren bin ich nicht ganz grundlos schlauchlos unterwegs und trage eine Patch-Pumpe, den OmniPod. Damals noch einmalig, hat der OmniPod mittlerweile mit der Insulinpumpe Medtrum Konkurrenz bekommen. Auch die Medtrum hatte ich getestet und auch den einen oder anderen Erfahrungsbericht verfasst: Was hat die Medtrum Patch-Pumpe drauf? Insulin-Patch-Pumpen-Seitensprung: Wie sich das Medtrum A6 TouchCare®System im Alltag behauptet Die neue Medtrum Patch-Pumpe A6 TouchCare ist ab sofort erhältlich! Warum wieder eine Insulinpumpe mit Schlauch? Nun darf ich beruflich wieder eine Insulinpumpe mit Schlauch, die YpsoPump von Ypsomed, testen. Aber warum habe ich all die Jahre überhaupt auf den Schlauch verzichtet? Ich hatte damals tatsächlich viel […]

Weiterlesen

OmniPod auf der Piste: mit Ypsomed und Kids in der Skihalle Neuss

So da bin ich wieder zurück aus Neuss. Ypsomed hatte in die Skihalle eingeladen, gefragt ob ich dort den Diabetes-Kids von meinen Erfahrungen mit dem OmniPod berichten könne. Aus dem bitterkalten weißen Hannover (-10 Grad) reiste ich also ins mit +7 Grad recht milde, nicht mit Schnee bedeckte Neuss, um dort wiederum in der Skihalle bei -4 Grad im Schnee zu rodeln. Mhh… Aber es hat sich definitiv gelohnt. Ski-Profi werde ich in meinem Leben wohl nicht mehr werden, aber vielleicht ja Deutsche Meisterin im Schlittensturz? Kids waren schwer begeistert vom OmniPod Egal wie, die Kids standen im Mittelpunkt, löcherten mich mit Fragen und waren schwer begeistert vom OmniPod, den […]

Weiterlesen

Dickflüssiges Insulin in defekter Insulinpumpe?

Dickflüssiges Insulin in defekter Insulinpumpe oder wie oder was? Nun ist es jedenfalls passiert: Pumpe defekt. Knapp vier Jahre stand mir die Accu-Chek Spirit treu zur Seite und kurz vor Ende der Restlaufzeit meiner B-Pumpe (hab noch das Zwei-Pumpen-Konzept) funktionierte sie einfach nicht mehr ordnungsgemäß. Ständig meldete sie Verstopfung, dann lief das Insulin am Adapter daneben, was ich *gefährlich, gefährlich* nicht sofort bemerkt habe. Außerdem hatte ich bereits seit etwa zwei Monaten das Gefühl, dass meine bessere Hälfte seeehr langsam pumpt/Insulin abgibt. Hohe Blutzuckerwerte und die Frage nach dem „Warum“ Die hohen Blutzuckerwerte hatte ich schon immer mit dem Pen oder der Einwegspritze korrigiert, was teils auch Unterzuckerungen zu Folge […]

Weiterlesen