Immer dieses Weihnachten! Zeit der schrägen Ideen und Blutzuckerwerte

Nicht mehr lange hin, dann klopft schon wieder dieses Weihnachten an die Tür. Ich möchte es natürlich nicht verpassen, euch besinnliche Weihnachten und einen zahmen Diabetes zu wünschen. Ich mag dieses Weihnachten zwar nicht sonderlich, aber es bringt mich jedes Jahr erneut auf „schräge“ Ideen, und die sollen heute Thema sein.

Bei uns in der Wohnung mangelt es ehrlich gesagt wie jedes Jahr an Weihnachtsdeko. Zugegeben stehen hier sogar noch Osterhasen ;). Ich hatte allerdings Post von der Blood Sugar Lounge erhalten, die jedes Jahr mit einer kleinen Aufmerksamkeit aufs Neue überrascht. Super lieb, jetzt ist es bei uns sogar auch ein bisschen weihnachtlich, jedenfalls solange ich den Lebkuchen nicht aufesse ;).

Blood Sugar Lounge Weihnachten

Man kann Weihnachten eben nicht umgehen, so sehr man sich auch bemüht ;-P…

Basalrate läuft 75 Prozent erhöht, Nase 100 Prozent!

In der letzten Zeit habe ich besonders häufig meinen Blutzucker messen müssen, da im Herbst und Winter, in der Zeit der Erkältungen, mein Diabetes etwas mehr Aufmerksamkeit verlangt als gewohnt. Das sieht dann, leicht übertrieben ;), so aus:

Geht es euch auch so? Aktuell während meiner (diesmal echt heftigen) Erkältung, die ich jetzt hoffentlich bald überstanden habe, läuft meine Insulin-Basalrate etwa um 75 Prozent erhöht!!! Das nervt natürlich! Und meine Nase nervt auch: Die läuft sogar über 100 Prozent mehr als gewohnt.

Wir sollten unseren Körper aber dafür dankbar statt genervt davon sein, dass er sich mit voller Energie darum bemüht, alle Bakterien und Viren mit der starken Schleimproduktion so schnell wie möglich wieder abzusondern. Bin dennoch froh, dass mich eine Erkältung, wenn überhaupt, nur einmal im Jahr erwischt und schnell wieder verschwindet. Ich habe dafür keine Geduld und muss mich zur Ruhe zwingen. Doch man sollte vielmehr auf seinen Körper hören, der weiß was für gut für ihn ist. Etwa diese Rezepte… ;).

Rezeptideen: Höre auf deinen Körper!

Man sollte sich auch mal etwas Gutes tun, sich für sein ausgiebiges Diabetes-Management belohnen. Hey, Diabetes ist ein Fulltime-Job, ohne Pausen, ohne Urlaub, 365 Tage á 24 Stunden im Jahr. Also gönn‘ dir auch mal was.

Wie wäre es mit frischen Maronen, Tassenkuchen, Lizza-Zimtkatzen und einem Besuch in der Therme nach eine ausgiebigen Fahrradtour? Wie gesagt, man muss halt auf seinen Körper hören ;). Meiner sagte mir, ich will Maronen (schmecken übrigens sehr lecker in Kombi mit Rosenkohl) und Tassenkuchen und Zimtserne in der Therme und… Okay, wie war das mit „Das sind ja gleich drei Dinge auf einmal“ ???

Da ich, wer mich kennt der weiß das, sehr hektisch und ungeduldig bin, sind das Rezepte, die super simpel sind. Das Rezept des Tassenkuchens ist im Bild beschrieben aber auch das Rezept der Lizzakekse möchte ich euch nicht vorenthalten, weil die Kekse kaum Auswirkung auf den Blutzucker haben:

Lizza-Teig mit gewünschten Keksformen ausstechen, Eiweiß mit etwas Xucker schlagen und auf den Keksen verteilen. 10-12 Minuten bei 180 Grad Umluft backen, dann noch etwas Zimt drüber und abkühlen lassen… Lecker! Hier mehr zu Lizza (Testprodukt).

Shop-Idee: Diabetesleben-Spreadshirt-Shop

Sooo, genug gegessen. Falls ihr meinen kleinen Spreadshirt Shop noch nicht kennt, dann schaut doch hier mal vorbei, vielleicht ist auch was für euch dabei. Künftig wird es hier immer mal wieder neue Designs geben und die Produkte (Pulli, Shirt, Tasche, etc. pp.) könnt ihr selbst wählen. Dazu müsst ihr einfach (WICHTIG) zuerst das bevorzugte Design und dann das Produkt/die Produktart auswählen.

Habe mir auch eine Gürteltasche mit „This bag contains my pancreas“ und einen Pulli bedrucken lassen . Viel Spaß beim Shoppen: https://shop.spreadshirt.de/diabetesleben/

Diabetesleben Spreadshirt

Spreadshirt Shop Diabetes-LebenDas etwas andere Geschirr: Diabetes-Porzellan zu Weihnachten

Meine Schwiegermutter darf Heilig Abend aus diesem Tellerchen und Becherlein trinken ;), das wohl mal wieder aus so einer Diabetes-Laune entstanden ist ;). Diabetiker wissen es in jedem Fall zu deuten. Na ja okay, vielleicht bemale ich den ein oder anderen Teller auch noch mit einem Weihnachtsbaum ;).

Porcelain Art Geschirr bemalen

 

Heute sollte es aber um schräge Ideen gehen. Falls ihr welche zu ergänzen habt, dann nur her damit. In jedem Fall wünsche ich euch eine besinnliche Weihnachtszeit und heute noch einen schönen vierten Advent-Abend, macht es euch schön, im Kreise eurer Liebsten.

Und wem es Weihnachten zu bunt wird, der folgt mir einfach ins Wunderland:

Geteilte Freude ist doppelte Freude!Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  • NIna

    Das GESCHIRRRRRR! <3 Die Tasche <3. Deine Ideen sind toll und ja schon schräg. Das passt auch zu mir. Ich wünsche dir auch einen schrägen Advent. An meinem Weihnachtsbaum werde ich dieses Jahr OmniPods hängen statt Kugeln und du?

    • Stefanie Blockus

      Hi Nina, danke. Freut mich, dass es dir gefällt. Ich habe keinen Weihnachtsbaum, aber OmniPod-Kugeln sind natürlich ne coole Idee ;).

  • Barbara Glaum

    deine Ideen sind -wie immer- genial schräg und dein Bericht hat mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert. Aber wieso misst du so oft blutig? Du hast doch auch den Libre und soweit ich weiß auch ein CGM? Ich habe jetzt seit 12 Tagen das CGM und die Alarme sind schon klasse und geben -zumindest mir- Sicherheit. Besser sind die Werte allerdings dadurch noch nicht geworden, das liegt wohl an der Adventszeit… grins…
    Das Geschirr ist total cool, allerdings habe ich schon alle Schränke voll – muss erstmal ausmisten bevor ich mir neues besorge… 😉 Dir und allen deinen Lesern wünsche ich eine friedliche Restadventszeit und stabile Werte!

    • Stefanie Blockus

      Danke lieb Barbara, das freut mich. Hab nur noch ein Libre. Das CGMS musste ich wieder abgeben. Nintamed hat es zurück gefordert. Lange Geschichte und ich bin mehr als sauer auf Nintamed. Aktuell hatte ich keinen FL-Sensor, nun sitzt er aber wieder :).

      Ich habe natürlich auch altes Geschirr verwendet. Haben aber eher wenig. So muss ich aufpassen, dass ich mich nicht vermale ;). Funktioniert übrigens auch auf schwarzen und farbigen Geschirr.

      Für deine Werte… toitoitoi. Ich habe sie aktuell auch mal wieder satt ;/!!!

  • Peter T.

    Die Idee mit dem Geschirr finde ich auch super!
    Ein Besuch auf deinen Blog ist immer sehr informativ/Inspirativ!
    So oft messen zu müssen kann ganz schön nerven!
    Ich gehöre zum Glück zu denen wo das Libre sehr zuverlässig/genau misst, somit komme ich fast gänzlich auf die lästigen blutigen Messungen aus!
    Wünsche dir eine schnelle Genesung deiner Erkâltung und natürlich ein wunderschönes Weihnachtsfest mit deinen lieben!!!

    • Stefanie Blockus

      Lieben Dank Peter auch für die Besserungswünsche :). Aktuell hatte ich keinen Sensor, nun sitzt er wieder :). Bin ich sehr dankbar für! Hilft ungemein!!!

  • Timo

    Ich komme sofort mit ins Wunderland!!!!!! Super Ideen, Steff!

    • Stefanie Blockus

      Danke, klar, ich nehme dich mit 😉