Tag Archives: FreeStyle Libre

Unterwegs mit neuer Insulinmische, Medtronic Guardian Connect und neuen Erkenntnissen im Sport

Für diejenigen, die es noch nicht über Facebook oder Instagram mitbekommen habe: Ich teste gerade das Medtronic Guardian Connect. Eigentlich nutze ich das FreeStyle Libre und davon bin ich auch weiterhin überzeugt. Nun wollte ich aber doch noch mal ein rtCGMS ausprobieren, um zu schauen, ob ich mit einem rtCGMS meine Blutzuckerwerte im Sport und nachts noch etwas optimieren kann. Es hat eben den entscheidenden Vorteil, dass es mich rechtzeitig vor Hypos und Hypers warnt, so dass ich entsprechend vorsorglich agieren kann. FreeStyle Libre warnt nun mal leider nicht. Das rtCGMS Medtronic Guardian Connect hatte ich bisher noch nicht getestet, sondern nur den Dexcom vom Nintamed und das FreeStyle Navigator […]

Weiterlesen

31 Diabetes-Fakten und eine alte Socke

HOLLA DIE WALDFEE… Ich habe mich im Monat Januar dokumentiert! Denn wie heißt es so schön: „Wer nicht schreibt, verliert!“. Na ja, kann man sich drüber streiten. Ich hatte nun jedenfalls beschlossen, mir mal die Mühe zu machen, über Monate hinweg meine Unter- (Hypos) und Überzuckerungen (Hypers), Insulinkorrekturen und Traubenzucker, BE-Schätzungen und Verschätzungen, Aktivitäten und Schlafstörungen, Wetter, Stress, Stimmung, körperliches Wohlbefinden, Sensoren- und OmniPod-Verbrauch, Kosten, etc. pp. und die alte Socke festzuhalten… WAHNSINN! Der erste Monat Januar ist nun vorbei, meine Diabetes-Fakten zeige ich an dieser Stelle für den ersten Monat (Januar) auf, jedenfalls diejenigen, die nicht unter „Privatsphäre“ fallen ;). Wenn euch meine Diabetes-Fakten weiterhin interessieren, auch für die kommenden […]

Weiterlesen

So funktioniert das Zeit sparen im Alltag und im Diabetes-Management…

… meistens und manchmal auch nicht. Zwischen Vollzeit arbeiten (in Festanstellung und freiberuflich), Marathon botschaften, Training, drei Männern (davon zwei Kater ;)), bloggen, Spendenlauf organisieren und DIABETES… 2016 wird ein hartes Jahr, aber das habe ich mir so ausgesucht, also darf ich mich auch nicht beschweren. Erst mal möchte ich mich aber dafür entschuldigen, dass ich vieles um mich herum gar nicht mehr mitbekomme, einige Lauf- und Diabetes-Events zu denen ich eingeladen wurde auch absagen muss, weil sie mit anderen kollidieren oder ich arbeiten muss (auch samstags und sonntags). Gerne wäre ich auch wieder beim T1Day dabei gewesen oder bei der Blood-Sugar-Lounge-Party. KEINE Chance :-(. So gut wie nie ist es mir passiert, dass ich Mails […]

Weiterlesen

HAJ Marathon 2015: Diabetes bleibt (nicht) auf der Strecke

Marathon mit Diabetes ist manchmal schon eine „kleine“ Herausforderung… Am Sonntag war Ausnahmezustand in Hannover: 25 Jahre Hannover Marathon! Über 20.000 Teilnehmer gingen bei feinstem Laufwetter am Sonntag an den Start, um in verschiedenen Disziplinen gegeneinander und miteinander anzutreten. Rund 150.000 Zuschauer feuerten uns (Marathon-)Läufer am Streckenrand an. Es war: WOW! Ich hatte einen Startplatz für die Marathon-Strecke in der NDR-Laufgruppe gewonnen. Jippiiie! Diabetes-Taschen für Marathon beisammen und richtig gepackt? Samstag konnte ich die Startunterlagen und das T-Shirt auf dem Trammplatz am NDR-Infomobil abholen. Gesagt, getan… Vorher hatte ich mir noch auf der Marathon-Messe eine neue Diabetes-Tasche ;), vielmehr eine Lauftasche gegönnt. War mal wieder an der Zeit ;). Wie […]

Weiterlesen

Wenn der Osterhase Diabetes hätte, wäre die Ostereiersuche ein Kinderspiel!

Thema der aktuellen Diabetes-Blog-Woche #DBW2015: „Wenn der Osterhase Diabetes hätte…“ Oh, da fällt mir so einiges zu ein. Beispielsweise, dass sich der Osterhase dann ja sein Fell rasieren müsste, die Eiersuche den Kids sehr viel leichter fallen würde, es eventuell aber weniger Süßigkeiten zu Ostern gäbe oder er besonders aufpassen müsste, dass er sich kein Eigelb 😉 spritzt… Klare Ansagen meinerseits dazu: Wenn der Osterhase Diabetes hätte… …wäre mit der ein oder anderen Überraschung mehr zu rechnen. …hätte er nicht nur einmal im Jahr Dienst, sondern ununterbrochen, schließlich wäre er auch gleichzeitig als Blutzuckermanager tätig. …müsste er aufpassen, dass der Stress nicht seinen Blutzucker aus der Bahn wirft. …wäre sein Korb […]

Weiterlesen

Kurvendiskussion: Messen, Analysieren und Korrigieren mit dem Dexcom und FreeStyle libre

Seit geraumer Zeit messe und dokumentiere ich meine Blutzuckerwerte nicht mehr. Nicht etwa weil ich faul bin, sondern weil das Dank Dexcom (CGMS) und FreeStyle libre (FGMS) nicht mehr nötig ist.  Der „Spaß“ mit den kontinuierlichen Glukosemesssystemen CGMS und FGMS ist natürlich nicht ganz billig, ABER damit finanziere ich mir bessere Blutzuckerwerte und mehr Lebensqualität. Die Zinsen rechnen sich also definitiv! Auch wenn das Gesundheitssystem das noch nicht ganz wahrhaben möchte(!), die Krankenkassen die Kosten bis dato nur vereinzelt übernehmen. Was nutzt mir ein einzelner Blutzuckerwert? Beim Blutzuckermessen hat mich weniger das „In-den-Finger-Piksen“ gestört, als der fehlende Blutzuckertrend. Was nutzt mir ein punktueller, einzelner Blutzuckerwert? Eine Momentaufnahme? Nicht sonderlich viel. […]

Weiterlesen

Nackte Katzen, Trend-Sportarten und deren Auswirkung auf den Blutzucker: abf Hannover

Samstag waren wir auf der abf Hannover (Messe für aktive Freizeit). Die Themen Reisen und Camping interessierten mich dabei jedoch weniger als der „fit&aktiv“-Bereich und die Heimtier-Messe. Am liebsten hätte ich sofort alle vorgestellten Sportarten wie etwa Bouldern, Wrestling, Walking Ball… ausgetestet. Ausnahme Tauchen, da bin ich Angsthase. Nein, nicht wegen meines Diabetes. Denn ja, welch Wunder, auch mit Diabetes ist tauchen möglich. Dennoch muss man als Typ-1er natürlich etwas achtsamer sein als ein Stoffwechsel-Gesunder (aber das versteht sich ja von selbst). Eine Unterzuckerung möchte ich in den Tiefen des Meeres jedenfalls nicht erleben. Generell bin ich beim Testen neuer Sportarten anfangs etwas vorsichtiger, kontrolliere häufiger meinen Blutzucker als bei […]

Weiterlesen

Volljährig! 18 Jahre mit Schramme im Lack unterwegs

„Heute“ ist so ein Tag, den ich nicht einzuschätzen weiß. Soll ich mich freuen, gar stolz darauf sein, dass ich fleißig 18 Jahre lang, 24 Stunden täglich Ausdauersport in Sachen Diabetesmanagement betrieben habe? Ist ja schon eine Leistung… Oder soll ich heulen, dass ich es 18 Jahre lang betreiben musste? Beides wäre wohl nicht richtig. In jedem Fall habe ich meinen Diabetes heute zum Geburtstag mal Kacki-Kekse gebacken! Ohne Diabetes wäre ich ganz sicher nicht der Mensch geworden, der ich heute bin Diabetes braucht ganz sicher kein Lebewesen, so wie alle anderen Krankheiten auch, dennoch muss man das Beste draus machen. Und ohne Diabetes wäre ich ganz sicher nicht der […]

Weiterlesen

Stille Nacht, Hypo-Nacht

Hypos nerven und es kommt erstens immer anders und zweitens als man denkt. Nach dem nun Heilig Abend mein OmniPod abgeschmiert ist und der Ersatz-PDM pünktlich zum Weihnachtsessen bei meiner Schwester eingetrudelt war, konnte ich Weihnachten endlich genießen. Na ja fast… Als Hendrik und ich irgendwann sattgefuttert und reich beschenkt das Bett aufsuchten (wir hatten bei meinen Eltern übernachtet), ließen wir uns sofort todmüde hinein fallen. Bei meinen Eltern können wir EIGENTLICH immer sehr erholsam schlafen. Es ist dunkel und still in dem kleinen Dorf, keine Automotoren, sondern wenn überhaupt nur Natur- und Tiergeräusche wahrzunehmen. Ganz anders als bei uns zu Hause: Wir wohnen mitten in Hannovers City, Altbau, hellhörig und […]

Weiterlesen

Knecht Diabetes wünscht euch frohe Weihnachten!

Ihr kennt sicher alle Knecht Ruprecht (und das Gedicht von Theodor Storm) und denkt, der hätte es schon faustdick hinter den Ohren? Dann kennt ihr Knecht Diabetes noch nicht! Nun ja, die meisten von euch, kennen ihn wohl leider sogar zu gut. Doch: Vom Knecht lassen wir uns nicht unterkriegen, zusammen werden wir ihn besiegen. Die Heilung kommt eines Tages ganz bestimmt, nur das wünschen wir uns doch vom Christkind. In jedem Fall aber euch allen besinnliche Weihnachtstage im Kreise eurer Liebsten, das wünsche ich euch heute mit einem nun ja… etwas anderen Weihnachtsgedicht vom Diabetiker für Diabetiker ;).  Viel Spaß damit, lasst es euch gut gehen und bloß nicht von Knecht DIABETES unterkriegen lassen. Alles Liebe […]

Weiterlesen
1 2